Rechtliche Frage - Verwendung von Stickdateien geschützter Motive

  • Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage zu gekauften Stickdateien.
    Wenn ich z.B. bei Dawanda suche nach Stickdateien von Disney, werde ich fündig - im www quasi an jeder Ecke.


    Woher die Dateien stammen (selbst digitalisiert oder evt. doch lizenziert) weiss ich nicht.


    Wenn ich eine solche Datei kaufe und meinen Kindern auf ihre Kleidung sticke, bin ich dann im zweifelsfall der gebissene Hund, weil es sich um lizenzierte Bilder handelt, die Gretchen Müller digitalisiert und dann verkauft hat? Woher weiss ich, welche online erworbenen Dateien ich (privat) nutzen darf?


    Schonmal danke für Eure Antworten!

    Liebste Grüße
    kade

  • ich meine das Thema hatten wir schon. Disney (gab es nicht eine Lizenz bei einem Stickmaschinenanbieter?) gibt sie entweder selbst raus, oder du findest es zufällig in einem anderen Land, wo das egal scheint. Legal ist es dann immer noch nicht.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn jemand eine Micky Maus von Disney digitalisiert, dann darf er sie nicht verkaufen und du darfst sie nicht kaufen. Die Recalt Disney Corp. und die muss ihre Genehmigung nicht nur zur Vermarktung, sondern auch zur Verwertung des Bildes geben. Selbst, wenn du eine solche Datei geschenkt bekommst, darfst du sie ohne die Genehmigung von Walt Disney nicht verwenden. Wenn du also eine erwerben willst, solltest du abklären, ob sie lizensiert ist.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Okay, Nanne. Wenn ich also einen Pluto hätte und den auf eine Hose stickte wäre ich schön blöd, würde ich davon hier ein Foto einstellen. Das gilt dann auch für alle Stickdateien, von deren Ausgangsbild ich die Herkunft nicht kenne (könnte ja geschützt sein).
    Lediglich von mir selbst entworfene und digitalisierte Bilder kämen demnach für eine Nutzung überhaupt in Frage (wobei ich keine entsprechende Software habe, demnach kann ich gar nicht sticken, da ich bei keinem einzigen gekauften Motiv davon ausgehen kann, das der Verkäufer tatsächlich die Rechte daran besitzt und diese zur privaten Nutzung an mich abtreten darf).
    Habe ich das grob richtig verstanden?
    Irgendwie macht das grad keinen Spass mehr :(

    Liebste Grüße
    kade

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Doro, Brother hat 'Disney-Machinen' verkauft.
    Disney ist aber auch lediglich ein Beispiel. Frau Maus hätt gern was mit Der rosa Prinzessin zum Beispiel - fällt auch aus.

    Liebste Grüße
    kade

  • Okay, Nanne. Wenn ich also einen Pluto hätte und den auf eine Hose stickte wäre ich schön blöd, würde ich davon hier ein Foto einstellen. Das gilt dann auch für alle Stickdateien, von deren Ausgangsbild ich die Herkunft nicht kenne (könnte ja geschützt sein).
    Lediglich von mir selbst entworfene und digitalisierte Bilder kämen demnach für eine Nutzung überhaupt in Frage (wobei ich keine entsprechende Software habe, demnach kann ich gar nicht sticken, da ich bei keinem einzigen gekauften Motiv davon ausgehen kann, das der Verkäufer tatsächlich die Rechte daran besitzt und diese zur privaten Nutzung an mich abtreten darf).
    Habe ich das grob richtig verstanden?
    Irgendwie macht das grad keinen Spass mehr :(


    Du stickst doch nur privat, oder? Dann ist das alles kein Problem.


    Solltest Du gewerblich tätig sein (meldest Du Dich bitte als erstes bei Anne für gewerbliche Kennzeichnung), dann gilt:


    Es gibt Stickmusterhersteller die erlauben gewerbliche Benutzung in Kleinmengen, ggfs. gegen besondere Gebühr. Das kann man beim Kauf der Stickmuster bzw. davor konkret erfragen.


    Ich würde, wäre ich gewerblich tätig, Motive hinterfragen bzw. den Namen googlen.


    Beispiel: ein Stickmuster für eine Figur hat einen Namen. Wenn es eine bekannte Figur (Comic oder TV) ist wird der Verkäufer aus Werbezwecken das Bild genauso nennen. Über Google findet man dann schnell die ursprüngliche Herkunft.


    Auf der ganz sicheren Seite ist man an sich nur wenn man ein Stickmuster selbst zeichnet, dieses digitalisiert und dann auf Kaufware stickt, da hast Du recht (und das ist auch einer der Gründe dafür, warum viele die genau das machen auf diejenigen schimpfen die meinen gewerbliche Tätigkeit könne man mal eben so wuppen indem man irgendwo abkupfert).

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Frau Maus hätt gern was mit Der rosa Prinzessin zum Beispiel - fällt auch aus.


    Wenn die Mama der Frau Maus das selbst digitalisiert, kein Problem, nur verkaufen darf sie es nicht.


    Wenn die Mama von Frau Maus das Stickmuster kauft und nur privat nutzt: kein Problem für die Mama oder Frau Maus, ggfs. großes Problem für die Verkäuferin.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Wenn die Mama der Frau Maus das selbst digitalisiert, kein Problem, nur verkaufen darf sie es nicht.


    Wenn die Mama von Frau Maus das Stickmuster kauft und nur privat nutzt: kein Problem für die Mama oder Frau Maus, ggfs. großes Problem für die Verkäuferin.


    Das gefällt mir schon besser (wobei das natürlich nicht der Sinn der Frage ist, welche Antwort mir am besten gefällt ;))
    Dass man nicht wahllos urheberrechtlich Geschütztes weiterverkaufen darf, ist mir klar. Daher auch die klare Frage, ob es für 'privat' okay ist. Und orallem was ist, wenn der Verkäufer der Datei schon unrechtmässig gehandelt hat (nach dem Motto: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht)


    Um mein Bispiel nochmal aufzugreifen: würde ich den imaginären Pluto auf die Hose meines Kindes applizieren und davon hier stolz in Foto präsentieren (oder ist da schonwieder ein anderer Hase im Pfeffer??) hätte ich nichts zu befürchten ausser der Frage, wo ich die Datei her habe?

    Liebste Grüße
    kade

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich wäre insofern vorsichtig dass mancher Rechteinhaber einfach abmahnt, wenn Google was rausschmeißt, auch wenn es, wie in Deinem Pluto Beispiel, falsch wäre.


    Daher würde ich in dem Beispiel das Bild einstellen und dazu Schnittmuster und Stoff nennen, und den Pluto aber nicht dazu schreiben - den sieht eh jeder ;)

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Kann sich noch einer erinnern?
    Die Sache mit den Pfotenabdrücken erinnern? Als Jack Wolfsskin alles abgemahnt hat, was nicht bei drei auf den Bäumen war? Die haben damals ja sogar ein ähnliches Muster abgemahnt, kein direkt gleiches!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Naja, es gibt ja auch Anwälte, die damit ihr Geld verdienen, nach solchen Möglichkeiten für Abmahnungen zu suchen. Die Feage ist halt, wie ich rechtlich gesehen dann dastehe, wenn ich eine 'illegale' Datei privat verwende...

    Liebste Grüße
    kade

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nanne, der Vergleich hinkt ein wenig - denn "der böse Wolf" kam mit der Nummer nicht durch ;)


    Aber gerade Disney mahnt ab - auch Spiegelburg und Sanrio - zurecht, wie ich finde. Im Moment geht auch eine Abmahnwelle von VW durch Dawanda - weil einige meinen, mit dem "Bully" gut Geld verdienen zu wollen.....


    Die Rechteinhaber (egal ob Bild- oder Wortmarke) sehen da Handlungsbedarf.


    Manchmal frag ich mich im Ernst, warum man unbedingt solche Muster aufsticken muss. Erstens gibt es diese Markenartikel nachgeschmissen - und die hat eh jeder an. Ich persönlich nähe, damit meine Kinder etwas haben, was ein Unikat ist und nicht an jedem Baum zu finden ist. Und es gibt genügend Stickmuster und auch genauso viele Anbieter, die eigene Ideen anbieten und verkaufen - die darf ich legal verwenden und gut ist.


    Just my :2cent:


    anhamkade - mir wäre so eine "Kiste" zu heiß - ich würds nicht drauf ankommen lassen. Ich arbeite hart für mein Geld (das wär mich zu schade um es für eine Abmahnung rauszuschmeissen) und es gibt so viele wunderschöne andere Stickmuster. Da ist doch bestimmt auch was dabei, was Kind und Mama gefällt ;)

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

    Edited once, last by CharmingQuilts ().

  • Manchmal frag ich mich im Ernst, warum man unbedingt solche Muster aufsticken muss. Erstens gibt es diese Markenartikel nachgeschmissen - und die hat eh jeder an. Ich persönlich nähe, damit meine Kinder etwas haben, was ein Unikat ist und nicht an jedem Baum zu finden ist.


    Just my :2cent:


    Genau, das!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Um mein Bispiel nochmal aufzugreifen: würde ich den imaginären Pluto auf die Hose meines Kindes applizieren und davon hier stolz in Foto präsentieren (oder ist da schonwieder ein anderer Hase im Pfeffer??) hätte ich nichts zu befürchten ausser der Frage, wo ich die Datei her habe?


    Stick den Pluto drauf und zeigs hier einfach nicht (der Fürspruch hält sich ja eh in Grenzen, wie Du lesen kannst). Hol Dir stattdessen die Anerkennung im RL, da kann Dir auch keiner an die Karre fahren. Immerhin schreibt und liest hier ja auch Konkurrenz *zwinker. Außerdem machst Du ja die Prinzessin für Deine Kleine und die freut sich auch, wenn Du das Bild nicht öffentlich machst, oder?


    LG
    Mrs. Sprout

  • ... wenn ich eine 'illegale' Datei privat verwende...


    Hallo Anhamkade,
    Dir geht es darum, ob etwas Illegales durch Deine Kaufpreiszahlung zu einem legalen Gut wird?
    Diese Frage muß ich mit 'Nein' beantworten.
    Dein Kauf 'heilt' die Angelegenheit nicht - das ist wie mit dem Einkauf des DVD-Players, gebraucht bei irgendjemandem.
    Wenn dieser Irgendjemand der Dieb oder der Hehler war, die Polizei ihm auf die Schliche kommt und dort Deine Adressdaten findet, kann der DVD-Player bei Dir geholt werden (Diebesgut).
    Du bist dann das Abspielgerät los und Dein Geld sowieso (das hat der Dieb/Hehler ja schon eingesackt).


    Ich hoffe, dass ich mich verständlich formuliert habe.

    Liebe Grüße
    Lavendel





    Leo Tolstoi:
    "Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin, dass du auch immer willst, was du tust."

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    ich habe eine Brother Innoves 4000D, das heißt Disney Motive. Ich habe es legal erworben und kann es zu nicht kommerziellen Zwecken verwenden, aber für meine Kinder und Geschenke auf jeden Fall.


    VG

  • Damit hast Du völlig recht. Die Disneymotive, welche auf Karten und n der Maschine enthalten sind, kann man für die eigene Näharbeit benutzen und auch Bilder davon machen. In der Abschlußumrandung wird das (C) Disney gestickt.


    Man darf sie eben nur nicht kommerziell nutzen.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]