Anzeige:

Die Neuerscheinung aus dem Frechverlag - Trick 17 - Nähen

"Trick 17 - Handarbeiten" war das Buch, welches ich 2019 vorgestellt habe, nachdem es schon eine ganze Weile im Handel erhältlich war. In Kombination mit Stricken und Häkeln wurden das Thema Nähen angeboten. In freundschaftlicher, sehr achtungsvoller Zusammenarbeit war dieses Thema eine Gemeinschafts-Autorinnen-Arbeit von Astrid Janssen-Schadwill und mir.


Ich erinnere mich lebhaft daran, wie wir online mit der Dropbox zusammen gearbeitet haben und welche Aufgabenverteilung es gab. Ich erinnere mich auch sehr an das Musternähen und das Zusammenstellen der Materialien für die Tricks. Vor ein paar Tagen habe ich ein Muster in der Hand gehabt, denn als Beispiel für das Nähen im Nahtschatten und für das Legen der Falten beim Volant, hatte ich eine kleine Tunika genäht, die nun im Kleiderschrank meines jüngeren Enkelmädchens hing, wo ich sie fand. Damit hatte dieses Teil ein "second Live" und wurde nicht nur für die Illustration erschaffen.


618-trick172-fertig-jpg


Dieses Second Live quasi haben auch die Tricks, die nun in der Neuauflage enthalten sind - zumindest, was den Teil anbelangt, den Astrid und ich erschaffen hatten. ABER es kam viel Neues dazu.

Susanne Pypke und Beate Schmitz haben unsere Arbeit fortgeführt und umfangreich ergänzt. Bis Seite 311 gibt es fachliche Inforationen, d.h. jede Menge Tricks. Kategorisiert wurden diese in


  • Zuschneiden, Markieren, Heften, Stecken
  • Nähen
  • Reissverschluss & Co
  • Reparieren, Stopfen, Upcycling
  • Rund um die Nähmaschine
  • Hilfsmittel
  • Alles in Ordnung

Ich weiß, einen Teil der Tricks sind nicht neue Erfindungen, aber deren Komplexität, Thementreue und Übersichtlichkeit favorisiert das Buch. Zudem hat nicht jeder die Möglichkeit und/oder Lust bei Pinterest oder in diversen Videos zu schauen. Manchmal frage ich mich, wenn ich diese Videos oder Bilder in Blogs sehe: Wer hat`s erfunden....?!? [dachte ich gestern, weil Ricola Bonbons derzeit meine intensiven, Atmen ermöglichenden Begleiter sind]


Astrid und ich - wir haben unsere Erfahrungen und Ideen intensiv diskutiert und uns gegenseitig erklärt. Wer die Seite mit ihrer Autorinnenvorstellung liest, kann erkennen, welches Knowhow sie mitbrachte. Mein Lieblings-Trick ist der von Seite 151 zum Austricksen des Höhenunterschiedes von ihr. Vor und hinter dem Fuß machen wir das oft mit der Hebamme oder ähnlichen Hilfsmitteln. Seitlich gehört das nicht zu den Standarttechniken auf die man zurückgreift, wenn der Saum genäht werden muss.

Mein persönlich wichtigster Tipp ist auf Seite 74/75 zu finden. Nahtzugaben feststeppen und dabei auf die gleichmäßige Richtung achten, bevor! man dann einen Tunnel macht zum Einziehen eines oder mehrerer Gummis. Wer schon einmal mit der Einzugshilfe [Sicherheitsnadel oder Ähnliches] hängen geblieben ist und kaum eine Chance hat, weiter zu kommen, der weiß, wovon ich reden bzw. schreibe.


Es sind viele weitere Tricks dabei, die helfen beim Nähen und den kleinen und großen Problemen darum herum. ich habe damals viel Stolz und Dankbarkeit empfunden, als das 1. Buch erschien. Jetzt ist es wieder so und ich danke dem Frechverlag für die Zusammenarbeit und jeder/m Hobbyschneider*in für den Kauf, [Anzeige]




Die Eckpunkte:

Erschienen am 15.10.2021

ISBN: 978-3-7724-4835-5

Preis: 19.00 €

Seitenanzahl: 320

Erscheinungsart: Taschenbuch

Herausgeber: Frechverlag GmbH

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]