Anzeige:

  • Ich hab mit von Madeira Maschinentickgarn gekauft. Das soll ja sehr gut sein, aber ist nicht gerade günstig. Jetzt sagte mir jemand, dass es sehr gutes Stickgarn auch von " Fufu" gibt. Kennt Ihr das und was meint Ihr dazu?


    LG Andrea

  • Ich sticke sowohl mit Madeira als auch mit Fufu, und beide Garne lassen sich Problemlos verarbeiten. Zumindest in meiner Maschine.
    Es gibt auch die genaue gegenteilige Meinung, das Maschinen mit Fufus überhaupt nicht zurechtkommen.


    Das hängt von der Maschine ab, fürchte ich. Bevor Du jetzt einen Großeinkauf startest, würde ich eine Probekone bestellen und testen, ob sich das Garn mit Deiner Maschine verarbeiten lässt.

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe mir vor ein paar Wochen eine Probekone schicken lassen. Da gehst du auf die Internetseite der Firma Walz und schreibst unter "Kontaktformular" eine Nachricht mit der Bitte um eine Probekone. Ich musste dann vorab ca. 6€ überweisen und bekam eine Probekone plus original Farbkarte. Das Garn läuft auf meiner Janome 350E genauso gut wie Brildor. Bisher hab ich aber keine weiteren Farben bestellt, ich warte auf eine Sammelbestellung.


    Grüssle Verena

  • Ich sticke mit der Brother 350e und habe verschiedene Garne. Unter anderem auch FuFu. Läuft bei mir problemlos. Ich achte einfach immer genau darauf, dass sich der Faden problemlos abwickeln kann.

    Liebe Grüsse


    Pipilotta

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Und ich habe mal eine Randfrage +noch eine.


    Eine Bekannte sagt, sie näht grundsätzlich nur mit Stickgarn. ??? Versteh ich das? Warum denn? Ist das stabiler als normales Garn? Sie hat aber auch eine Kombimaschine.


    Und dann die nächste Frage: Kann ich Stickgarn auch in meiner normalen Maschine verwenden? Ich könnte mir vorstellen, bei den (gefühlt) 200 Zierstichen könnte Stickgarn als Obergarn ganz nett wirken. Nehme ich dann einfach eine größere Nadel? Weil eine Sticknadel gibts ja dann wohl eher nicht... hmmm.. oder doch? Das ist ein klassisches Flachkolbensystem. Da passen die ganz normalen Flachkolben Schmetz-Nadeln.


    LG
    neko


  • Vielleicht hat es bei deiner Freundin was mit der Fadenspannung zu tun? Mir wäre Stickgarn für normale Nähte zu auffällig. Aber für Zierstiche oder auffällige Säume kannst du Stickgarn natürlich auch mit der Nähmaschine benutzten. Evtl. würde ich die Nadelstärke anpassen oder eine Topstich Nadel verwenden.


    Grüssle Verena

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe auch schon problemlos mit Stickgarn genäht.
    Was die Auffälligkeit der Nähte betrifft ist es halt Geschmacksache.
    Meine Nähte waren mit farblich auf den Stoff abgestimmtes Stickgarn gemacht, von daher war
    das nicht auffällig.


    Eine extra Sticknadel brauchst du dafür nicht.
    Du solltest aber, genauso wie sonst beim nähen, die Nadel an den Stoff anpassen.
    Jeansstoff - Jeansnadel
    Jerseystoff - Jerseynadel usw.


    Übrigens benutze ich auch beim sticken keine Sticknadeln sondern meist Universalnadeln bzw. Nadeln, die an den Stoff angepasst sind.
    Das sind aber Erfahrungswerte, die man im Laufe der Zeit selbermachen muß.


    Manchmal führen mehrere Wege zum Ziel.


    Gruß
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Ich habe mir auch mal eine Probekone Fufus bestellt, war aber nicht zufrieden, weil das Gestickte sich so rau und struppig anfühlt. Ich sticke lieber mit Viskose-Stickgarn (Rayon) und freue mich an dem seidigen Glanz.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke,
    @ Mucneco: man sagte mir, ich solle Sticknadeln oder auch Ouiltnadeln( für Filz und Fleece) nehmen, die haben ein größeres Ör.
    Kreuzschnabel und auch die anderen: ich liebe auch glattes glänzendes Garn zu Sticken. Wenn Fufu eher matt und "rauer" ist, kommt es für mich nicht in Frage. Was habt (außer Kreuzschnabel) Ihr für Erfahrungen?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Fufus ist nicht matt. Ich würde sagen, es glänzt sogar ein bißchen mehr als das Madeira-Garn.
    Ich finde auch nicht, dass es rauh ist, aber das ist wohl Geschmacksache.

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Wahrscheinlich habe ich mich nicht genau genug ausgedrückt: Der Fufus Faden ist glatt, aber wenn ich eine Füllfläche damit sticke, empfinde ich sie als rauh.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich werd einfach mal eine bestellen und dann selber sehen. Ich finde das Madeira Garn sehr angenehm, vllt. ich das Fufu ja gleichwertig.


    Jetzt gleich noch ne Frage:
    Was ist dieses " Bobbins" und braucht man das unbedingt, oder geht da auch normales GArn.
    LG Andrea

  • Ich sticke mit Gunold/Gütermann und bin sehr zufrieden.


    Bobbins ist der Unterfaden beim Sticken. Es gibt ihn in schwarz und weiß, ist dünn und günstiger als normales Stickgarn.
    Normales Nähgarn würde ich nicht nehmen.
    Bei machen Stickereien nutzt man den Oberfaden auch als Unterfaden - das ist möglich.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich sticke mit Brildor und bin sehr zufrieden . Als Unterfaden habe ich dünnes Ovigarn , das klappt auch super !

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]