Anzeige:

Vorgestellt: Magnetnadelkissen mit Silikonband

Diese Bilder entstanden 2019 auf der h&h in Köln.



Das war am Stand bei prym und am Tag danach war ich bei Philipp, dessen Marke Baby Snap® auch schon oft Thema bei uns war.



Es hat etwas gedauert, bis der Kaufwunsch von mir in die Tat umgesetzt wurde, jetzt aber ist ein neues Hilfsmittel zum Nähen bei mir eingezogen. Dieser Bericht ist unbeauftragte Werbung, der Artikel ist selbst gekauft!



Baby Snap® Magnetnadelkissen gibt es in verschiedenen Farben, (blau, gelb, lila, grün und rosa) ich habe mich für das helle Grün entschieden. Der UVP liegt bei 9,90 €. Nach dem Auspacken waren diese beiden Einzelteile, die auch separat nutzbar wären.



Auf der Unterseite des Kissens ist eine Lasche, durch die man dann das Silkonband ziehen kann.


Da ist ein Unterschied zum prym-Band, das in der SB Packung so angeboten wird:



Zu sehen ist die neue Farbe, das allseits bekannte Pflaumenblau. Art Nummer 610 282 Preisgruppe HH UVP 14,80 €


2019 hatte ich Es in pink probiert.




Entschieden habe ich mich nicht aus Preisgründen für das Baby Snap® Produkt, sondern wegen der Form mit der Rille, der Größe auf dem Arm und weil der Magnet als Solcher im Kunststoff eingeschlossen ist. Wenn man die Bilder vergleicht, ist das Baby Snap Magnetnadelkissen höher und das Silkonband ist schmaler.


In Zahlen heißt das:

  • prym - Kissen 4,5 x 5,0 cm Band 2,9 cm x 24
  • BabySnap® - Kissen Durchmesser 5,9 cm, Band 2,2 x 25 cm

Die Verwendung ist ganz klar für die Nutzung am Arm gedacht, aber das Band lässt auch ein freies Stehen zu.



und das Umfassen des Freiarms der Nähmaschine ist ebenfalls kein Problem.



Diese Option schätze ich sehr. Die Rille sichert die Ausrichtung der Nadeln, die man dann ganz einfach in der Mitte super gut greifen kann.



Man kann das Band übrigens auch ganz gerade ausrichten und dann das Kissen an den Rand schieben. So kommt man auf dem Boden auch an abgelegenere Stellen, um Verlorene aufzusammeln :).



Alles in Allem, freue ich mich über das neue Hilfsmittel in meinem Nähzimmer. Ich liebe Magnetnadelkissen und nutze sie schon seit Jahren. Bisher aber immer freistehend ergänzt das Neue nun die Möglichkeit, Nadeln zielsicher aufzubewahren.


Bestellbar ist das Magnetnadelkissen hier: https://amzn.to/2SFM5RL [Anzeige] aber auch direkt im Online Shop.


Die dritte Alternative, ein solches Magnetarmband zu nutzen und zu erwerben gibt es von Clover, hier gesehen bei unserem Werbepartner im Nähpark.


Bildnachweise:

Hersteller der Produkte:


Baby Snap®

Philipp

Max-Planck-Straße 5c

27283 Verden/ Aller


Prym Consumer Europe GmbH

Zweifaller Str. 130

52224 Stolberg


CLOVER MFG. CO., LTD.

3-15-5 Nakamichi Higashinari-ku

Osaka 537-0025 Japan



    Comments 3

    • Das mit der Rille wäre für mein Greifproblem mal eine Lösung. Ich setze es auf die Geburtstagsliste. Schaut zwar keiner drauf, aber ich kann es mir ja schenken. Danke, Anne!

    • wie ist denn der kleinste Umfang, wenn man es als Armband nutzt?

      • zwischen 4 - 5 cm rollt es sich zusammen und dann ist noch Platz für die Öse, mit der das Band das Nadelkissen hält.

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]