Broomstick Lace oder Besenstiel Spitze

  • Da es einige scheinbar nicht kennen, wollte ich hier die Broomstick Lace Häkelei einmal vorstellen!!


    Broomstick-Spitze ist auch als Pfau Auge oder Besenstiel-Spitze bekannt und ist eine historische Häkel-Technik aus dem 19. Jahrhundert. Man braucht eine Häkelnadel und einen langen schlanken Gegenstand wie z.b. einen Holzstiel (ich habe den Stiel von meinem Schneebesen benutzt :D), Traditionell wurde ein Besenstiel genommen daher auch der Name. Man kann diese Technik für Kleidung, Decken, Tücher, Armbänder und Schals sehr gut verwenden.Das Gesamterscheinungsbild der Häkelei kann im Aussehen variieren und ist von der Anzahl der Schlingen in einer Gruppe, vom Durchmesser des "Besenstiels" und des verwendeten Garnes abhängig. Bei dieser Technik lohnt sich das Experimentieren denn es ergeben sich immer neue Effekte .
    Hier findet ihr eine toll bebilderte Anleitung, sie ist zwar in Englisch aber dank der vielen Fotos auch so gut verständlich!


    http://speckless.wordpress.com…broomstick-lace-tutorial/


    page2.jpg

    Halte dir jeden Tag dreißig Minuten
    für deine Sorgen frei,
    und in dieser Zeit mache ein Nickerchen

  • Das ist eine tolle Technik. So habe ich mir eine Jacke im letzten Jahr gestrickt. Es braucht etwas Übung, aber dann geht es ganz einfach und auch schnell.

    Liebe Grüße Sabine



    Wenn du einen Beruf hast, der dir Spaß macht, brauchst du nie wieder zu arbeiten!


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke, ich hab eben schon mal frei Hand getüftelt, werd gleich mal in den Link schauen.

    Liebe Grüße
    Löwenmama



    Für Rechtschreibfehler ist meine Zwergin verantwortlich, die während des Schreibens immer auf mir rumturnt. Falls sie grade schläft, übernehmen ihre Geschwister die Verantwortung.


    Stolze Mama von der großen Prinzessin ( 10/07), dem Superhelden (01/09) und der kleinen Püppi (06/12).

  • Oh...diese Technik kannte ich noch gar nicht. Ich finde sie wunderschön und hab irgendwie das Bedürfniss dies auch zu lernen und zu nutzen *g*
    Wenn man doch nur mehr Zeit hätte...


    Hast Du in diesem Stil noch andere Dinge gefertigt? Und geht das mit jeder Art von Wolle?


    @Sabine..die Jacke ist toll!

    ...im alten Forum war ich die Creo...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Der alte Begriff für diese Art der Häkelei lautet Schlingenhäkelei! Unter diesem Begriff gibt es bei Google eine Menge Ergebnisse in deutscher Sprache.
    Für die Schlingenhäkelei benutzt man verschieden breite Plastikstäbchen, damit erhält man unterschiedlich große Schlingen. Ein Stück zurechtgeschnittener starker Karton tut die gleichen Dienste.


    Die Technik ist also keineswegs neu, sondern hat lediglich einen neuen Namen erhalten. ;)

  • Ja, dieses Muster oben ist eine Variante der Schlingenhäkelei und ist darunter als Besenmuster zu finden!! Die meisten Bilder zu diesem Muster findet man bei Google unter Besenstiel-Häkelei. In diesem Beitrag ging es ja speziell um das *Besenmuster* der Schlingenhäkelei, die Schlingenhäkelei selber hat Anne ja schon in diesem Beitrag toll gezeigt ! http://www.hobbyschneiderin.net/showthread.php?t=4253.

    Halte dir jeden Tag dreißig Minuten
    für deine Sorgen frei,
    und in dieser Zeit mache ein Nickerchen

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hast Du in diesem Stil noch andere Dinge gefertigt? Und geht das mit jeder Art von Wolle?


    ich habe bisher nur Armbänder ausprobiert, da ich dieses *Besenmuster* auch erst seit kurzem kenne! Bei Google findest du aber viele tolle Beispiele! Mir gefällt dieses Muster am schönsten mit einer schlichten Garnstruktur.

    Halte dir jeden Tag dreißig Minuten
    für deine Sorgen frei,
    und in dieser Zeit mache ein Nickerchen

Anzeige: