Kordeldurchzug an Ballnetz

  • Hallo,


    ich benötige dringend Euer Wissen für folgendes Problem:


    Ich habe ein Ballnetz geknüpft (Makrameetechnik, ist aber hier nicht sooo wichtig), unten begonnen, nach oben vorgearbeitet. Das Ganze nach dem Motto, Versuch macht kluch, ja und nun bin ich quasi am oberen Ende. Dort soll eine Kordel durchgezogen werden, wie man das eben so kennt. Nun aber komme ich nicht so recht weiter - wie fertige ich den Rand????? Einerseits muss es ja Schlaufen geben, damit die Kordel leicht auf und zu gezogen werden kann, andererseits sollen die Schlaufen auch halten (das Material ist so ein Poly-Seil aus dem Baumarkt, ca. 3 mm Durchmesser und ziemlich rutschig, die Makramee-Knoten halten aber recht gut). Was tun? Vielleicht sind hier ja Netzknüpfende unterwegs?


    LG linde

  • Ich würde wohl einfach oben Metallringe anknüpfen und die Tragekordel durchziehen. Ich glaube, so waren die Ballnetze in meiner Schulzeit auch ...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke, das ist eine gute Idee. Ich steh allerdings beim Punkt "oben dran knüpfen" auf der Leitung. Wie mache ich das haltbar?
    LG linde

  • Haltbar in welcher Form?


    Ich würde das Gänze mit einem stabilen Stoffstreifen einfassen, der auch klar dann die Ausdehnung nach oben im Umfang begrenzt. Selbigen würde ich mit dem ganz stabilen Gardinenband (transparent und aus Kunststoff) unterlegen und auf der äußeren Seite Ösen einstanzen durch die ich die Kordel laufen lassen würde.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Anne, das klingt gut! Ich habe immer nur ans knüpfen gedacht, aufgrund der Flutschigkeit und steife des Seils sind aber die mir bekannten Knoten dazu geneigt, sich zu lösen. Mit dem Stoffstreifen könnte ich das Problem lösen, das ist eine gute Idee.
    LG linde

  • Die Idee mit dem Stoffstreifen hatte ich auch erst, bin mir aber nicht sicher, ob sich die Schnüre wirklich gut annähen lassen.


    Vielleicht kannst Du ja mal ein Foto vom unfertigen Ballnetz zeigen. Ich kann mir das im Moment noch nicht so recht vorstellen.


    Die abschließenden Knoten könnte man ja z.B. auch mit Sekundenkleber sichern ...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Falls es interessiert - ich habe den ganz Kram wieder aufgedröselt (örgs!) und neu geknüpft, diesmal aber von oben! Beginn an Schlüsselringen, knüpfen nach unten, dort dann einen riesigen dekorativen Knoten und, damit der auch nicht nach unten rausrutscht, darunter nochmals kleine Bommelchen geknüpft, ca. 3 cm lang, diese wiederum verknotet und geklebt. Das sollte nun halten, jedenfalls bin ich zufrieden.
    LG linde

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]