Anzeige:

Posts by ki___

    […] die 791 hiess original einfach RICCAR LOCK...die 792 hiess dann original schon RICCAR LOCK F-4[…]


    Ich überlege gerade, mir eine gebrauchte Riccar Lock F-3 zu kaufen, um mit ihr Jeans-Gürtel-Schlaufen mit einer Flat-Lock-Naht zu versehen. Ist es so, dass die ursprüngliche Riccar Lock nach Erscheinen der Riccar Lock F-4 nachträglich zur F-3 umbenannt wurde? Zumindest hat die angebotene F-3 nur eine Nadel und drei Fäden. Wäre interessant zu wissen, da man dann gute Aussichten häte, noch Ersatzteile zu bekommen (Messer)


    Abgesehen davon, wäre die Riccar F-3 für meine Ansprüche geeignet? Ich habe hier eine Baby Lock EA-605, eine zwei Nadel, 4 Faden (2fach Kettenstich und 2fach Overlock) Ovi stehen (Wahrscheinlich das gleiche Prinzip wie die Victoria HA 800). Bei der ist die Breite des Überwendlichstiches zu schmal, so dass man es nicht hinbekommt mit genügend Luft an der Kante zu nähen, die Overlock-Naht wird entweder zu eng und lässt sich nicht flach ziehen oder sie wird so knapp, dass die Kante ausfranst und sich die Naht löst. Ich erhoffe mir von einer dreifädigen Overlock eine breitere Overlock-Kante.


    Sorry, dass ich mich an diesen Thread dranhänge, aber ich fand das passt, da ja auch diskutiert wird, unter welchen Namen die besprochene Maschine und ihre dreifädige Schwester gehandelt wurden.

    Hallo,


    ich möchte ein Logo auf Stoff sticken lassen. Das Logo steht mir als Bild-Datei zur Verfügung. Nun möchte ich in einer Sticksoftware das Stickprogramm für das Logo erstellen. Dafür möchte ich gerne das Bild quasi in den Hintergrund laden, so dass ich es als Vorlage verwenden kann, um das Stickmuster zu erstellen.


    Die freie Software, die ich bisher gefunden habe (embrodermodder, Bernina ARTLink 7, myEditor) kann keine Bilddaten importieren. Sierra kann ich zwar installieren, wenn ich es öffne stürzt mein Win 7 aber immer ab.


    Hat jemand eine Empfehlung für eine entsprechende Software? Sie muss nicht in der Lage sein, die Vorlage automatisch zu digitalisieren, sondern nur, diese im Hintergrund anzuzeigen, so dass ich mein Design selber erstellen kann.


    Da ich nicht viele Designs erstellen will, bin ich auch nicht bereit für mehrere hundert Euro eine Software zu kaufen.


    Hat jemand eine Empfehlung?


    Vielen Dank


    Kristian

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]