Anzeige:

Mühsam ernährt sich das Murmeltier

  • Hallo alle miteinander.


    Die Restekiste im Kaufhaus hat gelegentlich richtig schöne Stöffchen, und am Samstag war hier auch noch Stoffmarkt.
    Jetzt muss das erstmal verarbeitet werden...
    Ideen sind einige vorhanden, Stoff sowieso, und 3 Packen Nähmaschinennadeln hab ich gestern auch noch geholt.
    Noch eine Vorwarnung: die Arbeiten hier werden sich vermutlich etwas in die Länge ziehen, weil ich in der Woche nicht zu so viel kommen werden(mein Arbeitsplatz ist der Esstisch bei meinen Eltern) und am Wochenende zu noch weniger, weil mein Mann im Moment leider Wochenendpapa ist und nur selten da.


    Geplant ist jedenfalls folgendes:

    • Elodie - Testkleid ist zugeschnitten und wartet aufs vernähen. Geplant ist ein Osterkleid für meine Kleine
    • kleines Osterkleid - für meine kleine Nichte aus dem selben Stoff wie die Oster-Elodie. Die braucht allerdings Größe 80/86, also muss ich mich noch für ein Schnittmuster entscheiden
    • Kuscheloverall - Schnittmuster ist abgepaust, aber ich schiebs noch vor mich her, weil ich evt in der Breite was anpassen muss
    • Muriel - aus einem Cordstoff rosa mit Marienkäfern
    • T-Shirts oder Pullover - ich tendiere zu Klein-Fanö oder einer günstigen Alternative
    • Korsettschnitt Butterick 5662 - mein erstes Korsett und dass auch noch selbstgemacht - vermutlich ne ziemlich blöde Idee...
    • diverse Taschen


    Die Test-Elodie wird vermutlich ziemlich nackig. Ich hab noch nicht so wirklich eine Idee wie ich die aufhübsche (falls sie denn tragbar wird), im Moment ist es einfach nur einfarbiger lila Stoff
    elodie_schnittteile.jpg


    Und wenn jemand bis hierhin durchgehalten hat, stell ich noch eine Kanne Glühwein oder Kinderpunsch gegen die Kälte in die Runde :kaffee:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das sieht doch schon gut aus.
    Zum aufhübschen findest Du schon was, eine kleine weiße Baumwollspitze z.B.
    Ich bin auf das Ergebnis gespannt!

    :)

  • Ich hab die Nacht überlegt, dass ich den Saum am Rockteil einfach mit pinkem Schrägband einfasse und in der selben Farbe am Übergang von Rockteil zum Oberteil ein Band annähe. Aber weiße Spitze klingt natürlich gut. Hm. Ich glaub ich werd heute nachmittag mit meiner Kleinen einen Abstecher zu den Kurzwaren machen. Wollte sowieso nochmal los, weil ich keinen passenden Reißverschluss da hab.


    Die Rockteile sind jetzt jedenfalls zusammengenäht.


    Und dann ist mir eingefallen, dass meine ToDO-Liste noch ein bisschen länger ist. Wir sind demnächst zu einer Hochzeitsfeier eingeladen, bei der "mittelalterliche"(ähm... ...irgendwas von vor mehreren hundert Jahren...Hauptsache der gute Wille ist ersichtlich :cool:) gewünscht ist. Einzukleiden sind meine Schwester und ich und unsere Zwerge. Das erste Hemd nach dieser Anleitung ist zurechtgeschnitten und die Ärmel sind zusammengenäht.


    Und zum Aufwärmen noch eine Kanne Kaffee :kaffee:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei Mittelalter kann ich nicht mitreden, da ist Doro die Spezialistin.
    Oder solls doch nicht so weit zurück?
    Barock?
    Rokoko?
    Das wärs doch, oder?

    :)

  • Genaugenommen hab ich keinen Plan von den verschiedenen Mittelalter-Epochen. Ich denke auch, es schießt weit übers Ziel hinaus wenn ich versuche da irgendwas passend zu einer bestimmten Zeit/Gegend zu machen, wüsste jetzt auch nicht welche Vorlieben die Braut hat. Dann wirds eben nicht Mittelalter, sondern Fantasy:pfeifen:
    Die meisten werden eh in Alltagsklamotten kommen. Mein Plan ist einfach 2 Hemden von oben genannter Anleitung übereinander. Das untere in naturfarbenem Bomull vom Schweden bis zum Knöchel und lange Ärmel, und das obere vielleicht knielang, kürzere oder gar keine Ärmel und grün/oliv gefärbt. Eventuell bekommt das obere eine Schnürung an den Seiten, das hängt davon ab, wie es sonst aussieht und wieviel Zeit ich dafür finde.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Test-Elodie ist fertig und wurde auch schon fleißig probegetragen.


    testelodie.jpg


    Bei der Oster-Elodie werd ich das Oberteil noch etwas verlängern (oder erstmal gucken inwieweit die Kürze da eher durch mangelnde Nahtzugabe selbstverschuldet ist :o ). Ohne Overlockmaschinchen ist man bei der Anleitung aufgeschmissen.


    Als nächstes ist aber erstmal eine Lunchbag nach der Anleitung von hier dran, die wird am Donnerstag zur Geburtstagsfeier der Schwester meines Mannes benötigt.

  • Hallo


    bei Elodie sollte man grundsätzlich in allen Größen das Oberteil verlängern - sonst stimmen die Proportionen einfach nicht. Sorry, hätte ich dir schreiben können.


    Ebenso kannst du bei einem schmalen Kind auch den RV weglassen - ich habe bisher schon einige Elodie Kleider genäht und noch nie einen RV eingenäht ;)

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Im Prinzip hab ich im Forum öfters schon gelesen, dass bei der Elodie das Oberteil verlängert wurde, aber manche Fehler muss man einfach selber machen :pfeifen:
    Der Reißverschluss ist meines Erachtens, zumindest bei dem Stoff, schon wichtig. Der ist ziemlich fest und unelastisch und meine Kleine hat im Moment eine Phase in der es Theater gibt, sobald sie sich in Sachen quetschen muss und es nicht schnell genug geht. Man muss sich und das Kind ja auch nicht unnötig quälen (und für meinen ersten Reißverschluss ist das auch nicht soooo schlecht geworden :D )

  • Süüüß ist die Elodie geworden. Für ein Probeteil doch wirklich super und mit dem Webband auch schön aufgepeppt!


    Ich muss mein Probemodell auch diese Woche in Angriff nehmen (allerdings nicht Elodie sondern Willemientje) und hab ein wenig Bammel irgendwie :confused: - bin daher ein wenig froh, dass sich das Probemodell bei Dir auf jeden Fall gelohnt hat - Du weisst jetzt, was Du anders machen wirst und hast trotzdem ein tragbares Kleid gemacht. So möchte ich das bitte auch (wobei ich für das Probemodell Velours und Tüll gekauft habe, das wird dann in die Verkleidungskiste wandern)! :)

    Liebste Grüße
    kade

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn man sich meine Elodie etwas genauer ansieht, sieht sie furchtbar aus :o , aber der Papa, Großeltern und Tanten sind anderer Meinung, also: "Das ist Design, das muss so sein" :pfeifen:


    Die Willemientje ist ein schöner Schnitt, macht sich bestimmt ganz toll als quietschrosabarbieprinzessinnenirgendwas in der Verkleidungskiste :D


    Die Lunchbag für die morgige Geburtstagsfeier ist fertig:
    lunchbag1.jpg
    lunchbag2.jpg
    Noch n bisschen Kleinkram rein, und der Geburtstag kann kommen :-)


    Nächste Aufgabe: 2 Elodies zuschneiden und nähen. Wir haben gestern mal das Probekleid an meiner Nichte probiert. So klein ist die gar nicht mehr. Die 86/92 fällt zwar großzügig aus, aber mit Body oder Pullover drunter durchaus tragbar.


    edit:
    Ein bisschen Mittagssport: schön den Kopf verdrehen.
    Notiz an mich selbst: Nur noch Hochkantbilder...

  • Meine Güte, hier hab ich ja ewig nichts mehr geschrieben :o
    Mit beginnendem Frühling wächst aber auch wieder die Nählaune, weswegen mein Maschinchen jetzt wieder Platz in der Stube blockiert. Desweiteren ist ja im April wieder Stoffmarkt bei uns, und ich muss mal noch n bisschen was verarbeiten um Neukäufe zu rechtfertigen. Stoff und Schnittmuster liegt jedenfalls einiges da.
    Geplant sind diverse Kindersachen für meine Kleine (trägt inzwischen 104), meine kleine Nichte(92/98), für mich und was auch immer sonst noch so anfällt.


    Als erstes gibt es Kleidchen für die beiden Kleinen. Das Schnittmuster Muriel von Farbenmix habe ich gestern durchgepaust, da muss ich als nächstes überlegen an welche Kanten noch Nahtzugabe fehlt. Desweiteren kommt beim Vorderteil noch irgendwo ne Teilungsnaht, weil der geplante Stoff inzwischen zu wenig ist.


    Außerdem habe ich meiner Kleinen ein Äffchen versprochen, dass seit gestern Abend immerhin ein Gesicht hat und heute nur noch gestopft und genäht werden muss. Schnittmuster ist ebenfalls von Farbenmix.


    aeffchen.jpg

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Äffchen ist fertig. Hoffentlich gefällt es dem Spatz. Ich mach mich dann mal auf die Suche, ob ich noch ein paar Bilder von den Nähprojekten der letzten Monate finde. So ganz untätig war ich dann doch nicht.


    aeffchen.jpg

  • Weil meine Nichte unerwartet schon gestern geschlüpft ist (Wer rechnet denn bitte damit, dass ein Baby pünktlich zum Termin kommt?), hab ich den fürs Wochenende geplanten Trotzkopf noch schnell gestern fertig genäht.
    Der Schnitt ist Trotzkopf von Schnabelina.


    trotzkopf.jpg


    Verarbeitet habe ich einen Rest Elefantenjersey und blaues glitschiges Etwas aus der Vorratskiste. Der Schnitt ist wirklich super einfach, kann ich nur empfehlen! Schnabelina hat auf ihrem Blog auch eine Anleitung für ein Trotzkopf-Kleidchen, das werde ich demnächst vermutlich mal für meine kleine ausprobieren. Die hat eh kaum was passendes im Schrank.


    Damit sieht die TODO-Liste im Moment wie folgt aus:
    - Muriel in verschiedenen Ausführungen in gr. 98 und 104 -> Schnittmuster ist fertig kopiert und ausgeschnitten, Stoff liegt da und wartet...
    - Schnabelina-Kleidchen? -> Da liegt eine Rolle Stoff rum, die eigentlich für das Titelkleid von der Ottobre 4/2013 gedacht war. Muss nochmal in mich gehen, für was ich mich da entscheide.
    - Schnabelina-Hut mit dem zylindrischem Kopfteil und der Diva-Krempe -> Schnittmuster ist ausgedruckt und zusammengeklebt. Stoff liegt in der Vorratskiste.
    - Piratenkopftuch nach der Anleitung aus dem Forum -> Schnittmuster ist ausgedruckt und zusammengeklebt, hab mich aber noch nicht für ein Material entschieden
    - Butterick B5662 (immernoch :o) -> Das wird wohl auch noch ne Weile weiter rumliegen. Wir ziehen in absehbarer Zeit um, und ich bekomm dann im Schlafzimmer einen Tisch auf dem ich meinen Krempel liegen lassen kann. Wenn ich nicht jeden Abend alles wegräumen muss, finde ich hoffentlich mehr Motivation für solche riesigen Projekte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So, das Trotzkopf-Kleidchen ist fertig :cool:
    Ich glaube, dass ist das erste Nähprojekt, dass ich wirklich an einem Tag fertig bekommen habe. Normalerweise ziehen sich die Projekte sonst mit Schnitt abzeichnen, Schnitt ausschneiden, auf Stoff übertragen, Stoff schneiden,... über mehrere Abende. Diesmal habe ich mir einen Nähtag gegönnt und versucht dass mit einem mal durchzuziehen. Gab immer noch genug Unterbrechungen, aber jetzt liegt es da und wartet auf den Osterhasen.


    trotzkopfkleid_klein.jpg

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nach einer Woche Kind krank geht es jetzt weiter. Die Muriels sind versäubert, jetzt will die Maschine erstmal etwas ausgepustet werden...
    image.jpg

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]