Fehlersuche schiefe Stickerei

  • Hallo ihr Lieben,folgendes Problem


    Maschine Brother innovis 955
    Stickdatei erstellt mit PEDesign Next


    Im Programm ist der kleine Robotter absolut gerade am Raster ausgerichtet. Jetzt habe ich ihn gestickt aber er wird total schief. Das Stück Filz habe ich im Stickrahmen natürlich gerade ausgerichtet. Schief bedeutet so viel wie etwas Perspektivisch verzogen. Als hätte man die linke obere Ecke und die Rechte untere gezogen...hab ich aber nicht.


    Z.B. Sind Kopfunterseite und Rumpfoberseite Geraden. Beim sticken hat sie Kopfgerade links mehr abstand zum Rumpf wie rechts. Das linke Bein ist auch kürzer als das rechte...


    Vielleicht muss ich mal ein Bild machen damit ihr wisst was ich meine. Das Stoffstück ist auch nicht verzogen sondern war auf das Stickvliess aufgeklebt.


    Habt ihr ne Idee was da schief gelaufen sein könnte? soll ich mal ein Foto machen?

  • Ein Bild wäre wirklich sehr hilfreich ich vermute dass es am einspannen/aufkleben liegt.

    Liebe Grüße Ingrid ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Linienführungstyp auf mittlere Einstellung - und die "Naht" am Rumpf ... da man kann E+A-Punkte ändern -90° - unten rechts anfangen lassen zu sticken und oben links aufhören - schon gibts keine Naht.
    Schau Dir das doch mal mit der Stickvorschau an, was da passiert.


    Und bei Filz soltest Du wohl auch eher untersticken lassen.
    Ach, und ehe gefragt wird - wo finde ich E+A-Punkte? Anhängend. E+A-Punkt.jpg


    Grüßle Liane

  • Danke für deine Antwort.
    Ich habe das jetzt mal so eingestellt wie du gesagt hast. Dennoch würde ich auch gerne kapieren was es damit auf sich hat.
    - Wieso gibt es bei 90 Grad keine Naht? Ich meinte nicht die Verbindungsnaht sondern eine lichte stelle quer über den Rumpf.
    - Muss ich immer 90 grad nehmen?
    - Was ist eine Zug Komensation und wieso ist die bei mir auf 0.3 voreingestellt? Soll ich das ändern?
    - Sollen Kopf und Rumpf und Arme die Gleiche stickrichtung haben oder unterschiedlich?


    Gibt es ein Handbuch über das Programm? Ich habe Bücher über Bildbearbetungssoftware aber von PE design Next habe ich nichts gefunden!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo, da es verschiedene Filz Zusammensetzungen gibt ist meine Vermutung, dass der Filz nicht so ideal war zum besticken und du oben Avalon auflegen solltest. Viel Erfolg Josefa

  • Wobei sich bei mir die Frse ergibt: wieviel hast Du schon mit PE Next gemacht ?
    Und wenn Du sagst, Zugkompensation auf 0,3 eingestellt, da habe ich im Hinterkopf immer autom. Digitalisieren(lassen). Kann aber auch sein, dass brother das beim Next als Vorgabe hat, weiß ich nicht, weil ich meines schon seit 2,5 Jahren habe und drin rummodele.


    1. hatte Stickvorschau vorgeschlagen, da sihst Du, dass es keine Naht gibt - gleich im Bild mit 45° kann man sehen, dass es eine nach dem linken Teil geben wird. Ist einfach sticktechnisch nicht anders möglich - dann muss man eben an der Sticktechnik feilen.
    E+A1.JPG
    Das erklärt vielleicht die lichte Stelle.


    2. Nö, die Stickrichtung sollte sich nach eigenem Ermessen richten - aber manchmal muss man auch die Gegebenheiten der Flächn berücksichtigen, um eben "Nähte" zu vermeiden oder möglichst wenig davon zu haben.
    Das sind nämlich manches Mal diese "lchten Stellen" .


    3. Zug-Kompensation - wenn ich mich recht entsinne ,schiebt die dann den Stoff in die jeweilige Stickrichtung, damit dann Fläche und Kontur an richtger Stelle sitzen und er Stoff nicht unter der Stickerei Beulen schlägt.
    Ich sticke selten mit Zug-Kompensation, dann eher mal mit Untersticken. Liegt aber auch an den Mustern und den Stoffen.


    3. Macht man richtige Flächenmuster, arbeitet man schon mit unterschiedlichen Stickrichtungen.
    Bei diesem kleinen grünen Dingens könnte es besser aussehen, wenn es in der Richtung gleich bliebe.Und da es keine zusammenhängenden Flächen sind, wäre das auch nicht unmöglich.


    Bei meinem PE Next sind mindestens 2 dicke, fette Handbücher im Karton - und im Programmteil findest Du auch ein Manual - PDF - das eigentlich sehr gut zu handhaben ist.
    Da ich selten Handbücher lese, habe ich aber schon öfter im "i-net-Hilfsfall" ins Manual geschaut und auch immer was Passendes gefunden.


    Grüßle
    Liane

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aaaah, jetzt verstehe ich es auch wie das lichte Stück zu stande kommt!!!
    Ich bin erst dabei zu lernen wie das PE funktioniert. Vorher hatte ich nur Umrissdateien gemacht un dmit Flächen habe ich keine erahrung. Un im Manual stehen halt auch keine Erfahrungswerte die muss man erst sammeln.


    Ich hatte ein bild geöffnet und es per Hand mit einem geschlossenen Pfad gezeichnet. Das automatische funktioniert nie gut oder ich bediene es falsch was auch sein kann.
    Aso ist das am end schon auf 0.3 eingestellt.


    Verstehe jetutauf jeden all mehr von der ganzen Thematik Danke.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]