Meine neue Herausforderung heißt Patchwork

  • OK, nachdem ich nun den Wip mit dem Quick Curve Ruler beendet hatte, musste ein neues Projekt her. Aus Bremerhaven hatte ich mir extra schon maritime Stoffe mitgebracht und wieder logelegt.


    Hier möchte ich euch nun an meinen neuen Ideen teilhaben lassen und bin natürlich auch über Tipps und Kniffe dankbar. Aber in erster Linie soll es Spaß machen und mich ein bisschen bei der Stange halten mit Patchwork weiter zu machen. Anschubsen ist somit auf jeden Fall erwünscht.


    Ich habe hier mal aus den Resten meiner vor zwei Jahren genähten Sofakissen einen Tischläufer hingebastelt. Die Stoffe waren alle vor dem Verarbeiten gewaschen. Trotzdem ist das ganze Teil nach mehrmaligem Waschen nicht mehr so gerade geblieben.


    Vermutlich liegt es an den unterschiedlichen Materialien.Baumwolle, Leinen und ein Mischgewebe.


    Trotzdem mal Augenfutter


    2015- 373.jpg


    2015- 374.jpg

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

    Edited once, last by Nanne ().

  • Nun noch der tablerunner aus den maritimen Stoffen ,


    ich habe mich einfach mal an Pinweehls rangetraut und bin doch einigermaßen erstaunt, das sie mir so einfach gelungen sind.


    Der Tischläufer besteht aber nicht aus drei Lagen, weil ich es eigentlich nicht so mag wenn so dicke Teile auf dem Tisch liegen. Die richtige Dicke der Zwischenlage muss ich wohl erst noch finden.


    Quilten wollte ich auch schon lange mal probieren, das ist schon eine sehr interessante Sache. Auf meriner Nähma befinden sich einige Quiltstiche und ich habe dann einfach mal probiert. Insgesamt finde ich das Ergebnis schon ganz gut. Mit einer ordentlichen Einlage würde man wahrscheinlich ein besseres dreidimensionales Ergebnis haben.


    Aber wie dick oder dünn sollte die Einlage sein um ein Damit es vernünftig aussieht ? Und wie vertragen sich Einlage und Stoff beim Waschen, damit es sich nicht verzieht ?


    Ich zeige euch erstmal ein paar Bilder


    2015- 368.jpg


    2015- 372.jpg


    2015- 369.jpg


    2015- 370.jpg


    Hier das Quilting. Ich hätte auch noch gerne den
    Rand gemacht oder einen Teil der Pinweehls, aber
    ich habe Angst das es mir dann zuviel wird.
    Vielleicht sollte ich auch in blau weiter quilten.



    2015- 371.jpg


    Die Rückseite mit einem passenden Stoff
    die Decke kann man auch wenden

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Und dann möchte ich diesen Beitrag mal wieder aus der Versenkung holen.


    Der war ja gedacht den Anschluß an den kleinen Wip mit dem Quick Curve Ruler zu behalten, zu üben und an Patchwork dran zu bleiben.



    Ich hatte noch ein paar Reste des Stoffes


    2016- 025.jpg



    Da hatte ich vor einigen Wochen schon mal zugeschnitten.


    2016- 027.jpg


    und auch zusammengenäht.


    Aber ich komme so recht nicht weiter. Mir fehlt der einfarbige blaue Stoff. Da sind nur noch Reste vorhanden.


    Sollte ich vielleicht einen anderen Blauton dazukaufen ? Oder noch einen anders gemusterten und einen Blauen.? oder, oder


    Wie ihr ja seht fehlt die komplette Umrandung , die Rückseite (den Stoff habe ich, passt aber Mustermäßig nicht dazu )und auch das Binding.


    Insgesammt soll es ja maritim bleiben.


    Soweit bin ich gekommen:



    2016- 026.jpg

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

  • Ich sitze schon und warte auf AUGENFUTTER. :D


    Die Stoffe sind schöön...


    Nachtrag: ich würde versuchen einen passenden Blauton dazuzubekommen. Insbesondere für hinten und Binding. Vielleicht ein marmorierter Basic-Stoff oder Batik? Mit marmoriert meine ich diese Stoffe mit mehr oder weniger unidentifizierbarem Muster und Farbverläufen/Nuancen. Damit ist die Wahrscheinlichkeit einen sehr nahen Farbton der vorhandenen Stoffe zu treffen höher.


    Nachtrag: ich dachte an sowas: https://www.quiltmaus.de/stoff…070/fusions-kaufman-royal
    https://www.quiltmaus.de/stoff…-fusions-5573-cobalt-blau


    (Sorry, das verflixte Bild wollte sich nicht einfach so rauslösen lassen)


    LG neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Klasse Stoffe und klasse Ergebnis!


    Ich würde für die Rückseite einen ganz schlichten dunkelblauen Stoff wählen, weil ich finde, dass bei Deinem so schönen maritimen Tischläufer weniger mehr ist! Ichmeinen den Blauton, der auch in dem schräg gestreiften Stoff steckt.


    Für das Binding gefiele mir am besten noch etwas von dem blauen (mittigen) Stoff nachzukaufen. Damit greifst Du die "Farbmitte" der Decke außen wieder auf.


    Theoretisch gehen alle Töne, die die vernäht hast.
    Gibt's ectl. noch Stoffreste, die Du zu 6 cm breiten Streifen schneiden kannst, egal wie lang und immer schräg an einander nähen?
    Dann hättest Du zwar ein sehr lebendiges Binding, was dafür aber 100%ig farblich harmoniert.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielleicht habe ich es ja überlesen - soll das jetzt ein Tischläufer oder eine große Decke werden?
    Würde versuchen den Unistoff nach zubekommen und keinen weiteren gemusterten Stoff verwenden.
    Der erwähnte Fusions von RK passt sich farblich gut an - finde aber die Streublümchen nicht so passend zu den maritimen Mustern.

  • Ups, ich bin aufgrund der Größe von Tischläufer ausgegangen (mir wurden eben die oberen Bilder ncht angezeigt) - gelesen habe ich (auch) nichts Jutta!


    Mit allen Bildern sieht's aber ehe nach Decke aus und ich bleibe bei meinen "Empfehlungen" ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo zusammen,


    Neko, das wäre schonmal eine gute Alternative zu dem mittelblauen Stoff.



    Sunny 2014



    Schön , das du mir auch zusehen willst. Da wünsche ich dir auch gleich viel Spaß, wenn du auch mit Patchwork beginnen willst.
    Scheint hier im Moment ziemlich in den Vordergrund zu rücken.



    foxiline


    Ich habe die Stoffe im letzten Frühjahr von einem Kurzurlaub aus Bremerhaven in einem Stoffladen gekauft.. Die gemusterten Stoffe kann ich im Internet ja noch eindeutug zuordnen, aber bei dem Unistoff wäre ich mir da nicht so sicher.


    Ein kleines Stück habe ich noch , auch noch einige geschnittene Bogen mit den Booten und ganz wenig von den gepacht aussehenden Stoff.


    Sogar etwas dunkelbauen Stoff, der keinesfalls für die Rückseite reicht.


    Ich müsste jetzt mal ausmessen wieviel ich für ein Binding brauche , ob ich deine Idee umsetzen kann.




    Faulengraben




    Es handelt sich um einen Tablerunner, an eine größere Decke trau´ich mich noch garnicht.


    Bei den Bildern aus Post "2 , handelt es sich um einen anderen Tischläufer.


    Ich wollte die Reste der Stoffe auch noch nutzen, zum wegwerfen waren sie mir zu teuer.


    Die Farbkarte ist ja wohl der Hammer und bestimmt könnte ich da fündig werden. Für so ein kleines Projekt ist die Anschaffung aber wohl zu teuer, bedenkt man das der Stoff dann ja auch noch gekauft werden muss.


    Leider kann man ja den Originalstoff nicht mir dem Farbton eines Bildschirmes vergleichen, schade eigentlich.

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • bist Du nach der längeren Zeit mit dem Quick Curve Ruler noch zufrieden?


    Ich suche ein Kurven geeignetes Lineal

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Ich kann mich bislang nicht beklagen.


    Schneidetechnisch komme ich gut zurecht. Der Rollschneider leidet auch nicht darunter. Aber ich habe natürlich jetzt auch nicht die Mengen an Zuschnitten damit gemacht, die für eine große Decke nötig wären.


    Mich fasziniert aber vor allem , die Möglichkeiten die es bietet. Vielleicht würde das aber auch mit einem anderen Kurvenlineal genauso gehen. Soviel Erfahrung habe ich nun nicht.


    Mir macht es jedenfall immer Spaß damit zu arbeiten und es wird nicht das letzte Mal sein. Neue Ideen formieren sich ständig. Ich fürchte , soviel Platz habe ich nun auch wieder nicht in meinen Schränken



    Diese beiden finde ich auch noch toll.


    https://de.pinterest.com/pin/413838653239300671/



    https://de.pinterest.com/pin/413838653239300602/







    Ich habe die Kochmütze mal entfernt.:D

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Farbkarte ist ja wohl der Hammer und bestimmt könnte ich da fündig werden. Für so ein kleines Projekt ist die Anschaffung aber wohl zu teuer, bedenkt man das der Stoff dann ja auch noch gekauft werden muss.


    Leider kann man ja den Originalstoff nicht mir dem Farbton eines Bildschirmes vergleichen, schade eigentlich.


    Ich kann mir schon vorstellen, dass Grete Dir den passenden Stoff heraus sucht, wenn Du ihr ein Muster schickst. Ruf doch einfach mal bei Stoffsalat an.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo , ich habe den 1. Link in Beitrag "12 mal abgeändert.


    Weiß auch nicht was ich da gemacht habe , gehört in einen ganz anderen Threat.

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Eigentlich ist das Schlimme, das ich immer noch mehr finde, was mir gefällt, aber die Kapazitäten meiner Schränke wohl nicht soviel Platz hergibt.


    Und ich bin schonmal garnicht der Typ, der schnell wieder entsorgt und schon überhaupt keine selbstgenähten Sachen.

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Na da hab ich mir ja etwas vorgenommen. Ich dachte so eine Patchwork-Tagesdecke hab ich bestimmt in 2 bis 3 Wochen fertig. Nun hat eine Bekannte gestern zu meinem Nähcafe ihre Patchwork-Sammel-Ordner mitgebracht :confused: Ob ich wohl eher ein paar Monate als ein paar Wochen brauche, bis ich fertig bin ?

  • Na da hab ich mir ja etwas vorgenommen. Ich dachte so eine Patchwork-Tagesdecke hab ich bestimmt in 2 bis 3 Wochen fertig. Nun hat eine Bekannte gestern zu meinem Nähcafe ihre Patchwork-Sammel-Ordner mitgebracht :confused: Ob ich wohl eher ein paar Monate als ein paar Wochen brauche, bis ich fertig bin ?


    Na, das hängt ja auch davon ab, wie komplex das Muster ist, wieviel Zuschneidearbeit (also ob Du alles aus Meterware schneiden musst oder ob Du passende Precuts verwendest), wie ordentlich Du arbeitest (also bügeln und begradigen nach jeder Naht oder ob Du Fünfe gerade sein lässt) und zu guter Letzt, wieviel Zeit Du in den 2-3 Wochen zum Nähen aufwendest ;) UNd manches wird mit mehr Erfahrung auch besser/schneller.
    Aber es macht Spaß :cool:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: