Endlosschrägband herstellen... für Mucneko :D und alle die es brauchen können

  • Auf die Schnelle gezeichnet und weil es im Tagesthread unterginge


    endlosschrägband.jpg

    EDIT:
    Auf Jonnys völlig berechtigte Anmerkung hin, habe ich die Zeichnung korrigiert und optimiert.
    Scrollt ein paar Beiträge weiter runter


    oder Hier:http://www.hobbyschneiderin.net/showthread.php?t=6308&p=75622&viewfull=1#post75622


    LG
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

    Edited 2 times, last by Anouk ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke Anouk!


    Zur Ergänzung noch der Hinweis, dass das Stoffrechteck natürlich im schrägen Fadenlauf zugeschnitten sein muss!


    Ach verflixt ja!

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • :herz::knuddel:
    Extra für mich! Wie lieb, das ist ja supernett. Danke!


    Ich habe übrigens zwar nicht den Originalhobbyschneiderinnenartikel (google kennt da einen, aber der Link hier ins Forum ist kaputt), aber in irgendeinem Blog da draußen eine Bilderanleitung für die ähnliche Technik gefunden. Da werden die Bänder auch noch im 45°-Winkel aneinandergereiht und nicht 'stumpf'.


    Und ich dachte, daß genau dieser Beitrag hier auch schon einmal stand. Aber vielleicht habe ich den auch nur irgendwo mal in den Weiten des Webs aufgelesen gehabt (von Blog zu Blog gesprungen). Ich verlinke den hier auch noch einmal, dann sind sie wieder beieinander...:


    http://angenaeht.blogspot.de/2…agband-leichtgemacht.html


    LG
    neko
    Nachtrag: "Die Endlosschrägstreifen von Alusru" hiess der Beitrag. Ich habe ihn gefunden. Google hats mir verraten.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke!
    Darf ich auch noch etwas ergänzen?


    Wenn der Stoffschlauch so groß/breit ist, dass die Schneidematte rein passt - dann kann man/frau auch mit Lineal und Rollschneider die passende Breite abschneiden (ohne Vorzeichnen). Den Schlauch muss man/frau dann immer ne halbe Runde weiter drehen und weiter abschneiden.


    LG Jutta

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also wie Jonny ganz richtig anmerkte die Streifen müssen im Schrägen Fadenlauf eingezeichnet sein ...WEEIIIIIIIIIiiiil!!! : SCHRÄGband im SCHRÄGEN Fadenlauf zugeschnitten werden muss.


    endlosschrägband1.jpg


    Der "Stoffschlauch" ist dabei übelst verwurschtelt .Wichtig sind hier die Webkanten und das versetzte aufeinander treffen der Streifen


    Wegen der Verwurschtelung ist die eingelegte Schneidematte auch nur bedingt eine Hilfe,würde ich denken


    LG
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Ja! So gefällt mir das! Das ist noch eine Naht weniger, als die andere Anleitung. Sehr gut. Und was das verwurschtelt angeht... ich schau mal, was geht. Mein Stoffstück ist gerade 50x50cm groß und will aber erst einmal gebügelt werden, bevor ich weiter mache.


    Danke Euch allen! *Küsschen*


    neko, die dann mal weg ist. Na was wohl? Klar! Baby knuddeln! ;) nee, natürlich bügeln.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo zusammen,
    ich bin soeben noch über eine weitere Methode zur Schrägbandherstellung gestolpert, die auch interessant, wenn auch vielleicht ungenauer aussieht:



    Selbst ausprobiert habe ich sie allerdings noch nicht.

    Liebe Grüße,
    Fee


    - Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]