Was tun gegen Wollmäuse?

  • Hallo!


    Ich war mich nicht so recht schlüssig, wohin mit meinem "Problem"...
    Eigentlich ja unter die "Materialien", aber ich will ja nicht wissen wie, sondern warum :confused:
    Und weil es meine Gewandung betrifft, versuche ich es mal hier.


    Wie gesagt, die Gewandung meiner Tochter und mir.
    Leinen und Wolle - x-mal gewaschen!
    Bei jedem Anziehen, sogar wenn man die Gewandung nur mal von A nach B legt oder hängt, entwischen Massen von Wollmäusen.


    Gestern hab ich unsere Sachen nochmal kurz überbügelt... jetzt kommt mein Swiffer wieder ins Spiel.
    Und als ich abends nach Hause gekommen bin, hat mein Mann gesagt "guck mal, überall Wollmäuse" und das, obwohl ich die Zimmer komplett durchgeswiffert habe!


    Was tu ich dagegen? Das nervt nämlich!
    Ich werde mich in Zukunft wohl im Keller umziehen müssen!


    Oder weiß wer Rat?

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Wäre es eine Möglichkeit es zu stärken?...die Flusen so zu sagen fest zu pappen?

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Auf dem Stoff sieht man nichts.
    Die Gewandung ist verpackt, wenn ich sie nicht brauche.
    Ich wasche die Wollsachen auch nur dann, wenn ich es auch raushängen kann. Dann kann der Wind Flusen mitnehmen.
    Stärken mag ich nicht so gerne, ich bin froh, daß die Sachen schön weich und schmiegsam sind.


    Wenn die Sachen neu wären, könnte ich es ja noch verstehen...
    Und unsere Gewandungen sind nicht aus den gleichen Stoffen.
    Mein Winterwollkleid und unsere Umhänge sind aus dickem Wollmischgewebe (80% Wolle), mein einfaches Übergewand Wolle.
    Tochters Übergewänder aus dünerem Wollmischgewebe.
    Die Kleider aus 100% Leinen.


    Ich verstehe es nicht...:(

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Seltsam... das kann ich mir auch nicht erklären. Ich hatte bisher weder bei Leinen, noch bei Wollkleidern ein Wollmausproblem. Vielleicht hast du einfach einen Montagsstoff erwischt? Hattest du die Stoffe mal im Wäschetrockner? Ich würde mal versuchen, ob ein Wäschetrockner (natürlich nur ganz vorsichtiges Schonprogramm), die Übeltäter absaugt und auffängt.

    Irre Grüße,
    Verena, ehemals 'Schnittlos-glücklich'
    Man spricht mich übrigens 'Fai-winn' aus. :D

  • Vielleicht liegt es am Waschmittel? Oder benutzt du Weichspüler? Wenn kurzstapelige Fasern ganz glatt werden, rutschen sie leicht aus dem Zwirn.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Kein Weichspüler, aber normales Feinwaschmittel.


    Kein Wollprogramm - das läuft nur 15 Minuten :confused: Ich hab eine neue Waschmaschine und das Wollprogramm finde ich blöd! Wie sollen Mittelalterklamotten in 15 Minuten sauber werden, wenn sie mal richtig zugesaut sind? Also wasche ich im Feinwaschgang.


    Trockner lauwarm (schonlüften nennen die das... auch neu, der blöde Kerl...) kann ich mal ausprobieren.


    Montagsstoff ist gut :)
    Warum ich aber nur Montagsstoffe erwischt habe, ist doof!

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Annette, Feinwaschmittel hat aber doch den falschen PH-Wert. Da wird Dir die Wolle auf dauer porös. Lieber Wollwaschmittel nehmen. Ich nehme das auch für Pflegeleichtwaschgänge, wenn etwas tierisches mit in der Wäsche ist, also Wolle oder Seide.


    Hast Du die Wollmäuse nur bei den Mittelalterkleider und bei nichts anderem? (Ich bin kontinuierlich auf Wollmausjagt, ich hab' jede Woche die ein oder andere davon. )

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würde auch auf jeden Fall Wollwaschmittel nehmen.


    Oder ist das "authentisches" Tuch?


    Moderne Waschmittel eher nur bei mit modernen Verfahren ausgerüsteten Stoffen, sonst wäre vielleicht auch die entsprechende Reinigungsbehandlung besser?

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Kein authentisches Tuch... ich kann es mir schlicht nicht leisten, zwei komplette Gewandungen aus authentisch korrektem Material zu machen. :(
    Und ich kann es mir auf Dauer auch nicht leisten, die Gewandung nach fast jedem Adventon Besuch reinigen zu lassen. :(


    Aber das Wollwaschmittel ist noch eine Option! Ich hab da echt nicht dran gedacht, hmpfh


    Nur bei der Gewandung, weil ich sonst keine Wollsachen - außer Socken - habe.

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh ja! Ist zwar schon gesagt worden, aber ich muss das nochmal lautstark unterschreiben: Unbedingt Wollwaschmittel benützen! Das kann auch ein ganz Billiges vom Discounter sein, aber Wollwaschmittel ist ein MUSS.

    Irre Grüße,
    Verena, ehemals 'Schnittlos-glücklich'
    Man spricht mich übrigens 'Fai-winn' aus. :D

  • Huch, bei Leinen hab ich das ja noch nie gehört.... wie wäschst du die Leinensachen?


    Aber ich muss jetzt ganz pöööhhse fragen: du wäschst Wollsachen??? Bei unseren Hobbyklamotten werden die Hemden/Unterröcke etc. bei 90° in die WaMa geworfen, der Rest wird bei Bedarf ausgebürstet... ich sag immer "Das sind keine Flecken, das ist Patina!" :p

    P.S.: Ich war mal Pompadour ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mich hatte das häufige Waschen auch verwundert.


    Lüften und Bürsten der Wollsachen, seltenes Heißwaschen der Leibwäsche hätte ich vermutet, aber ich habe nicht wirklich Ahnung.


    Deshalb war ich lieber still.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Meine Frage wäre,authentisch ist es doch, wenn es nicht so oft gewaschen wird?

    Liebe Grüße
    Marion


    Leben ist das, was passiert, während du andere Dinge im Kopf hast.‘
    John Lennon

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab doch gar nicht gesagt, daß ich es andauernd wasche...
    Und das:

    Quote

    die Gewandung nach fast jedem Adventon Besuch reinigen zu lassen


    ist rethorisch.


    Ich wasche meine Wollsachen, wenn sie dreckig sind - kommt eben auch mal vor!
    Aber nur im Somer, wenn es auf der Leine draußen trocknen kann.
    Und es ist wurscht, wenn Dreck authentisch ist... ;) Ich mags nicht versifft.


    Die Wollsachen sind nicht frisch gewaschen gewesen. Die Mäuse rennen trotzdem!
    Ich mag keine Wollmäuse!

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Hallo Annette,


    bist Du dann sicher, dass die Wollmäuse tatsächlich durch diese Sachen kommen? Wir haben weder diese Kleidung noch eben erst gebügelt und hatten vor 3 Tagen auch viele Wollmäuse. Wir hatten aber über eine längere Zeit (ja, hier war es mal warm genug dazu) die Balkontüre auf und anschließlich tummelten sich die Mäuschen. Daraufhin haben wir erst gemerkt, dass ziemlich viel weißes Blüten-/Pollen- oder sonstwas Zeug durch einen kräftigen Wind rumfolg.


    Ist das eventuell möglich?

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sorry, ich hab das falsch verstanden: ich dachte, du wäschst häufig. Nee, dann ist das schon seltsam :confused:


    viola: ich hatte verstanden, dass das ständig ist, nicht nur jetzt (bei uns fliegen die weißen Flocken auch gerade, die sind normalerweise mindestens 2 Wochen früher dran .....

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Normaler Wollmausbefall schon.
    Aber wenn ich den MA-Kram richte und anziehe, sind es die reinsten Wollratten...


    Ich versuch es jetzt noch mit dem Wollwaschmittel!
    Ich werde berichten!

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Karla ok, dann war das auch bei mir irgendwie anders angekommen. Nun gut, hätte ja sein können - ich fand das bei uns hier so seltsam, weil noch nie vorher erlebt.


    Gut, ich werde die Ursachenfindung weiter beobachten.

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Also, ich habe nur bemerkt, dass ich beim Bügeln unheimlichen Wollmausbefall habe.
    Aber das ist einfach so weil bei uns immer noch die Heizung läuft, es sehr trocken ist. Alles wird aufgewirbelt.
    Nur komisch ist, Anette, dass es jetzt auf einmal bei dir auftritt. Oder war es vorher auch schon?
    Wenn nicht, dann kannst Du Ursachenforschung betreiben. Was hast Du geändert?
    Und das mit dem authentisch war ein Scherz ;)

    Liebe Grüße
    Marion


    Leben ist das, was passiert, während du andere Dinge im Kopf hast.‘
    John Lennon

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]