Anzeige:

Tutorial - Schnittaufbewahrung Zeitschrift

  • Hier möchte ich zeigen, wie ich die Schnittmuster einer Zeitschrift aufbewahre.
    Herausgetrennte Schnitte habe ich immer in die Zeitschrift zurückgelegt, die ich in Zeitschriftenboxen lagere.
    Beim Rausnehmen haben sich die Schnitte jedoch gerne selbstständig gemacht und lagen später alle wild durcheinander.
    Mit diesem Archivierungssystem habe ich gute Erfahrung gemacht, es geht total fix und das Material hat wahrscheinlich auch jeder Zuhause.


    01.Materialliste.jpg


    Das Maskingtape ist kein MUSS, da es sich einfach ablösen lässt + gleich gut zu sehen ist, bietet es sich hier an.


    Und so geht’s:


    01.jpg


    1. Zuerst wird der Schnitt aus der Zeitschrift getrennt, falls das nicht sowieso schon geschehen ist.
    2. Wir schneiden von der Klarsichthülle den Streifen mit den Löchern ab, meist ist dort ein weißer Streifen (an der gelb gestrichelten Linie). Wer einen Cutter, Lineal und eine Scheidematte hat, freut sich, damit geht’s sauber und schneller.


    02.jpg


    3. Dann legt man den Schnitt in die Klarsichthülle und legt das auf die letzte Seite der Zeitschrift ( die Öffnung ist oben). Je nachdem wie groß der Schnitt ist, zentriere ich die Folie oder schließe bündig an der unteren Kante der Zeitschrift ab.
    Wir schneiden oben das überflüssige Stück Folie ab (gestrichelte gelbe Linie).
    4. Der Schnitt wird wieder aus der Hülle genommen und jetzt wollen wir die Hülle und die Zeitschrift verbinden. Das machen wir mit transparentem Klebeband, das mittig an die letzte Seite geklebt wird (gelbe Striche).


    3.jpg


    5. Wir schneiden einen Streifen Maskingtape ab und kleben ein Ende ca. 1 cm um. Das wird später der „Griff“ sein, der das Öffnen der Folie erleichtert. Der Streifen wird auf die Rückseite der Hülle geklebt ( hier gelb gestreift).
    Die Klebeseite ist uns also auf dem Bild zuneigt.
    6. Jetzt kann der Schnitt in die Hülle gelegt werden, der Sicherungsstreifen verschlossen werden ... Hurra -Fertig !


    04.jpg


    Zublättern, abheften und jetzt kann nix mehr rausfallen.


    Ich hoffe, dass jeder folgen konnte. Vielleicht ist es Euch ja nützlich.

  • Super Idee ! aber AAAAAAAAAAAAAAaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaAAAAAAAAAAAArgh! schneidest du die Folie mit einer Stoffschere ? :shocked:
    :herz:


    Liebe Grüße
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das ist meine Allesschere, die heilige Stoffschere gibt´s hier aber auch.

  • Genauso sind die Bögen in den burdas der Bücherei auch drin - wenn sie einmal rausgetrennt wurden und sie nicht wieder jemand einfach geklaut hat ...
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]