Anzeige:

Posts by Puppen Stella

    Hallo liebe Näh - Freunde und Feundinnen,


    seit einiger Zeit nähe ich Korsagen für meine Dolls. Sind auch schon ganz gut geworden doch ich wüßte gerne,
    wie man solche Nähte macht? Sie sind so wulstig. Mir fällt leider nicht der Name dazu ein, so daß ich mit der Suche auch nicht weiterkomme. Sind das Biesen?


    Würde mich über Antworten und Tips freuen


    Gruß Stella


    Korsage Vorlage.2.jpg

    Hallo LillyKia
    ich habe mir diesen Plotter gekauft. Ich brauche immer sehr kleine Schablonen für meine Puppenschneiderei und da diese auf dem Markt selten in meiner Größe zu haben sind, entschied ich mich für den Plotter.
    Ich habe einen sogenannten "Rückläufer" gekauft, der war etwas günstiger. Dazu Folienmaterial, ein Starter Kit für Rhinstone Steinchen (noch nicht ausprobiert). Dazu habe ich für teuer Geld das gute alte Vlieseline für Applikationen gekauft ( nennt sich da heat transfer fabrick interfacing), das soll aber die Eigenschaft haben, dass es sich mit der Maschine nähen läßt, was ja bei Vlieseline eher schwierig ist.


    Hier das Paket (Sorry für die Unordnung dahinter)


    Plotter 2.jpg


    Da ich mit Stoff arbeiten möchte habe ich mir ein zweites Messer gekauft, nur für Stoff.


    Die Software ist wirklich leicht zu installieren und dank deutscher Sprache gut zu begreifen. Auch die "Hilfe- Funktion" auf der Seite ist wirklich gut und erklärt es prima.
    Jedoch - wer denkt man kann alles sofort, der irrt. Man muss sich wirklich Zeit zum Ausprobieren nehmen und dabei ist es hilfreich,
    einige Materialen zu verwenden, die man nicht so teuer bezahlen muss.


    So habe ich meine Probleme mit der Größen Einstellung für meine "Winzlinge". Im Schrank fand ich noch einen ganzen Packen Fotopapier (wer druckt heute noch Fotos aus?) und das ist ein schöner Karton, darauf schneide ich erstmal meine Sachen als Muster
    und sehe ob der Schnitt paßt und auch so ist wie er sein soll.


    Als Anfänger leidet die mitgelieferte Schneide Matte schon, besonders wenn man sich mit den Schnitteinstellungen verschätzt.
    Aber so teuer ist eine zweite Matte nicht und wenn man es raus hat leidet die dann nicht mehr so sehr.


    Dann fand ich noch jede Menge Stoff Reste und versuchte mich an Applikationen - dem Nagelscheren Ausschneiden sei ein Ende!!


    Und schaut mal


    Flower.jpg


    Sieht doch gut aus? Auf den ersten Blick. Die Rosen habe ich noch mit der Nagelschere ausgeschnitten, aber 3 Stunden später wußte ich auch wie ich das mit dem Gerät mache ;-)



    Aber jetzt kommt mein Problem.


    Nachdem das Motiv super gut auf dem Puppenshirt haftete, überbügelte ich es nach ca. 1 Tag nochmal und siehe da, das Vlies löste sich wieder vom Stoff ab!! Ich bin entsetzt. Jetzt hab ich die Teile mit Stoffkleber draufgepappt.
    Das kann doch wohl nicht sein, erst klebt es wie der Teufel und nachher gehts beim nächsten Bügeln wieder ab?


    Aber meine Frage, das war jetzt das mitgelieferte "heat transfer fabrick interfacing", wer hat damit Erfahrung und verhält es sich mit dem Vlieseline Haftvlies anders? Diese Tests stehen bei mir noch aus.


    Dann habe ich noch einige "Stencils" also Schablonen für Stoffdruck gemacht, die sind wirklich klasse geworden.


    Dazu gerne mehr in einem weiteren Posting - dann mit Bildern dazu.


    Fazit, bis jetzt bereue ich die Anschaffung nicht. Man muss sich reinfuchsen, aber Üben muss man ja auch mit jeder neuen Nähmaschine.


    Würde mich sehr über Erfahrungen mit diesen Bügelvliesen freuen besonders, wie ich es verhindern kann dass beim zweiten Bügeln sich der Kram wieder ablöst?


    Schönes Restwochenende Susanne

    da kannst du recht haben! ich bin wohl bei einer frage auf seite 1 stecken geblieben. aber die letzten posts mit den fotos gingen erst online, während ich an meiner antwort schrieb. nuja, da kommen meine tipps ein bisschen spaet. aber bauchmuskeltraining schadet nie *g*


    Man kann sich ja mal vertun, aber ein bisschen Takt- und Feingefühl schaden garantiert auch nie - und das *g* spar ich mir mal.

    Liebe Schneiderinnen und Schneider Gemeinde, unsere Hochzeit ist gelungen.


    Das Kleid, dass mir Madame Lieselotte genäht hat war und ist toll. Alles hat


    super zusammen gepaßt. Und wohlgefühlt hab ich mich auch darin.


    Ich hoffe es gefällt euch ganauso wie uns.


    Gruß Sanne und Ehemann

    Files

    • k-_ST13545.jpg

      (101.68 kB, downloaded 122 times, last: )
    • k-_ST13556.jpg

      (99.66 kB, downloaded 124 times, last: )

    Ich weiß nicht ganz, ob es wirklich thematisch hier her paßt, aber ich habe einige alte Fotoplatten meiner Familie eingescannt, alle so um die Zeit 1917 ca. Also vor dem 2. Weltkrieg.


    Nicht besonders qualitativ hochwertig, aber man erkennt, dass zumindest die Buben Moden vom Marine Stil geprägt waren, und der Junge der was auf sich hielt, trug eine Kappe.


    Ich hoffe es macht euch ein bisschen Freude.


    Altes Bild 1.jpg


    Familien Idyll, Vater liest die Zeitung, Mutter stickt an einer Handarbeit. Das Spinnrad vorne links diente wohl eher Deko-Zwecken.


    Altes Bild 9.jpg


    Aufwendig gearbeiteter Saum am "guten Kleid".


    Altes Bild 2.jpg


    Der kleinste vorne ist mein Vater, geboren 1917


    Altes Bild 11.jpg
    Landpartie am Wochenende


    liebe Grüße Stella

    Es soll eine Tasche mit Seiten Teilen und einem Boden werden.


    Oben kommen Lochnieten rein und eine Kordel durch.


    Also so ähnlich wie diese kleinen Tütchen aus Papier oder die Großen, die man z. B. in der guten Drogerie bekommt.


    Genau so eine Anleitung suche ich.


    Ich hatte eigentlich nur danach gesucht, wie man einen Boden einnäht.

    Hallo ihr Künstlerinnen und Künstler.


    Ich habe heute einen sooo tollen Designer Stoff gefunden und die Bildchen haben genau die richtige Grüße um Taschen mit Boden für meine Puppen zu nähen (Shopper)


    Tasche.jpg


    Jetzt hab ich sowas noch nie gemacht, schon gar nicht im Miniformat.


    Bei YouTube fand ich diese eigentlich eingängige Anleitung


    http://www.youtube.com/watch?v=mJ17ylNEIj8


    Hier wird jedoch zusätzlich zum eigentlichen Taschenboden noch eine Plane benutzt.


    Meine Fragen jetzt:



    - Muss ich die Tasche vorher rundherum zusammen nähen?


    - Wenn ich nur 1 Lage Boden verwende, muss ich die Ecken genauso arbeiten?


    - Hat jemand eine andere Bildanleitung?


    Es handelt sich um einen etwas stärken Folienstoff, wie z. B. für Plastik Tischdecken.


    Liebe Grüße


    Eure Susanne

    Hallo Ihr Lieben, der Tip mit Madame Lieselotte war klasse.


    Ich war heute zur ersten Besprechung da und wir haben uns für diesen Stil entschieden.


    Kleid.jpg
    (Burda)


    Das kommt meiner Figur am nächsten.
    Ausgesucht haben wir einen sehr schönen Stoff, altrose Spitze für den Mantel und darunter eine art hellblau-graue Seide im Leinenoptik.
    Ein bisschen Zierband wird es auch geben.
    Es wird absolut nicht nach Karneval aussehen.
    Ich bin ja soo gespannt.


    Bei Lieselotte habe ich mich sehr gut beraten und aufgehoben gefühlt.


    Super Tip!
    Aber jetzt nicht gleich alle hinrennen, sonst hat sie keine Zeit mein Kleid zu nähen :-)


    Grüße Sanne

    Ich danke euch für euer Interesse an dieser wichtigen Sache, ich habe mit der Schneiderin schon Kontakt aufgenommen und bin
    natürlich auch offen für deren Ideen, ich denke sie hat den Besten Blick dafür. Da lasse ich mich gerne beraten.
    Ich kenn das ja von meiner Puppen Näherei, ich stecke hin und her und irgendwann paßt es.
    Nur haben diese Damen leider im Gegensatz zum richtigen Leben, immer die perfekte Figur :-)


    Ach das wird schon und ich bin glücklich durch eure Ideen und Tips ein Stückchen weiter gekomme zu sein.


    danke Euch!!


    Sanne

    Dank einer lieben Pn habe ich eigentlich mein Kleid schon gefunden. Nach Ostern wird es ein Treffen geben und auch der zukünftige wird sich wahrscheinlich nicht lumpen lassen und sich was schneidern lassen.....


    Oh ich kanns kaum abwarten, was die Schneiderin sagt, und ob mir als kleinem dicken Knubbel das steht, aber ich denke es wird strecken


    Jetzt weiß ich auch, dass ich Link einfügen darf, deshalb mal aussprobieren. Gerne würde ich eure Meinung hören, ich bin 1,59 cm groß und trage um den Bauch rum (grummel) ca. Größe 48. Ansonsten eher Größe 40.


    http://www.madame-lieselotte.d…cs/fantasy_12_mainpic.jpg

    Hi ihr lieben, ist ja toll dass man sich so damit auseinander setzt. Ja, Renaissance wäre toll.
    Mir schwebt etwas vor, das jemand schneidert der es gut kann und viel viel Spaß mit mir daran hat. Also nicht wirklich zwingend eine
    gewerbliche Adresse. Ich kann zwar gut für meine Dolls schneidern für mich selber aber eben nicht, himmel wie sollte ich mir selber
    Abhäher abstecken? Deshalb wollte ich Euch alle mal fragen, wer sich so was zutraut.
    Ich bin 1,56 cm groß und habe leider einen Bauch der versteckt werden sollte. Und auf keinen Fall möchte ich mich in eine Korsage
    zwängen, da bekomm ich keine Luft mehr zum "Ja" sagen. grins.
    Farblich gerne kräftig blau oder türkis.
    Vorstellungen habe ich schon aber ich darf ja hier keine Bilder anderer Webseiten einstellen (Urheber-Schutz) und deshalb gerne per PN.
    Wer den Stil genau ansehen und ausloten möchte googlet mal nach Schloß Bückeburg, dort auf die Seite Heiraten im Schloss..


    Es wäre so toll, wenn es jemand in meiner Nähe gäbe der sich das zutraut.


    eure Susanne

    Liebe Anja, ich bin auch ein Fan vom schablonieren, aber eher winzig...


    Du hast das toll beschrieben und bebildert, da sollte nichts mehr schief gehen. Danke dir.


    Hier einige Bilder meiner Arbeiten mit der Schablone, ich habe nur das Problem so winzige Musterschablonen zu finden.


    Was mich nur nervt an der ganzen Sache, überall glitzert es nachher, selbst die Staubsauger Bürste :-)


    Zwischenablage05.jpg
    Elvis still allive


    DSCF8717.jpg


    Zwischenablage06.jpg

    Hallo Ihr Lieben, ich bin auch wieder mit dabei.


    Ich weiß nicht genau, ob diese Rubrik die Richtige ist, wenn nicht bitte verschieben.


    Ich möchte ende August im Schloß Bückeburg heiraten und suche händeringend eine Schneiderin
    im Rhein-Main Gebiet, die mir ein historisches Kleid machen kann.


    Wer hat eine Adresse für mich? Ich würde mich über Kontakte freuen.


    eure Susanne

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]