Nähutensilien wo kaufen?

  • Hallo liebe Näh-Gemeinde!
    Ich bin ultraneu hier im Forum und auch vor der Nähmaschine. Habe gestern überhaupt das erste Mal mit einer genäht. Ich komm auch gleich mit einer Frage: Wo kauft ihr am liebsten Nähutensilien? Also Garne, Nadeln, Gummi, Klett, Knöpfe usw. (jetzt nicht unbedingt Stoffe, so weit bin ich noch nicht).


    LG
    Blue

  • Nadel und Garn im Fachhandel!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nadeln und Faden immer gute Qualität, Finger weg von Ramschware. Bei den Billigprodukten hat man meist nicht viel Freude.
    Knöpfe? - sammeln
    Hast Du einen Kurzwarenhändler in der Umgebung? Statt ihm einen Besuch ab.

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • SUPPORT YOUR LOCAL DEALER!!


    Ich kaufe sehr vieles im Geschäft im nächsten Ort - weil ich möchte, dass es das dort möglichst lange gibt, denn da bekomme ich auch Tipps und Hilfe, wenn´s mal hakt, dort gibt´s Kurse, ich kann die Stoffe, ebenso wie viele andere Waren, sehen und anfassen - das ist gerade beim Nähen doch ein grosser Vorteil. "Mein" Laden wird geführt von einer ganz wunderbaren Frau, die zudem auch daran interessiert ist, die Kosten für ihre Kundinnen nicht explodieren zu lassen. Sie geht deshalb bei ihrem Wareneinkauf immer auch auf die Suche nach guten Alternativen zu den gängigen Marken-Artikeln - so kam ich beispielsweise zu einem super günstigen, und dennoch wertigen Magnetverschuss für die Handtasche, die ich gerade fertig stelle. Das Markenprodukt, das sich in nichts von diesem Verschluss unterscheidet, wäre pro Stück 2 - 3 Euro teurer gewesen. Es ist also durchaus nicht so, dass im Ladengeschäft die Waren notwendigerweise teurer sein müssten als im Online Shop.


    Geh doch mal schnübern - das macht ausserdem viel mehr Spass :cool:.


    Liebe Grüsse
    Sabine

  • Und wenn es hier keinen Fachhandel gibt (jedenfalls nicht dass ich wüsste)? Also ich dachte eher an einen Onlinehandel.


    Auch Online gibt es gute Kurzwarenhändler, die die gängigen Sortimente im Angebot haben. Schmetz, Prym, Güterman, Organ, Alterfil usw.

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Garn im Kaufhaus, im Werksverkauf oder bei Ebay, Gummi gerne im Tedi, Knöpfe auf dem Flohmarkt....da kannst Du auch nach anderem Zubehör wie Scheren und Nadeln schauen. Manchmal hat man Glück.


    Bücher bei Jokers oder im Buchhandel, Schnitte im Kaufhaus.



    Du musst ja nicht sofort einen Fundus wie ein alter Schneider haben.
    Nähen macht Spaß, kaufen macht auch Spaß.
    Man muss aufpassen, dass Kaufen nicht zur Kaufsucht und Sammelwut wird.


    Viel Spaß mit deinem neuen Hobby!

    :)

  • Hm, ich normalen Kaufladen gibt es doch auch diese Kurzwarenregale... wenn da nun Prym draufstehen würden oder Organ, dann würde ich da die Nadeln mitnehmen. Das sind Marken, mit denen ich leben kann, auch wenn ich sie nicht im Fachhandel erworben hätte. No-name-Produkte würde ich liegen lassen, die Chance auf Negativ-Erfahrung ist zu groß.


    Wenn Du wirklich in der Wüste lebst und keinen Dealer auf einem Deiner Wege hast, bleibt Dir der Online-Fachhandel. Dafür kannst Du ja mal schauen, wer hier auf der Seite so wirbt (NeoCreo, Nähmaschinen Flach, etc.).

    Liebe Grüße
    Lavendel





    Leo Tolstoi:
    "Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin, dass du auch immer willst, was du tust."

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • such dir unbedingt einen Laden vor Ort oder einer, bei dem du einmal im Monat eh auf dem Weg vorbeikommst. Es gibt nichts ärgerlicheres, wie Faden, der dann doch farblich nicht genau passt. Bei Onlinekauf nur mit Farbkarte (nicht die gedruckte).


    Es ist übrigens erstaunlich, wer alles vernünftige Kurzwaren haben kann. z.B. manche Heimwerkermärkte

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Wow, das sind genügend Tipps. Nu ganz so ländlich wohne ich nicht. Ich werde mal in die Gelben Seiten rein gucken, ob es einen Fachhändler gibt. Hab bisher ja noch nie auf so was geachtet. Danke!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • viele user haben ihren Wohnort eingetragen... wenn ich in deiner Nähe wohnen würde könnte ich dir helfen

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wow, das sind genügend Tipps. Nu ganz so ländlich wohne ich nicht. Ich werde mal in die Gelben Seiten rein gucken, ob es einen Fachhändler gibt. Hab bisher ja noch nie auf so was geachtet. Danke!


    Halt beim Autofahren auch die Augen auf, z.B. auch in Seitengassen, oder wenn Du einen Bummel durch eine Fussgängerzone machst. "Meinen" Händler habe ich durch Zufall entdeckt, ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dort zu suchen, und über´s web hätte man ihn auch nicht gefunden!


    Auch eine gute Möglichkeit: Mal bei der VHS umschauen. Die bietet ja meist ebenfalls Nähkurse an, das kann durchaus auch über eine Co-Operation mit einem Kurzwaren/Stoffgeschäft aus dem Umfeld laufen.

  • Hallo Blue,
    sicher ist ein netter Händler in der Nähe immer am Besten, bei mir auf dem Land aber seeeeeehr dünn gesät, d.h. ich brauche auf jeden Fall das Auto, samt Sprit und Parkgebühren, die Zeit, mind. 30 km, das will für ein Garnröllchen gut überlegt sein.
    Meine Maschine(n) habe ich aber alle dort gekauft, aber für Kurzwaren ist mir das zusammen dann zu teuer. Deshalb bestelle ich halt auch mal zwischendurch im Internet: bei Buttinette, Jajasio, oder auch mal über ebay...
    Bei genau passendem Garnfarbton, oder Gummiband bei dem ich den Zug fühlen will, oder auch bei Vlieseline die ich mir einfach anschauen will vorher fahre ich halt dann doch...
    Viele Grüße von kreativ Barbara

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]