Anzeige:

Habe Probleme mit meiner Overlock (Gritzner 788)

  • und zwar reisst bei mir der untere Faden immer. mal der eine und dann mal der andere.


    Ich weiss nicht warum. Fadenspannung oben habe ich alle auf 4.


    Und einfädeln tu ich eigentlich so wie es auf den Bildern gezeigt wird.
    Nur weiss ich nicht wohin mit den Fäden, wenn sie durch die Nadeln sind, liegt es vielleicht daran?


    Ich habe echt keine Ahnung. Verzweifle gerade.


    Kann mir jemand von euch helfen?

  • Anzeige:
  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • habe mal welches bei aldi gekauft. Stand extra Overlock nähgarn drauf. Sind die denn in der Dicke so empfindlich?


    Ja, in richtung Stofftransport läuft es bei mir auch, nur wo von den Oberfaden? rechts oder davor und dann nach links zu den anderen Fäden die von oben kommen?


    Habe die Maschine noch nicht so lange.

  • ist der Faden in der richtigen Reihenfolge eingefädelt? also erst der ganz rechte und dann jeweils eine Rolle nach links?


    Ist der Fadengalgen (das Ding, an dem die Fäden hinten hochgehalten durchlaufen) ganz oben?


    Grüße Doro

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich fädel immer nur den ein, der reisst.
    sprich, wenn der rechte reisst, eben nur den und den anderen lasse ich. Aber wenn das der Fehler sein könnte, mache ich es ab jetzt anders.


    Fadengalgen ist ganz oben.

  • einmal alle ganz raus machen. Alles säubern und ganz neu einfädeln.


    Und frag mich nicht, warum das dann bei mir geklappt hat.


    Fadenwechsel mache ich auch von links nach rechts, aber knote nur an und nähe durch (nur die zwei Nadeln werden noch extra durchgefädelt.)


    Grüße Doro

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • habe mal welches bei aldi gekauft. Stand extra Overlock nähgarn drauf. Sind die denn in der Dicke so empfindlich?


    Ja, in richtung Stofftransport läuft es bei mir auch, nur wo von den Oberfaden? rechts oder davor und dann nach links zu den anderen Fäden die von oben kommen?


    Habe die Maschine noch nicht so lange.


    Unter dem Fuß nach hinten leicht schräg weg. Und bei der Gritzner in jedem Fall immer die beiden Nadelfäden neu einfädeln, wenn einer davon reisst, Gleiches gilt für die 2 anderen Fäden Lower/Upper wenn einer davon reisst. Die Gritzner nimmt es etwas genauer, was die Reihenfolge angeht.
    Als einfachen Tip: Entsprechend der Anleitung mit einem Eding oder kleinen Aufklebern die Reihenfolge des Einfädeln auf die Overlock unter Fadenspannungsregler schreiben oder kleben.
    Die Reihenfolge ist: siehe Bild


    Gritzner 788.jpg


    Nadelstellung kontrollieren, die äussere Nadel muß höher sein und anständiges Nähgarn von einem Markenhersteller.

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Danke Martin, dann ist die Reihenfolge anders als ich geschrieben habe. Jedenfalls ist sie wichtig.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke Martin, dann ist die Reihenfolge anders als ich geschrieben habe. Jedenfalls ist sie wichtig.


    Kein Problem, ich habe gerade eine hier.
    Wirklich wichtig ist das der Obergreifer (1) vor dem Untergreifer (2) kommt, sonst zersägt der Untergreifer Faden wortwörtlich den Obergreiferfaden.
    Das heisst der Untergreiferfaden muß in jedem Fall nochmal ab Fadenspannung eingefädelt werden, wenn der Oberfadengreiferfaden gerissen war, sonst geht es nicht.

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Danke für die Erklärung.


    Werde es mir abspeichern und auch auf der Gritzner schreiben.


    Ich habe die Unterfäden gegen dünneres Garn ausgetauscht und sie funktioniert wieder einigermaßen.


    Danke an alle, konnte gestern nicht ins Forum.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wollte mir noch ordentliches Overlockgarn zulegen, welches könnt ihr empfehlen?


    Habe an meinem Aldi Garn und dem dünneren welches ich noch einen kleinen Rest hatte einen Dickenunterschied gemerkt und auch einen Unterschied beim anfassen gespürt.

  • Wollte mir noch ordentliches Overlockgarn zulegen, welches könnt ihr empfehlen?


    Habe an meinem Aldi Garn und dem dünneren welches ich noch einen kleinen Rest hatte einen Dickenunterschied gemerkt und auch einen Unterschied beim anfassen gespürt.


    Das ist jetzt eine Frage für "Kaufen - konkret".

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielen Dank für die Hilfe!


    Ich kämpfe jedes Mal mit dem einfädeln des Unterfadens. Die Bebilderung finde ich ziemlich unübersichtlich. Gibt es vielleicht irgendwo eine besser einsehbare Anleitung? Ich habe noch nichts passendes gefunden.

  • Vielen Dank für die Hilfe!


    Ich kämpfe jedes Mal mit dem einfädeln des Unterfadens. Die Bebilderung finde ich ziemlich unübersichtlich. Gibt es vielleicht irgendwo eine besser einsehbare Anleitung? Ich habe noch nichts passendes gefunden.


    Schau mal auf YouTube unter Lewenstein 700. Das ist die gleiche Maschine und es gibt versch. Videos übers Einfädeln, Säubern usw.
    Hat mir zu Anfang sehr geholfen.


    Grüssle Verena

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Verena,


    das ist ja ein toller Tipp! Vielen lieben Dank!


    Beim letzten Mal habe ich mir fest vorgenommen, jede Woch einmal neu einzufädeln, damit es mir geläufig wird... aber irgendwie....


    Ich habe jetzt mal genauer gestöbert! Toll! Man sieht ja auch die eizelnen Füsse im Gebrauch!


    *hach*... das Internet ist schon klasse oder?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich bin sehr zufrieden und kann die Gritzner wirklich nur empfehlen. Obwohl ich noch ein Anfänger( nähe seit Anfang des Jahres) bin und von Overlocks gar keine Ahnung hatte, komme ich gut mit ihr zurecht. Die Bedienungsanleitung ist sehr dürftig, deshalb hab ich mir gleich ein Buch gekauft. Denn fasches Einfädern verzeiht sie, wie jede Overlock, überhaupt nicht. Wenn man in allen Greifern und Nadeln das gleiche Garn benutzt(nehme am liebsten Troja), muß man sehr selten die Spannung verändern.
    Von den Zusatzfüsschen hab ich bisher nur den Rüschchenfuss benutzt. Funktioniert gut, geht aber auch ohne.
    Viel Spass mit euren neuen Maschinen!


    Grüssle Verena

  • Ich bin auch sehr glücklich mit Ihr - wobei ich sagen muß, ich habe bislang nur versäubert! Sie scheint sehr robust zu sein!


    Einzig vor dem einfädeln hatte ich ein wenig "Muffe", denn vor konnte ich sie leider nicht bekommen und die Singer war auch noch einiges teuer als meine Gritzner - aber meine bessere Hälfte kann gut Anleitungen lesen, das hat mich bestärkt. Ich bin der Typ, der am liebsten und am besten gezeigtes erlernt!


    Meine Kaufkriterien waren: einfach zu bedienen, ich möchte nur versäubern, darum darf - sollte sie auch preiswert sein - u.a. aus dem Grund :o Die Zusatzfüsse sind natürlich klasse, zumal ich jetzt durch Verenas Tipp auf youtube auch Videos zu den Füssen gefunden habe - somit ist die Hemmschwelle jetzt auch niedriger und ich kann mutig ausprobieren :)


    Mir ist schon bewußt, dass eine hochpreisige Makrenmaschine mehr kann und wahrscheinlich auch sauberer näht, aber für meine Bedürfnisse ist sie klasse!


    Viel Freude mit Deiner!


    Ach so, falls Du es wissen möchtest... ich nutze Madeira aerofil 125 als Garn.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo zusammen,


    ich habe auch eine Gritzner und heute das erste Mal kleine Probleme.


    Will einen Rollsaum machen. Und nach gut einem Meter näht sie auf einmal unsauber und nicht mehr gleichmäßig. Sie rollt den Saum nicht mehr so fest ein und biegt ihn nur ein bisschen um. Kann das am Einfädeln liegen? Habe zuerst die rechte Nadel, dann Ober- und dann Unterfaden eingefädelt. Fadenspannung hat sich während dem Nähen nicht verändert (4-4-6)


    Vielleicht kann mir jemand helfen. Bin echt am Verzweifeln.


    Vielen Dank schon mal im Voraus.


    Grüße
    black-mouth

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]