Anzeige:

Bernina 780 neu gegen Bernina 440 ?

  • Ich habe gerade ein tolles Angebot für die Bernina 780 bekommen und überlege ob ich "zuschlage"


    Zur Zeit habe ich die Bernina 440 QE inkl. Stickkit


    Bin sehr zufrieden damit aber so ein paar "Kleinigkeiten" würde ich schon ändern wollen ;-)


    Mich reizt auch der groooße Stickbereich der neuen 780er.


    Allerdings ist nun so eine Geldausgabe nicht geplant.....müßte dann meine Bernina 440 QE privat verkaufen.



    Lohnt sich so ein Umstieg? Soll ich die alte Maschine lieber behalten und nicht verkaufen?

    Gruß
    Beate

  • Hallo Bonnily,
    ich kann deine Uberlegungen gut nachvollziehen auch wenn die 780 für mich nie in Frage käme. Der Preis wäre mir zu viel. Ich habe aber überlegt meine Aurora 440 für die 750 einzutauschen. Nun ist es so das die 440 eine wirklich ganz tolle Nähmaschine ist. Persönnlich würde ich mich nie davon trennen wollen. Ist noch eine der wenige ausser die ganz Grossen (wie die 780) die in die Schweiz hergestellt würde. ich hatte niemals ein Problem mit diese Maschine. Hat immer alles sauber genäht was ich Ihr vorgestellt habe. Deswegen denke ich das es vielleicht besser wäre eine reine Stickmaschine zu kaufen und die Aurora zu behalten. es gibt die neue Brother V3 die auch ein grossen Rahmen hat.
    abgesehen davon wird es immer erwähnt das es gut sei eine Zweitmaschine zu behalten neben so eine grosse, Nähkurs, Urlaub.....
    Schwere entscheidung!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich - Patchwörkerin - würde es nicht machen - auch wenn ich im Lotto gewinne!
    Das gute Stück hat mal ne Quiltschwester vorgeführt - mein Bauch sagte Nein.


    - ist mir zu schwer für Kurse und so
    - denkt mir zuviel - möchte auch mal kreativ einen anderen Fuß nehmen als sie vorschlägt und vermute dann zeigt sie die rote Karte und spielt nicht mit
    - an der Aurora kann ich blind tippen um rückwärts, Nadel absenken u.s.w. - bei der 780er müsste ich erst lange aufs Display schauen und tippen.
    - viel zu viel Schnickschnack - ich brauche keine Eröffnungshymne - und wenn ich wissen will wann die Kartoffeln gar sind und ich aufhören muss mit dem Nähen - dann stell ich mir ne Eieruhr.
    - zu großes "Loch" - Stichplatte wechseln damit sie mir die Mini-Flicken nicht frisst


    - der Fadenanschneider war schon dat Schönste an der für mich.


    Aber ich bin keine Stickerin - da spielen sicher ganz andere Überlegungen eine Rolle!


    Ausgiebig ausprobieren und dann entscheiden - würde ich sagen.

  • Filange, Danke für deinen Tipp! Habe nun noch garnicht darüber nachgedacht das es ja auch eine reine Stickmaschine sein kann!


    Ich werde mir mal die Brother anschauen und sehen was die so kann. Der Preis wäre ja auch ok.....müßte aber trotzdem sparen ;-)


    Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meiner Bernina aber ich habe keine weitere Nähmaschine. Muß also immer umbauen wenn ich sticke und dann nähen will.
    Mit der Overlock kann ich ja auch nicht alles machen.


    Brauch ich für die Brother denn die Software oder kann ich da auch mit Embird arbeiten?

    Gruß
    Beate

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich denke das du weiterhin mit embird arbeiten kannst. die Datei muss dann zum sticken auf das passende Format gespeichert sein. Bei uns ist zur Zeit ein Logiciel von Brother mitgeliefert.Dieser hat aber seine grenze , muss du mal nachschauen.
    ich hatte auch das Stickmodul zu meine 440, ich fande es war keine zufriedenstellende Lösung zum sticken.
    ich muss auch sparen für die V3!!!!


  • Brauch ich für die Brother denn die Software oder kann ich da auch mit Embird arbeiten?


    Ja, kannst Du.

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich werde dann mal in der nächsten Zeit einen Nähmaschinenhändler aufsuchen um mir diese Maschine vorführen zu lassen.....ist nicht bald in Hannover eine Messe??

    Gruß
    Beate

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]