Rückblick: Forentreffen am 29. März 2019 bei Walter

Anne Liebler Forentreffen


Kurz vor Mittag die Abstimmung - wo war Anne, wo waren wir. Anne stieg in den Zug Richtung Köln und wir passierten schlechte Autobahnen und kamen ziemlich zeitgleich mit Anne gegen halb zwei auf der Messe an. Die Differenz: Anne stand am Eingang Nord (Bahnhof), wir am Eingang Süd (Parkhaus). Anne rannte einmal quer durch die Hallen und los ging es. Nach den meist schon vorher vereinbarten Terminen am Nachmittag (der übrigens ratz-fatz vorbei war), machten wir uns auf in Richtung Langenfeld zu Walter.


Der Weg dorthin hätte so einfach sein können. Aber: Anne redet ja ziemlich ohne Punkt und Komma (ähnlich wie ich, nur mit mehr Contenance in der Wortwahl). Irgendwann zwischen Köln und Langenfeld war Ruhe. Komisch. Ich schaue in den Rückspiegel und sehe panisch aufgerissene Augen. Ein Blick aufs Tacho und mir war klar, wir kommen trotz leerer Autobahn lieber etwas später an. So ab 150 fing Anne wieder an zu reden. ;)


Ich weiß gar nicht, wann wir genau bei Walter angekommen sind - aber es war durch ihn und seine Frau ein absolut herzlicher Empfang. Wir haben uns sofort willkommen gefühlt. Und los ging die große Schnatterei. Ist natürlich blöd, wenn allein Anne und ich schon das Potential haben, 50 Leute gleichzeitig zu "belabern" - nicht umsonst hat die Seite die von Gila gestaltete Quatschblase als Logo. :) Walter bediente den Grill und ziemlich zeitnah ging eine geniale Völlerei aus Leckereien los. Highlights waren nebem dem Gegrillten ein Kartoffelsalat für Faule vom Allerfeinsten (ICH! WILL! IMMER! NOCH! DAS! REZEPT!) und diverse Soßen, die allesamt selbstgemacht waren.


Während des Essens wurde gefachsimpelt, sich kennengelernt, getrascht. Walter verschwand mit mehrfach Gästen in seinen - ja man kann schon sagen - Nähmaschinenpark, der wirklich ein paar schöne Schätze beheimatet. Leider war der Abend viel zu schnell vorbei, eine Erinnerung daran bleibt mir: Eine geniale, hausgemachte Soße, die immer noch in meinem Kühlschrank steht. Aber nicht mehr lange… ;)


Ihr Lieben, vielen Dank für eure Gastfreundschaft und an alle die da waren - es war uns eine Ehre, euch kennen lernen zu dürfen. Hat wirklich großen Spaß gemacht, Gesichter hinter Nicknames zu sehen. Wir hoffen, dass ihr uns in ähnlicher oder größerer Runde wiedersehen!


PS: Ich habe auch ein Foto von der Gruppe. Wenn niemand was dagegen hat, können wir das theoretisch in den Beitrag nachträglich einfügen. Die “Beteiligten” mögen doch bitte kurz darunter schreiben, dass es ok ist, wenn ich das Bild reinsetze. Ich schreibe auch nicht dazu, wer wer ist. :)

    Comments 2

    • Ja, ist okay


      (man braucht ja 3 Wörter zum abschicken, also reichte OK nicht :mauer: )

      • Ja, wir reden gern in ganzen Sätzen. :)


        Fehlt noch eine Zustimmung?

    Anzeige: