Anzeige:

Posts by kortny

    Ich glaube im Stickmodus- bin aber nicht sicher, da ich in Sachen PE Anfängerin bin. Habe hier bereits ein Post gefunden, dass das Problem evtl. an Probeversion liegt. Werde gleich die Version registrieren und dann gucke ich Mal..............:skeptisch:

    Hallo an Alle,
    langsam frage ich mich ob ich blond bin?:confused::o
    oder
    ich bin blond!:o
    Habe gerade in PE Layout und Editing eine Stickdatei verändert- nur leider kann ich irgenwie es nicht speichern.
    NORMALERWEISE geht man in Menü: Datei, und dann auf Speichern oder speichern unter. Es spielt keine Rolle welches Programm. Ist ja immer so. Nur bei mir sind diese Untermenüs nicht aktiviert.


    Oder wenn ich eine komplette Stickdatei erstelle – kann ich es auch nicht speichern.


    Was muss ich machen, wo muss ich noch was anklicken bzw. markieren. Oder irgendwie irgendwas:confused:


    Danke für eure Hilfe im Voraus
    lg

    Hoffe bin richtig hier.....:confused:


    Suche ein Schnittmuster von Roos Ballonjacke 5006 A aus dem Jahr 2007.
    Wurde LEIDER heute bei Ebay überboten……….:weinen::weinen::weinen::weinen::weinen:
    Wer kann mir da weiterhelfen oder hat es sogar zuhause und würde mit mit teilen. :o
    Ich kann auch Tausch anbieten –gegen Roos 5011 und /oder 5011A
    Ich würde den Rest meines Lebens Strahlend durch die Gegend laufen .:applaus::)

    Hallo lieber Frauen, werde heute zum aller ersten Mal in meinem Leben sticken und habe da eine Frage. Habe jetzt ca. 20x20 cm Stoffstuck genommen, ca. 20x20cm Stickvlies mit Sprühkleber besprüht und drauf geklebt. Und alles zusammen in Stickrahmen eingesetzt.


    Jetzt denke ich wenn ich jetzt ein 2x2 cm Stickerei in der Mitte des Stoffes sticke – dann ist doch der Rest (ca.18x18 cm) samt Stickvlies nachher unbrauchbar? Oder Kann ich diese Stickerei z. B. oben links oder unten rechts sticken? Oder kann ich den Stoff und Stickvlies noch irgendwie verwenden?
    Danke im Voraus. lg

    Hi, habe jetzt diesen Beitrag gefunden:
    2. Unterfaden aufspulen
    Einfädeln nach Handbuch und aufspulen lassen. Ich hatte eine Rolle original Brother Unterfaden in weiss, 1.000 m, mitgebracht und diese eingesetzt. Da gab es gleich das 1. Problem. Beim Aufspulen blieb der Faden bei jeder Rollendrehung an der Kerbe, in die der Fadenanfang eingehakt war, hängen. Hinweis an Brother: das ist eine dumme Konstruktion ! Nachdem ich ca. 20 Mal den Faden befreit hatte, ist mir der Kragen geplatzt und ich habe mit einem Kartoffelmesser die Kerbe abgeschnitten. Danach lief das Aufspulen problemlos weiter. Als die Spule langsamer wurde, ein Zeichen dafür, dass sie voll genug ist, habe ich den Faden durchgeschnitten und wollte die Spule runternehmen - Pustekuchen!
    Sie sass so stramm fest, dass sich nichts rührte, auch das Zurückdrücken des Sicherungsstiftes gab sie nicht frei. Bei einem Telefonat mit einer Freundin aus dem Forum gab es Tipps wie: Teller unten festhalten, Spule oben mit einem kräftigen Ruck rausziehen, Messerklinge zwischen Teller und Spule und hochhebeln/drücken, nichts ging ... Sie spult die Unterfadenspulen immer mit ihrer Nähma auf, das geht mit einer Pfaff nicht, weil diese die schmalen Spulen benutzt und die breiteren von Brother nicht eingesetzt werden können.
    Was half, war der Tip: Faden per Hand abwickeln und dann die Spule rausnehmen. Danach habe ich die Spule noch einmal aufgespult und sie ging runter.
    Grund war wahrscheinlich das anfängliche Klemmen/Hängenbleiben des Fadens an der Kerbe, dadurch wurde der Faden so stramm aufgewickelt, dass sich die Spule nicht mehr lösen liess. Ich wollte es erst nicht glauben, aber da hat mich die Realität überzeugt.
    mit derselbe Problem –nach 2 vergeblichen Versuchen habe ich jetzt mit NäMa aufgespult – gucken wir mal was passiert. :D

    Hallo lieber Frauen – fröhliche Weinachten allen!
    Leider brauche ich Hilfe da ich anscheinend zu blond bin.:weinen:


    Habe mir brother innov is 750E gekauft. Nun habe ich gerade den Unterfaden auf die Spule aufgespult. Der Spulvorgang ist ja nun fertig –habe die Spulwelle nach links geschoben (so wie es sich gehört) aber DIE SPULE LÄSST SICH NICHT ENTFERNEN:mad: –die sitzt fest drauf.:mad: Normalerweise hebt man es einfach hoch und das war´s. Oder muss ich hier irgendwo irgendwas drucken?:confused:

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]