Anzeige:

Rowan Wolle und Kaffe Fassett aus England - die erste Berichterstattung von der h&h

Anne Liebler H&H


...die eine in ihren am Mittag eifrig gemachten Notizen und die andere in dem vom Desiger Kaffe Fassett handsignierten Firmenjournal.


Wie es dazu kam und wieso Karins (ihr habt uns ja längst erkannt, auch wenn ich nicht "echt" in lila-orange da sitze) Augen vor Begehrlichkeit beim Ansehen der Modelle blitzten, davon soll nun mein erster Messebericht handeln.


Die Firma Coats hatte Fachhändlerinnen und Presse und u.a. auch mich mit den folgenden Worten zu einem sehr beeindruckenden "Nebenevent" der hobby & handarbeit Messe eingeladen:


Die Queen, die Beatles, Big Ben, Buckingham Palace und die Tower-Bridge, der 17 Uhr Tee, Karostoffe und Tweedgarne, mächtige Burgen und Schlösser, grandiose Landschaften … all das und noch viel mehr verbindet man unweigerlich mit Großbritannien, der Heimat der Rowan-Garne. Eng verbunden mit der Marke Rowan ist der bekannte Designer und Künstler Kaffe Fassett. Schon seit 1981 arbeitet Kaffe Fassett mit Rowan zusammen und setzt die Garne und Farben in seiner unverwechselbaren Art in traumhafte Modelle um, die Sie aus seinen zahlreichen Büchern und den Rowan-Magazinen kennen


Diese Einladung freute mich natürlich und so fuhr ich heute morgen voller Erwartung nach Köln. Gehört und gesehen haben wir sehr viel. Einleitend wurde allen Anwesenden die Geschichte der Firma ROWAN vermittelt.


Firma ROWAN


Es begann wie im Märchen . 1970 wurde durch Stephen Sheard und seinen Geschäftspartner, Simon Cockin die Firma ROWAN gegründet. Anfangs stellten sie Sets zum Weben für Handarbeitsgeschäfte her. Der Anfang war in einer kleinen Fabrik. Heute, über 30 Jahre später sind in dieser "Mill" 30 Mitarbeiter beschäftigt, die unter anderem Workshops geben. Viele interessierte Handstricker aus der ganzen Welt besuchen sie.


Besuch Rowan


Seit Anfang der 80ziger Jahre arbeitet ROWAN mit Kaffe Fasset zusammen. Sie boten damals bereits Handstrickgarne an und zu dieser Zeit suchte der Designer gerade Wolle und Farben, die seinen Entwürfen entsprachen. Da die Firma ROWAN auf seinen Wünsche einging, entwickelte sich eine beide Seiten befruchtende Partnerschaft. Im Herbst erscheint die 42. Ausgabe des ROWAN Magazins. 1986 war der Start dieses Magazins mit der erste Ausgabe.


Diese Magazine erzielen mittlerweile, da sie einen hohen Sammlerwert haben, beachtliche eBay Auktonspreise. Besonders die Ausgaben 1, 4 und 10 sind begehrt. In der kommenden Ausgabe Herbst/Winter werden 60 Modelle von insgesamt 16 namhaften Designern zu sehen sein. Einen klitzekleinen Teil seiner neuen Kollektion konnten wir sehen und vorgeführt bekommen. Seht einmal:






Die Themen "Tundra, Highlander und Reflection" werden mit den entsprechenden Farben und an ausgewählten Orten zu sehen sein. Die Bilder sind einfach schön - stimmig und sie zeigen, wie gut Handstrickdesign zu allen Bereichen des Lebens passt. Als Kaffe Fassett erzählte und auf Fragen einging, berichtete er auch darüber, dass er selber immer mit vielen Farben arbeitet und in der Zusammenarbeit mit ROWAN darauf drang, dass man es einmal versuchen sollte, diese Vielfarbenstrickerei anzubieten. Und so war es ein Versuch, bei dem man ein Modell mit 20 verschiedenen Farben direkt auf der Titelseite platzierte. Diese Ausgabe wurde bereits im ersten Monat nach dem Erscheinen über 7000 mal verkauft und damit war klar, die Menschen wollen Farbe!


Es gibt beim ihm kein einfarbig und er hofft sehr, dass die Handstricker/innen wieder mehr Mut haben, sich an Muster und Intarsien zu wagen. Nach Kaffe Fassetts Meinung leben wir gerade in einer "Hochphase" des Strickens. Die Modelle von ROWAN werden in 25 Länder vertrieben. Sie orientieren sich am jeweiligen Lifestyle, sollen englischen Charme verbreiten, bezahlbaren Luxus bieten und zeitlos sowie elegant sein. Was mir aufgefallen ist, sie sind bunt, aber nicht schreiend. Die Farben harmonieren unglaublich gut miteinander, ohne das man eine Dominanz feststellen würde, der sich das "Thema" des Musters unterordnet.


Die Modelle richten sich an fortgeschrittene Strickerinnen, aber auch an Anfänger. 50 Mitarbeiter in England geben Workshops und über 9000 Mitglieder des ROWAN International Clubs werden per Newsletter über Neuheiten informiert. Man bemüht sich sehr, diese Kontakte für den Austausch zu nutzen.


Auf die Frage, woran sich Kaffe Fassett orientiert und wovon er inspiriert würde, sagte er, dass er darüber schon mehrere Bücher geschrieben hätte und seine Insspriation von überall käme. Hier im Raum, so meinte er, würde ihn der Teppisch inspirieren. Stark inspireiere ihn Patchwork. Beim anschließenden Signieren der Bücher sprach er anwesende Damen auf deren in Vielzahl gestrickten Kleidungsstücke an. Wache Augen, ein sympathische, sehr bodenständige Ausstrahlung mit Neugier im Blick. Umsehen, aufnehmen, mitteilen und anspornend, so erlebte ich diesen Mann sehr persönlich. Er ist genauso, die er uns aus seinen Büchern oder Publikationen entgegenstrahlt.


Anne Liebler Kaffe Fassett


Natürlich war der Hinweis auf Kombinationen von stahlgrau und sanften "lilatönen" in nächster Zeit bei der Farbwahl zu bestimmten Themen nicht mehr wirklich nötig, um bei mir die Meinung gefestigt zu haben, dass da ein toller Mann mit offenbar einer beliebten Firma zusammenarbeitet. Und diese Zusammenarbeit wird auch für uns bald zu neuen Ergebnissen führen. Schaut einmal:


Regia Wolle H&H


Regia Wolle ist aus dem Hause Coats und das ist der Ausblick auf eine neue Wolle, die den Vielfarbeneffekt schon aus einem Knäul bringt. Wie heißt es so schön im Kino nach der Vorschau... DEMNÄCHST in ihren Filmlichtspielen. Ich wandle diesen Spruch einmal ab und sage - demnächst in unseren Fachgeschäften!


Freuen wir uns darauf. Karin freut sich darauf, dass ich meine Ausgabe verleihe... aber erst , wenn sie mit ihrem Kleid fertig ist.


Es gibt natürlich noch viel mehr von der Messe zu berichten und das werde ich in Kürze auch tun.


Für heute nun versuche ich die Eindrücke zu sortieren und mir klar zu werden, was das für eine tolle Begegnung war, für die ich von Herzen Danke sage!


Am Montag ist Kaffe Fassett in Jülich bei der Familie Kaufmann zum Tagesworkshop. Ich wünsche allen Teilnehmern, so sie hier lesen, beeindruckende Erlebnisse!


Viele Grüße
Anne

    Anzeige: