Windelhöschen nähen - Größe ändern

  • Hallo zusammen,


    ich möchte gerne diese Windel hier nähen: http://www.ottobredesign.com/d…tmuster/pdf/vaippa_de.pdf


    Allerdings möchte ich diese gerne eine oder sogar zwei Nummern größer haben. Da ich noch nicht so erfahren bin, bin ich mir nicht sicher, wie ich vorgehen soll beim Vergrößern des Schnittes. Es wird wohl nicht passen, wenn ich das Schnittmuster einfach mit dem Kopierer vergrößere, bzw. einfach einen Zentimeter in alle Richtungen zugebe.


    Habt ihr Tipps für mich?


    Herzliche Grüße,
    Dudelhuhn

  • guck dir das Schnittmuster genau an. Du siehst, dass von Größe 62/74 bis 80/86 auch nicht einfach nur einen cm rundherum zugegeben wurde. Das Vergrößern muss also etwa entsprechend gemacht werden. Und dann eine Probewindel nähen

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo, besorge dir doch von bekannten Kindermamas eine Pampers in der entsprechenden passenden Größe und ändere den Schnitt entsprechend. Man kann so gut sehen, wie und wo es größer wird. Viele Grüße

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • du die Windel denn schon mal genäht??
    Nach meiner erfahrung fallen die Ottobre Windeln riesig aus.
    Ansonsten habe ich immer eine gekaufte Windel genommen, die gespannt und den Schnitt dann abgenommen. Ich habe allerdings Pocketwindeln genäht, keine Höschenwindeln.
    Welche Größe brauchst du denn? Vielleicht gibts im Netz ja ein Schnittmuster in der passenden Größe. Da gibts ja einige Schitte, hauptsächlich aber auf englischen Seiten. Aber das ist je weniger ein Probem.


    Liebe Grüße
    Verena

  • Ich habe inzwischen den Schnitt auf Größe 104 vergrößert. Dann habe ich eine aktuell passende Wegwerfwindel daraufgelegt und verglichen. Tatsächlich ist die Stoffwindel ein Stück größer. Allerdings wird es sich nicht mehr um so viel unterscheiden, wenn sie dann fertig genäht ist. Zudem müssen ja die Einlagen noch Platz finden. Ich werde sie jetzt erst mal nähen, sobald ich geeignete Einlagestoffe hier habe und dann mal austesten ob die Windel für uns geeignet ist.
    Ansonsten gehe ich mal auf die Suche nach weiteren Schnitten. :)


    Liebe Grüße,
    Dudelhuhn

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Inzwischen habe ich die Windel fertig. Sie war einfach zu nähen, Beschreibung war gut verständlich, alles prima. Allerdings werde ich bei der nächsten wohl das Gummi für den Beinausschnitt kürzer machen. Da schließt sie nicht dich ab. Das ist für unsere aktuellen Zwecke egal, aber wenn ich dann für unseren nächsten Nachwuchs in der kleinen Größe nähe, dann sollte das schon sitzen.
    Die äußere Schicht ist aus einem einfach Baumwollstoff, schön bunt, für die Innenseite habe ich Molton genommen. Als Saugkern habe ich nur zwei Schichten Molton zusätzlich reingelegt. Wenn nötig werde ich die Windel noch mit zusätzlichen Einlagen bestücken. So ist sie einfacher zu waschen, trocknet schneller und ist variabler.


    Ich probiere jetzt aber trotzdem nochmal einen anderen Schnitt aus. Der Hokuspopokus wurde mir sehr empfohlen. Der sieht äußerst kniffelig aus, aber ich werde mich dran wagen.


    Viele Grüße,
    Dudelhuhn

  • Nocheinmal kurz Rückmeldung von mir. VIelleicht mag ja jemand irgendwann mal Windelhöschen nähen und ist froh über ein paar Anemrkungen.


    Ich hab den Schnitt hier heute nachmittag noch genäht: http://www.tikkeltjes.de/downloads.htm


    Das ist gegenüber dem anderen Schnitt das absolute Luxusmodell. Sitzt prima, macht einen soliden Eindruck, die Anleitung war verständlich, also so, dass ich sie mit wenig Näherfahrung nachnähen konnte. Dieses Schnittmuster ist wirklich zu empfehlen.


    Gruß, Dudelnhuhn

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]