Anzeige:

Fragen zu Alphabeten

  • Gibt es irgendwo eine Seite mit Stickalphabeten, bei denen man die Alphabete nach bestimmten Kriterien auswählen kann?

    Bei den Fonts gibt es z. B. so eine Seite.

    Ich bräuchte als Kriterium auch die Größe und auch ein oder zwei enge Schriften. Ihr kennt das vom PC (Windows): Arial und Arial Narrow. Also eher solche Narrowschriften.


    Oder bin ich da vielleicht völlig falsch, weil es bei Alphabeten anders ist als bei Grafikstickdateien?


    Viele wissen, dass ich fast wie die Jungfrau zum Kind zum Maschinensticken gekommen bin, weil damals bei meiner Maschine eine Stickeinheit dabei war. Ich sticke wenig und dann nur Ornamente, habe auch in dem Bereich schon Sachen entworfen. Arbeite mit Embird. Also bitte nicht zu der Schmunzeln über Fragen, die vielleicht für versierte Stickerinnen ein kleiner Witz sind.


    In der Stickeinheit selbst habe ich nun ein paar Alphabete, die ich in der Größe verstellen kann, ich denke das war von 1 - 3,5 mm.

    Wenn ich beispielsweise bei Emblibrary die Alphabete anschaue, kann ich die in verschiedenen festen Größen herunterladen.

    Gibt es auch die Möglichkeit irgendwo Alphabete zu erwerben, die auch höhenverstllbar sind? Woran erkenne ich, dass dies so ist?

    Denn ich glaube bei Schriften, die wie Grafiken sind, kann man doch diese 10-20% Vergrößerung/Verkleinerung erst recht nicht machen.


    Einige ahnen es: Ich frage wegen meines Bücherregalquilts.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Anzeige:
  • Ich habe meine Mini Alphabete von Jolsonsdesigns aus der Kategorie Floss Stich. Die sind schön zart. Sie kosten 3 $ und es sind alle Größen dabei. Du must gucken, welche jeweils die kleinste ist und ob das für dich passt. Eine Alternative dazu kenne ich nicht.

    Lieben Gruß, Lore

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zunächst zur Größenverstellung:

    Die Stickbuchstaben sind - jeder einzelne für sich - eine eigene Stickdatei und da gilt das gleiche wie für andere Stickdateien:

    Mit der Skalierungsfunktion rutschen die Stiche weiter auseinander oder weiter zusammen, oder du brauchst eine Software, die die Größe neu berechnet.


    Ich kaufe meine Schriften meistens bei Jolsonsdesigns.

    Die meisten Schriftstätze kommen in verschiedenen Größen und es gibt zumindest einige Parameter, nach denen man filtern bzw. per Suchwort suchen kann.


    Dazu ist die kostenlose Embrillance-Express-Software hilfreich, die BX-Format verarbeitet und mit der Du dann den Text in Deinem Format abspeichern kannst.

    In dem Programm kann man den Text "wie Tippen" eingeben und muss ihn nicht aus Einzelbuchstaben zusammenbasteln. Dann kann man auch Drehen, verschieben, die Buchstaben- oder Wortabstände enger zusammenschieben, kerisförmig anordnen, verzerren etc.

  • Anne Liebler

    Added the Label Frage Sticktechnik
  • Danke euch beiden, ich habe bei Jolsonsdesigns geschaut. Danke, da kann ich etwas davon nehmen. Vor allem haben sie auch Narrow-Schriften.


    Es ist also wirklich so, wie ich mir das gedacht hatte, es sind Grafikdateien.


    Ich habe nun auch noch mal ein wenig weitergebohrt und einfach bei Embird noch mal geschaut. Dort gibt es doch die Erweiterung "Font Engine", die ich nicht habe. Ich habe Basic und Digitizing Tools.

    Da steht bei Font Engine: "Gekaufte Stickschriften, die in der Regel aus mehreren Dateien bestehen (ein Datei pro Buchstabe), können durch Font Engine importiert und als Schrift abgespeichert werden. Somit muss beim Digitalisieren nur noch der gewünschte Text eingeben werden und nicht jeder einzelne Buchstabe geladen werden."


    Das wäre doch genial, wenn man dann auch irgendwo solche Schriften kaufen könnte, also eben nicht ein Alphabet, das aus einzelnen Buchstaben besteht. Im Zitat steht in der Regel mehrere Dateien.

    Gibt es das vielleicht sogar irgendwo als einzelne Datei also richtige Schriftart? In der Bedienungsnleitung zu der von dir verlinkten Software, also der nicht freien Version steht auch etwas in der Richtung darin. Also es scheint Schriftarten, dort Fonts genannt zu geben, die sich skalieren lassen und diese Einzelbuchstaben, wohl der Regelfall, bei denen das nicht möglich ist, da muss man auf die Größe schauen und sich das dann als Text mit dem normalen Embird zusammenbasteln.


    So, mag sein, dass es teurer ist, aber irgendwo denke ich, müssen doch dann auch diese Schriftarten/Fonts im Stickbereich herunterladbar sein. Oder gibt es das wirklich nicht?


    Ansonsten muss ich mich mal mit dieser verlinkten Software befassen. Die scheint dann wohl änlich wie das eine Feature der Embird Font-Engine auch die einzelnen Buchstaben als Schriftart zu imitieren.


    Oder ist BX ein Zeichen, das ist eine fertige Schriftart?

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Embird kenne ich nicht.


    Grundsätzlich gibt es 2 Wege:

    Entweder Du hast eine Vorlage (Bild oder Buchstabe oder Schriftzug oder Wort in der richtigen Größe).

    Das digitalisierst Du mit der entsprechenden Software und hast dann die Stickdatei in der Größe und mit der entsprechende Stichzahl und Stichdichte.


    Damit kannst Du dann machen, was man mit jeder Datei machen kann, also auch ein bisschen verkleinern oder vergrößern, aber nicht viel, oder aber - mit entsprechender Software - neu berechnen zu einer Datei in anderer Größe mit anderer Stichzahl, u.U. anderen Unterlegern und anderem Zugausgleich.


    Oder Du hast eine Schrift als Stickdatei.

    Wie ich oben schon schrieb:

    In Emrillance Express kannst Du mit einem Schriftsatz im BX-Format (z.B. von Jolson) den Text einfach eintippen, musst also nicht Wörter aus einzelnen Buchstaben zusammenbasteln. Du kannst auch später den Text wieder ändern.

    Du kannst die Buchstabenzwischenräume und die Abstände zwischen einzelnen Wörtern enger oder weiter stellen, den ganzen Schriftzug oder einzelne Buchstaben drehen, verzerren, neigen oder Wörter kreisförmig anordnen.



    Größe ändern geht nicht gut, weil sich dann die Stichdichte ändern würde.

    Also so +/-10% ist schon drin, aber das kann auch schiefgehen.


    Edit: Nein, Embrillance imitiert keine Fonts.

    Es verarbeitet nur die Schriften, mit denen es gefüttert wird.

  • test rufie.jpg

    Das ist 3 mal der gleiche Schriftzug,

    oben "Original",

    Mitte: nach links geneigt + Buchstabenabstand verringert + Wortabstand vergrößert

    unten: kreisförmig gebogen


    Nur mal als Beispiel.

    rechts oben siehst Du die drei Ebenen, auf denen die Schriften liegen.

    Schrift JD 419, Größe 1,5inch

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nochmal gleicher Text,

    Schrift JD 390 in allen Größen mit "originalen" Abständen außer in 2 inch:

    Da habe ich wieder gebogen, Wort- und Buchstabenabstand vergrößert und das i rausgezogen und durch Drehen senkrecht gestellt.

    Du siehst rechts oben die Textebenen und recht untern an den "Reglern" meine Einstellungen für den gebogenen Text.

    Diese Ebene ist noch markiert, daher die grünen Punkte und die "dickere" Ansicht.

    test rufie 2 .jpg

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ... und macht viel mehr Spaß, als das, was ich jetzt eigentlich tun sollte....

    ^^ Ich kann aber nichts dafür. :pfeifen:


    Mach doch einfach einen Bücherregalquilt, dann kannst du lässig gaaaaanz viele Schriften mit dem Werkzeug machen.


    Ganz lieben Dank, dann werde ich mich da mal heranwagen.


    Nur noch die Nachfrage: Wenn ich die Buchstaben als PES oder wie ich es benötige als DST-Dateien hätte, geht es nicht. Es muss BX sein.


    Na bravo, jetzt hast du mich dazu gebracht in dem Handarbeitsbreich meines Bücherregalquilts eines mit rufie zu beschriften. Die Rufie oben rechts finde ich schon mal klasse. Das werde ich dann auch hinbekommen, sonst schreibe ich gaaaaanz laut und hoffe auf Hilfe.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aber das wolltest Du alles gar nicht wissen

    Du hast ja so recht, das wollte ich alles gaaaaar nicht wissen und schon gleich gar nicht anschauen. Eine wirklich hübsche Rufie, aber in Lilatönen und auch noch Rosa, das geht mehr als gar nicht. 8o


    Was musst du denn jetzt arbeiten, du Ärmeste? Das kommt nun von der neugierigen Rufie.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Ja, es muss Bx sein und ich muss jetzt Küche aufräumen und alles andere auch, was ich heute erfolgreich prokrastiniert habe.

    Aber wenn Du bei Jolson kaufst, kannst Du auch Dein sonstiges Format zum "Basteln" noch mit dazu nehmen.


    Was ich noch sagen wollte:

    Jolson hat ab und zu Rabattaktionen, da kostet ein Schriftset dann nur noch 79 US-Cent.





    ... und außerdem schreibe ich ja eigentlich gerade an einem Buch über die Maschinenstickerei, da steht das alles schon drin, ist aber noch nicht druckfertig....

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ... und außerdem schreibe ich ja eigentlich gerade an einem Buch über die Maschinenstickerei, da steht das alles schon drin, ist aber noch nicht druckfertig....

    Wow, generell Maschinenstrickerei oder eben auf eine oder ein paar Programme beschränkt? Ist das dann auch für halbe Dummies, dann bin ich die ideale Leserschaft.


    So frei nach dem Motto, ich bin immer wieder erstaunt, dass es klappt. Entweder ist Embird schon so gut oder ich habe einfach Glück.

    Hast du schon einen Verlag oder willst du über Print on Demand machen, oder gar selbst verlegen?


    Klingt auf jeden Fall sehr spannend. Das Buch muss ich mir dann mal anschauen.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • In der Pfaff Premiere Ultra+2 Software habe ich mal nach kleinen Schriften gesucht. Dort gibt es etliche. rufie-kleineSchrift.jpg

    Das Gitter hat ein 1cm-Raster. Jede Schrift lässt sich weiter verändern, stauchen, dehnen, biegen, etc. Wenn ich dir da helfen kann, tue ich das gerne.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mit der Font Engine kannst du jede Schrift auf dem Computer digitaliseren. Ob das so klein auch gut wird, müsstest du ausprobieren. Ich würde eher gekaufte Schriften nehmen. Mit Font Engine kann man auch jedes gekaufte Alphabet einlesen und dann über die Tastatur schreiben.

    Lieben Gruß, Lore

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mit der Font Engine kannst du jede Schrift auf dem Computer digitaliseren.

    Vom Grundsatz her ja, aber gerade beim Sticken kann man erkennen, dass so manchen Schrift, welche in gedruckter Form tadellos ist, nicht so prickelnd digitalisiert ist, z. B. Leafs hat ein ausgefranste Kontur.

    Liebe Grüße Andrea


    Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
    Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
    aber immer ist sie offen.

  • Dort gibt es etliche.

    Uff, ich bin voll gerufiet. Das sind ja Massen! Ich habe 81 gezählt- Und selbst ganz winzige und so tolle, da gibt es keine einzige, bei der ich sagen würde, ne, passt nicht.

    Wenn ich dir da helfen kann, tue ich das gerne.

    Ganz verdattert bin. Wie meinst du das jetzt? Ich habe heute lange geschlafen und gerade erst einen Kaffee intus. Kann also sein, dass ich mir jetzt etwas komplett neben der Kappe zusammenspinne. So frei nach dem Motto, schick mir den Text, die Größe und sag welche Schriftart und ich kann dir daraus eine PES der DST-Datei erstellen? Ich bin ganz platt.


    Also eigentlich wollte ich den Quilt auch etwas zum Anlass nehmen, etwas mehr in die Stickerei einzutauchen. Nur habe ich eben gemerkt, ich habe Embird, aber eben bisher den Schwerpunkt in Richtung Digitalisierung von eigenen Grafiken oder Umarbeiten von gekauften Dateien gelegt. Beschriftung ist bisher nicht so meines gewesen.

    Ich war schon mit Hummelbrummel Hilfe glücklich, das geht klingt gut und ich habe schon einen ganz schnellen Blick in ihr empfohlenes Programm gewagt, also auf die Schnelle kapiere ich die Oberfläche.


    Aber wenn man dann natürlich auch noch mit professionellen Schriften wie jetzt von Kreuzschnabel gezeigt Bücher beschriften könnte, das wäre schon Wahnsinn.


    Außerdem, es sind sooooo viele Bücher. Ich will zwar nicht jedes beschriften, aber ich denke, da kann ich noch so viel lernen.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vom Grundsatz her ja, aber gerade beim Sticken kann man erkennen, dass so manchen Schrift, welche in gedruckter Form tadellos ist, nicht so prickelnd digitalisiert ist, z. B. Leafs hat ein ausgefranste Kontur.

    Oh, je, ich denke, nun muss ich mich doch outen. Ich kenne mich nämlich im Fontbereich ziemlich gut aus, ich habe, lange ist es her, selbst welcher erstellt. War also so eine Fontmakerin.


    Leafs ist ein Dingbat-Font und das ist wirklich schwierig. Da werden Grafiken in Schrift umgewandelt und je nach Programm, das man dafür nutzt, und je nach Vor- und Nachbereitung gehen da Grafikinformationen verloren, die dann zwar durch die Fontsoftware geschönt werden, sodass man das als Font maximal bei großen Schriftgrößen sieht, aber daraus wieder eine gute, hochauflösende Grafik zu machen, also den Weg zurück, wird schwierig. Ich weiß ehrlich nicht, wie die Stickprogramme funktionieren, aber ich könnte mir vorstellen, dass eben bei solche Schriften beim Umwandeln in eine Stickdatei wie geschönten Infos, sozusagen die Schmummelbereiche nicht ausgelesen werden können und so kommt es zu dieser gefransten Kontur.


    Bei einem Freefont ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, wenn da Grafiken dabei sind, dass das Ergebnis als Stickdatei nicht so gut aussieht. Denn Fontsoftware gab es früher zwei kostenlose, dann einige, die so zwischen 70 und 200 DM lagen, aber auch richtig professionelle, die dann im vierstelligen Bereich lagen.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Das ist natürlich bisher nur die virtuelle Darstellung. Tatsächlich gestickt sieht es manchmal noch etwas anders aus, weil die Garnstärke, der zu bestickende Stoff und das reale Leben auch Einfluss nehmen. Aber ich stehe zu meinem Angebot. Details sollten wir dann aber per PN oder telefonisch klären.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]