Anzeige:

Kleber auf Hose. Ist Hose noch zu retten?

  • Ich habe mir eine Sommerhose mit einem Strass-Motiv zum Aufbügeln "verhübscht"! Alles nach Anweisung: Folie abgezogen, Motiv aufgelegt, Bügeltuch drüber und 30 s mit dem Bügeleisen auf höchster Stufe aufgebügelt. Abgezogen, auskühlen lassen, fertisch ...
    Danach habe ich die Hose weiterbügeln wollen, aber das Rückbein klebte am Vorderbein fest, d. h. der Kleber ist durch auf die Rückseite gedrungen. Ich habe mal ein Bild angehängt.
    Jetzt meine Frage: Wie bekomme ich den Kleber von der Rückseite wieder weg?


    Danke und LG


    Andrea

  • Das gleiche Motiv seitenverkehrt auf die Rückseite aufbügeln :rofl: (ich weiß das wolltest du jetzt nicht hören)

    Liebe Grüße
    Christa


    Das einzige Tier was in Deutschland nicht vorkommt, ist die Katze unterm Sofa wenn man sie ruft

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mit Nagellackentferner.
    Der löst solche Verbindungen.
    Ich weiss nur nicht, ob gebügelte, also erhitzte Klebstoffe.

    :)

  • Aber Nagellackentferner mit Aceton (gibt es auch ohne).
    Und nur, wenn die Hose keine synthetischen Fasern enthält.
    Hatte hier mal ein Baumwoll-Shirt vom Secondhand-Basar, das hatte Kleberreste drauf (beim Kaufen leider nicht gesehen). Da hatte ich damals die betroffene Stelle in Nagellackentferner eingeweicht und das hat gut funktioniert.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • HAst Du das schon probiert mit Aceton?
    Würde mich interessieren, ist mir auch schon passiert, aber da ist es nur ein kleines Fleckchen.
    JEtzt lege ich immer Pappe dazwischen.
    LG
    Ulrike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zwischenbericht:
    Habe es gestern mit Nagellackentferner versucht, nachdem ich vorderes und hinteres Hosenbein voneinander getrennt hatte, da der Kleber diese auch noch fest miteinander verbunden hat. Nachdem Ausspülen des Nagellackentferners im nassen Zustand sah es schon mal vielversprechend aus ...
    Heute, nach dem Trocknen, sind die fiesen Punkte wieder da! :eek:
    Macht es da noch Sinn, Spiritus zu probieren?


    Viele Grüße


    Andrea

  • Hallo Andrea, es gibt einen Fleckenteufel -> Klebeentferner , hat bei mir schon bei diversen Sachen geholfen. LG Josefa

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würd es mal mit reinem Aceton versuchen...wenn su den nicht bekommst, dann schau mal in der Drogerie nach Löser für Kunstfingernägeln...und nachher ordentlich die Finger wieder eincremen!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hatte bei einer Babydecke Vliesofix kleber drauf. mit einem Fleckenlöser für Kleber und Kaugummi ging das wieder raus. Wenn du es mit Aceton probierst, vielleicht einfach darin einweichen und mit einem Ohrenstäbchen oder ähnlichem die KLeberreste abnehmen wenn sie aufgeweicht sind. so funktioniert das beim Kleberlöser auch. (ich habe es mit Aceton aber noch nicht probiert)

  • Q-Tip besser nicht, sonsr hast du den aufgeweichren Plastikstab gleich auch noch mit drauf....und einige Wattestäbchen haben bis zu 30% Synthetikwatte (!) also Vorsicht. Ich empfehle Zahnstocher aus Holz.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]