20 Jahre Hobbyschneiderin - und es wird niemand kommen

Veranstaltung Messe 20 Jahre Hobbyschneiderin verschoben Handarbeit

Der Erlass der Staatsministerin ist hier nachzulesen. Ergänzend und informell dazu der Pandemieplan des Freistaates Sachsen vom 29. Februar 2020. Wir meinen: Eine vollkommen korrekte und doch noch nicht einmal ausreichende Maßnahme.


Auch, wenn wir nicht nur direkt betroffen sind, sondern auch direkte finanzielle Verluste im fünfstelligen Bereich durch Vorplanungen, Arbeitsleistungen, Fahrten, Treffen, Absprachen, vorbereitende Arbeiten etc. zu verkraften haben.


Wir arbeiten seit nunmehr über einem Jahr an der Veranstaltung und haben ein Programm auf die Beine gestellt, das sich hätte sehen lassen können. Auch einige großartige Menschen, die als Überraschungsgäste kommen wollten, werdet ihr nun vorerst nicht erleben. Seit Anfang Februar haben wir gebangt; zu diesem Termin sollte das Kursangebot für den 23.05.2020 veröffentlicht werden, das Virus hatte bereits Europa erreicht. Zu diesem Zeitpunkt suchten wir bereits erste Kontakte zu Ministerien und Gesundheitsämtern.


Ziemlich schnell wurde klar, dass wir eventuelle Auflagen "finanziell" nicht stemmen können und haben uns entschlossen, die Creativa Dortmund als "Thermometer" zu beobachten. Diese wurde abgesagt. Nunja, verschoben.


Auch wir haben überlegt, ob wir die Veranstaltung noch in diesem Jahr durchführen, sofern sich die aktuelle Lage entspannt hat. Nach Sichtung und Auswertung der Fallzahlen, Telefonaten mit Virologen, Ämtern gehen zumindest wir davon aus, dass SARS CoV-2 in Wellen auftritt und sich die Lage vielleicht zum Jahresende entspannt. Von daher möchten wir keine erneute Verschiebung oder gar Absage riskieren. Im Sommer sind Ferien, ist Zeit für die Familie, im Herbst wird genäht, der Garten winterfest gemacht und zum Jahresende verbringt jeder die Zeit mit seinen Lieben.


Und wir möchten ebenfalls nicht mit euch in irgendwelchen dunklen, stickigen Hallen feiern, in denen Klima- oder Lüftungsanlagen irgendwelche Keime auch noch schön durchwirbeln, sondern weiterhin mit und bei Alterfil - es ist einfach weiterhin unsere erste Wahl für eine Veranstaltung unter freiem Himmel. Eine wundervolle, die Veranstaltungsfläche umgebende Architektur, tolle Gastgeber und vor allem ein Know-How um Fäden, was wir gemeinsam mit Alterfil für euch an unserem Jubiläum erleb- und anfassbar machen wollten.


Unser Entschluss lautet, dass wir vorerst Samstag, den 15. Mai 2021 als Termin für "20 Jahre Hobbyschneiderin" ins Visier nehmen.


Bislang haben alle Aussteller, Kursgeber, Mitmacher, Künstler positiv auf unsere Entscheidung reagiert und sind voraussichtlich auch 2021 dabei. Wir möchten nicht dafür mitverantwortlich sein, dass sich ein Virus, wie schwer oder leicht der Krankheitsverlauf auch immer ist, durch unser Jubiläum weiter ausbreiten kann.


Wir hoffen, dass ihr für unsere Entscheidung Verständnis habt.


Vielleicht haben im nächsten Jahr auch einige Menschen erkannt, wie man mit solchen oder ähnlich immer wieder auftretenden Ereignissen umgehen kann, ohne Panik in der Bevölkerung zu verbreiten und trotzdem eine optimale Eindämmung der Verbreitung erreicht. Bleibt gesund, wir sehen uns hoffentlich im nächsten Jahr!


Traurig, Anne und Micha.


Weitere Informationen:

Replies 338

  • Gute Entscheidung, auch wenn’s weh tut!


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • tut verdammt weh

  • Echt schade, aber gerade habe ich den Eindruck, ich stumpfe schon ab. Bei mir wird grad ein Termin nach dem anderen gestrichen.

  • Echt schade, aber gerade habe ich den Eindruck, ich stumpfe schon ab. Bei mir wird grad ein Termin nach dem anderen gestrichen.

    Man kann auch nur abstumpfen. Wenn man den aktuellen Umgang mit der Situation sieht, erkennt man ziemlich deutlich, von welchen maximal behaarten Tieren wir abstammen. Und selbst die wären vermutlich schlauer...

  • ... ohje...

    Ich hatte mich schon sehr darauf gefreut :weinen::weinen::weinen: ....


    ... :confused:das erinnert mich daran, dass ich (zwecks Verluste auffangen) mal wieder 'ne kleine Spende ;) :o ...

  • Dass mir gerade wegen Corona mein Essen im Ofen verbrannt ist, wird wohl mein kleinstes Problem sein.

  • jetzt will ich natürlich wissen, wie du das geschafft hast

  • Nun, erst ruft der Junior an, er muss heim. Zwei Klassen im Verdacht. Essen im Ofen, Mann informiert, Bus rausgesucht, zwischendurch immer wieder die Stickmaschine umgefädelt und dann fiel mir aus irgendeinem Grund eine alte Frau hier im Ort ein. Hingesetzt, schnell einen Text aufgesetzt, wer Risikofall ist und was vom Supermarkt braucht (wir haben hier keinen im Ort), kann mich anrufen, ich bring das Zeug vorbei. Abgeschickt und dann ... hm, hier riechts so komisch ;)

  • Pft, bloss kein Mitleid. Gibt ja echt schlimmeres. Wie gesagt, DAS ist mein kleinstes Problem. Oder unseres. Meinem Mann gehen Material und Arbeiter aus.

  • Join the discussion! 328 more replies
...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]