Anzeige:

Simply häkeln die neue Ausgabe 05/2015 ist im Handel

simply stricken 05/2015 Titelbild


Die Farben des Herbstes sind auf der einen Seite bunt und intensiv, aber auch schon langsam gedeckter. Die Farben des Herbstes sind in der Ausgabe sehr gut vertreten und auch die Modell Auswahl ist stimmig. Eine Ausgabe, die mir sehr gefällt!


Dreißig neue, Zitat: SUPER! Designs sind im Inhalt zu finden. Auf den ersten Blick hat es mir das süße Kinderkleidchen von Seite 50 (zu sehen auf dem Titelbild) besonders angetan. Der zweite Blick geht ins Inhaltsverzeichnis und dazu nehme ich euch bei Interesse mit.

Untergliedert ist das in

  • Häkelaccessoires & Mode
  • Home Deko
  • Süsse Kleinigkeiten
  • Rund um die Nadel

Der letzte Punkt ist der - ich würde einmal sagen - redaktionelle Teil. Ein Gewinnspiel ist Thema, die Information zu veganen Garnen, der Workshop "Basismaschen" und die Pinnwand sind dabei. Die Aufzählung hierbei ist nicht vollständig, denn ein bisschen Neugier soll bleiben, damit der eigene Blick ins Heft noch Überraschendes bringt.


Der Inhalt beginnt mit einer kleinen Brosche, die mit Sicherheit Aufmerksamkeit erregt, wenn man sie trägt. Becky Garrat ist die Designerin des Waschbärenkopfes.

Auch nicht riesig groß vom Arbeitsumfang sind die folgenden Handschuhe. Aber das Jacquard-Muster erfordert akkurates Arbeiten und doch auch etwas mehr Zeit. Die Fäustlinge sind von Sara Huntington. Schon oft waren Modelle von ihr in den Ausgaben von simply häkeln.


Ziemlich groß und arbeitsintensiv ist das folgende Modell. Eine gehäkelte Patchworkdecke in anthrazit. Die Beschreibung im Magazin zum Modell von Maaike van Koert lautet:

Quote

Kuschlige, große decken aus einzelnen Motiven sind unsere liebsten Stücke. An den einzelnen Motiven können wir auch unterwegs gut arbeiten und ganz leicht die Größe und Form der Decke variieren. Hier müssen Sie nur ein zusätzliches Quadrat arbeiten und schon können Sie eine quadratische Decke zaubern. Außerdem bietet uns dieses Exemplar die Möglichkeit, ein ganzes Kilogramm Wolle zu kaufen! Wir sind voll überzeugt!


Das brachte mich schon ein bisschen zum schmunzeln. Verkaufsförderung könnte man das nennen - aber es besteht bei der Decke ja auch die Gelegenheit, verschiedene vorhandene Wolle zu kombinieren. Dann ist sie nicht mehr uni, aber vielleicht macht auch das einen ganz anderen Reiz - so wie es beim genähten Patchwork genauso ist.

Wie das aussehen kann, ist ein paar Seiten weiter, bei den Vintage Ideen zu sehen.


simply stricken 05/2015 Modell Streifendecke


Die Streifendecke ist ein Teil der Retro Modelle in den typischen Farben der 70-ziger Jahre. Da kommt bei mir Nostalgie auf, denn meine Erinnerungen sind dazu vorhanden. Unterschiedliche Designs werden hier vereint und zu einer Ideenvielfalt. Hannah Cross, Anne Egan, Kath weber und Lucy Craft sind die Designer. Allen Modellen gemeinsam ist, dass sie aus 100% Baumwollgarn gehäkelt sind.


Zwischen den Decken übersprungen habe ich

  • Vom Catwaök - Shirt und Schal: Design Lana Grossa
  • Hello Dar(jee)ling! - Süße Tassen-Manschetten: Design Helen Ardley
  • In allen 3 Ecken - Tunesische Stola: Design Elisabeth Davis de Herraiz


Nach dem Vintage Ideen Bereich geht es weiter mit

  • Blau, Blau, Blau ... - Häkelmotiv in Blautönen: Design Rico
  • Hoch hinaus! - Niedlicher Amigurumi-Bär: Design Ilaria Caliri
  • Sitzen bleiben! - Tolles Hockerkissen: Design Anita Mundt
  • Rosa Röckchen - Entzückendes Kinderkleidchen: Design Simone Francis
  • Meeresblüte - Fabelhafte Lace-Stola: Design Cécile Balladino
  • Rosenmädchen - Fingerlose Handschuhe: Design Becky Skuse
  • Monstermäßig gut -Gestreiftes Kissen: Design Becky Garrat
  • Echter Klassiker - Pullover aus Stäbchen: Design Ruth Maddock
  • Turtel & Täubchen - verliebte Amigurumi-Vögelchen: Design Mai Li Lee
  • Graue Eminenz - Dreieckstola in Anthrazit: Design Lucy Croft
  • Formschön - 3 Ideen im Pocorn-Muster: Design Debbie Bliss [Elfenhut, Süsse Treter und Kuscheldecke]
  • Outfit verschönern - Bubikragen: Design Lara Messer

Es gibt Ausgaben, die mehr Kleidung anbieten. Die aktuellen Modelle sind ein Shirt, ein Pulli und ein Kleid. Aber die Auswahl ist von einfach bis schwerer gut zusammengestellt. Sowohl Anfänger als Fortgeschrittene finden Anregungen und gute Erklärungen. Wenn man sich einmal mit tunesischer Häkelei beschäftigen möchte, kann die Stola helfen, erste Erfahrungen zu sammeln. Jacquard häkeln ist eine Herausforderung genau wie beim Stricken. Da die Aufgabe mit den Handschuhen überschaubar ist, wäre auch das ein Einstieg in diese Technik. Wer bisher "nur" (das ist nicht abwertend gemeint!) Schals und/oder Tücher gehäkelt hat, traut sich vielleicht mit dem Klassiker Pullover das erste Mal an etwas zum anziehen?


Ich habe beim Kinderkleid eine Markierung gemacht. Das kommt auf die To-do-Liste für die Enkelmädchen.


Die Modelle findet ihr beim Blättern in den Bildern hinter diesem Link. Alle weiterhin vorgestellten Ausgaben findet ihr hier.


Herausgeber:

bpa media gmbh

Georgstraße 48

30159 Hannover

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]