Anzeige:

Simply Stricken die Ausgabe 05/2018

Titelbild


Simpel ist er nicht, aber mit Hilfe der immer in den Ausgaben befindlichen Maschen-Grundkursen und den guten Anleitungen ist auch dieses Modell zu schaffen. Wer sich das noch nicht zutraut, kann aber dennoch das Eine oder Andere finden, was zum Nachstricken inspiriert.


Jetzt in diesem heißen Sommer ist der Hinweis auf den Herbst gar nicht so schlecht, denn ein bisschen Abkühlung wollen wir haben. Das man sich dann aber wieder wärmer anziehen muss, kann man sich im Moment gar nicht vorstellen. Das dann auch noch Wolle dazu gehört... Aber wer jetzt an lauen Abenden anfängt, fängt die Vorfreude auf DIY Unikate ein.


Es gibt

Strickmode

Accessoires & Home-Deko und

Rund um die Nadel.

In der letzteren Inhaltsverzeichnis Kategorie ist auch der Workshop vermerkt, der das Zusammennähen mit unsichtbaren Nähten zum Thema hat. Den Matratzenstich kennen wir eigentlich alle, oder? Warum man ihn nicht immer nutzen sollte oder kann, steht auf den Seiten 50-53 geschrieben.


Ich weiß gar nicht, ob ich in der Vergangenheit schon einmal darüber geschrieben habe, dass mir die Rubrik "Facebook-Liebling" immer sehr gefällt. Sie ist ganz am Anfang zu sehen und das ist die Mitmach-Zeige-Zustimmung-Gewinn-Abteilung. Simply stricken hat eine Facebook Seite und man kann dort ein Foto hochladen, das ein Modell zum Inhalt haben muss, das in einer Ausgabe veröffentlicht wurde. Die Redaktion kürt dann den "Liebling" und es gibt ein Überraschungspaket als Dankeschön für die Aktion. In der neuen Ausgabe ist es ein Pulli aus der 05/2017. Sehr schön! - das finde ich auch.


Nach den anfänglichen redaktionellen Beiträgen geht es dann los mit den neuen Modellen - wer weiß welches vielleicht einmal ein FB-Liebling wird?

  • Seite 10: Rosarote Wolke - XXL-Pulli im Zuckerwatte-Look = Design Lana Grossa
  • Seite 13: Waldlichtung - Süßes Mobile fürs Kinderzimmer
  • Seite 18: Blaues Wunder [Das Titelmodell] - Gezopfter Maschentraum = Design Fran Morgan
  • Seite 21: Darf`s etwas mehr sein? - Senfgelber Long-Cardigan = Design Katia
  • Seite 26: Orange ist the new black?! - Elegantes Tuch mit Farbverlauf = Design Lizas Laden
  • Seite 30: Peng! - Trendige Beanie-Mütze = Design Sandra Nesbitt
  • Seite 33: Lass`dich hängen! - Praktische Pflanzenhalter = Design Ann Franklin
  • Seite 36: Alle Augen auf! - Zarter Pulli mit Trompetenärmeln = Design Lang Yarns
  • Seite 39: Am Puls der Zeit - Handstulpen mit filigranen Zöpfen = Design Jane Burns
  • Seite 45: Go Green! - Klassischer Herrenpullover = Design Lana Grossa
  • Seite 47: Poncho-Power - Lace Maschen im Chunky-Style = Design Caroline Birkett
  • Seite 54: Falsch gewickelt? - Cardigan zum Wohlfühlen = Design Sarah Hatton
  • Seite 59: Reisen statt rasen - Coole Accessoires für den Urlaub = Design Fran Morgan
  • Seite 62: Auf hohem Fuß - Lace Socken mit Farb- und Mustermix = Design Wiebke Lamer
  • Seite 65: Mit Sack & Pack - Niedliches Baby-Set = Design Monica Russels
  • Seite 68: Eisfüße ade! - Kuschel-Slipper = Design Monica Russels
  • Seite 70: Netz-Star - Dreieckstuch mich Ombré-Effekt
  • Seite 74: Hinter Gittern - Pullover mit Netzeinsätzen = Design Jo Allport
  • Seite 78: In Stein gemeißelt - Oversize-Pullover in kühlem Grau = Design Lana Grossa
  • Seite 81: Perfektes Trio - Shirt mit Dreifach Raffinesse = Design Siân Brown
  • Seite 86: IT-Sicherheit - Tablet-Hülle im Mosaikmuster Design Ann Franklin
  • Seite 88: Gleich gibt´s was auf die decke! - Geometrisches Design fürs Sofa = Design Siam Brown

Es gibt ein Modelle, das ich nicht so gut finde. Optisch ist es gut anzusehen, aber Trompetenärmel finde ich sehr unpraktisch. Mit einem solchen Ärmel ist es schwer, Hausarbeiten zu verrichten und es ist gar nicht einfach, die "Fülle" in eine Jacke zu bekommen, denn man muss sie oben gut festhalten, um sie im Ärmel zu verteilen. Deshalb ist Seite 36 Nichts für mich. SO eine Schnittform - auch genäht - ist genauso unpraktisch wie ein Bleistiftrock, den man besser nur zu Stehempfängen trägt.

Ansonsten gibt es Vieles, was mir sehr gut gefällt. Die Designer sind uns in Teilen schon gut bekannt und man erkennt die Handschriften.


Bekannt ist auch immer mehr, dass das "Bobbel-Fieber" um sich gegriffen hat. Die Garnmanufaktur, bei der man den Farbkonfigurator nutzen kann, um den "eigenen" Bobbel wickeln zu lassen, wird auf den Seiten 24/25 vorgestellt. Passend dazu gibt es auch bald ein extra Heft zum Stricken mit Bobbels.

Kennt und nutzt ihr diese? Ich persönlich mag gefachte Wolle nicht so sehr gerne.


Alle Modelle könnt ihr wieder hier sehen.

Die nächste Ausgabe erscheint am 21.09.2018.


Herausgeber:

bpa media gmbh

Georgstraße 48,

30159 Hannover

http://www.simply-stricken.de


Aus dem Archiv:

Weitere Ausgaben

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]