Anzeige:

Welche Nähmaschine?

  • Oh je, hier in dem Test ist so am ENDE eine Brother auch mal offen abgebildet...

    Technik-Inside: TecStar MD 15694

    Da ist nur Plastik drinnen.

    Na viel Spass beim suchen... ... übrigens viele grosse Namen kommen vieleicht auch aus China ;-) Meine Singer ist aus Vietnam . ... und die haben hier komplette Jeans genäht.

    ...na ich lass mich überraschen mit der Carina

    ...ja, natürlich - in Europa werden m.W. keine Haushaltsmaschinen mehr hergestellt.
    Aber in auch China kann man sowohl sehr hochwertig als auch "extra billig" produzieren.
    "You always get what you pay for!" - das gilt auch für Nähmaschinen.
    Bei einigen muss man mehr, bei anderen weniger "Marken-Aufpreis" zahlen, aber im absolut unteren Preissegment ist es Glückssache, wenn die Maschine präzise funktioniert und haltbar ist :cool:

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Och, Mädelz... lasst den "großen Durchblicker" doch reden.

    Zurücklehnen und genießen - insbesondere den harten Aufprall auf dem Boden der Tatsachen...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh je, hier in dem Test ist so am ENDE eine Brother auch mal offen abgebildet...

    Technik-Inside: TecStar MD 15694

    Da ist nur Plastik drinnen.

    Ich habe aber auf diesen billigsten Aldi Maschine, Singer Möhrchen und Carina Dingern schon genäht, und weiß daher, dass selbst die kleine Innov-is 10a deutlich mehr Freude macht.


    Ich kenne über die vielen Jahre Nähkurs niemanden. Der dabei geblieben ist und der sich nicht nach 4 Monaten mit Medion/Singer/Carina eine neue Maschine gekauft hat und dann gemerkt hat, wie einfach und problemlos man doch nähen kann......

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Ich habe aber auf diesen billigsten Aldi Maschine, Singer Möhrchen und Carina Dingern schon genäht, und weiß daher, dass selbst die kleine Innov-is 10a deutlich mehr Freude macht.

    Zusatz: ich habe die auch über Jahre immer mal wieder in der Reparaturwerkstatt "meines" Nähmaschinenladens erlebt. Ganz oft ist da dann auch nichts mehr zu machen, wenn die in Reparatur müssen. Dinge, die z.B. bei der Innov-is 10a erstens ohnehin seltener kaputt gegangen sind und wenn, dann zumindest problemlos wieder zu beheben waren.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zusatz: ich habe die auch über Jahre immer mal wieder in der Reparaturwerkstatt "meines" Nähmaschinenladens erlebt. Ganz oft ist da dann auch nichts mehr zu machen, wenn die in Reparatur müssen. Dinge, die z.B. bei der Innov-is 10a erstens ohnehin seltener kaputt gegangen sind und wenn, dann zumindest problemlos wieder zu beheben waren.

    Danke! Das gute Maschinen seltener kaputt gehen ist mir klar, aber dass die Billigteile sich nicht mehr richten lassen ist mir neu.

    Alles was wert ist, kostet

  • Hallo,

    Danke! Das gute Maschinen seltener kaputt gehen ist mir klar, aber dass die Billigteile sich nicht mehr richten lassen ist mir neu.

    Alles was wert ist, kostet

    auch Billigmaschinen lassen sich (fast immer) richten, mache ich oft genug. Aber lohnt das?

    Wenn ich zwei, drei Stunden an einer Maschine herumschraube, die neu vielleicht 100,- Euro gekostet hat, dann ist das Hobby, ein Mechaniker müsste dafür weit mehr als den Neupreis der Maschine verlangen.

    Und eine reparierte billige, klapprige Maschine bleibt eine billige Maschine, die immer noch klappert.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,

    auch Billigmaschinen lassen sich (fast immer) richten, mache ich oft genug.

    Ja, natürlich. Mit viel Wohlwollen lassen auch die billigen Maschinen sich oft wieder reparieren. Aber wenn dann schon Stunden für die Recherche nach einem passenden Ersatzteil drauf gehen, dann sprengt das einfach den Rahmen. Und wenn irgendwo was ausgebrochen ist, dann ist halt Ende Gelände und das war durchaus was, was öfter mal zu sehen war.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Ja, natürlich. Mit viel Wohlwollen lassen auch die billigen Maschinen sich oft wieder reparieren. Aber wenn dann schon Stunden für die Recherche nach einem passenden Ersatzteil drauf gehen, dann sprengt das einfach den Rahmen. Und wenn irgendwo was ausgebrochen ist, dann ist halt Ende Gelände und das war durchaus was, was öfter mal zu sehen war.

    ...beim Auto würde man sagen: "wirtschaftlicher Totalschaden" :biggrin:

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Anne Liebler

    Set the Label from FRAGE to Nähmaschinenkauffrage
...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]