"Elsa"-Kleid: Idee für Saum und Möglichkeit zur Größenerweiterung gesucht

  • Hallo, ihr Lieben!


    Für meine Mädels (Gr. 86-134) habe ich aus petrolfarbenem Viskosejersey ärmellose Sommerkleider genäht. Ich habe einen einfachen T-Shirt-Schnitt verlängert, einen Spitz an der vorderen Mitte geschnitten und habe gekräuselten Stoff (fast doppelte Hüftweite) aufgenäht.

    Nun fehlt noch der Saum. Ich habe eine Coverlock, fürchte mich aber, dass dmit dem rutschigen Stoff das ganze ziemlich schief wird.

    Habt ihr eine Idee?

    Rollsaum? Rüsche annähen?


    Die zweite Frage betrifft das Kleid meiner Jüngsten. Aktuell hat sie Gr. 86, ich würde es aber gern so nähen, dass sie mit 92 und 98 auch noch reinpasst. Ich könnte vielleicht die Schulterstreifen länger schneiden und dann die Naht auslassen. Aber wie? Mit Beleg?


    Schon mal herzlichen Dank!

  • Ich hatte da, wo etwa die Schulternähte sind, Schleifen angesetzt. Das wächst schön mit.

    Vergiss niemals, dass ältere Frauen coole Mädchen sind, die nur schon lange leben!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würde den Saum bügeln und evtl. mit groben Stichen von Hand reihen und dann covern. Bei so weiten Säumen bietet sich aber auch ein Rollsaum mit der Ovi an. Den kannst Du dann auch noch mit dem Differentialtransport "wellig" nähen.

  • Du kannst im Rockteil Querfalten nähen, diese nach unten bügeln und wenn das Mädchen wächst, lässt Du sie raus, so dass der Rock dann länger wird?

    Beim Saum würde ich auch einen Rollsaum mit der Overlock ausprobieren. WenN die Kanten zu flutschig sind, könntest Du einen Streifen Wasserlösliches Vlies mIt einnähen zum Stabilisieren oder Du behandelst den Stoff vorher mit etwas Sprühstärke.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Anne Liebler

    Added the Label Frage Nähtechnik
  • Wenn Du genug Stoff hast, könntest Du später den Rock mit einer Rüsche verlängern. Bei waagerechten Falten in Jersey hätte ich Angst, dass beim Auftrennen Löcher entstehen. Außerdem besteht leicht die Gefahr, dass die Naht reicht, denn Du musst einen relativ großen Gradstich nehmen, damit es überhaupt wieder getrennt werden kann und Viskosejersey ist extrem dehnbar.

  • Entschuldigung, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab!

    Muttertag, Geburtstag von meiner Kleinen,... das hat mir kaum Zeit zum Nähen gelassen.


    Vielen Dank für eure Antworten!


    Ich werde die Säume mit Rollsaum machen, das ist am unkompliziertesten. Immerhin habe ich vier Kleider zu beenden!


    Beim kleinsten Kleid werde ich die Vorder-und Rückteile verknoten. (War das mit Masche gemeint?) Ich glaube, dass das auch am einfachsten ist.


    Liebe Grüße!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]