Anzeige:

Burdaschnitte "vergrößern"??

  • hallo,


    laut Burda bin ich wohl schon PLUS Größe.
    Ich bin 172cm groß und wiege 71kg. Also nicht gerade zart aber auch nicht übergewichtig. Allerding mit ner ordentlichen Oberweite.
    Aber nach der Maßtabelle von Burda bin ich ne 46 außer um die Hüfte. Da bin ich nur ne 42.
    leider gehen die Schnitte ja nur bis 44. Und Die meißten Schnitte aus der PLUS-Mode gefallen mir nicht so.
    Kann man denn einen Schnitt in 44 relativ leicht "vergrößern"?
    Ich habe mir zB. gestern diesen mal abgepaust und meine Brust wird da bei weitem nicht reinpassen:(
    Wenn man das kann, worauf muss ich achten, dass der Rest nicht auch größer wird? Denn durch eine große Brust und einem Hohlkreuz muss ich relativ enge Sachen anziehen um nicht wie eine Litfasssäule auszusehen:o
    Liebe Grüße, Narnia

    Viele Grüße
    Narnia


    :kaffee:

  • Hallo Narinia,


    der Schnitt eignet sich gut, um die unterschiedlichen Größen zu nutzen, da er unter der Brust die Teilungsnaht hat und somit die "Fülle" der Brust oberhalb eingearbeitet werden kann und darunter dann die kleinere Konfektionsgröße.


    Schaue mal den Workshop dazu von burda.


    Schaue Dir das Schnittteil für den Brustbereich an. Die Weite wird durch den Abnäher unten bestimmt. Du musst Weite und Länge einfügen.
    Vielleicht hilft ja noch eine Hobbyschneiderin mit größerer Brust und eigener Erfahrung.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn Du mehr als ein B-Körbchen hast und nur in der Brustweite aus der Größentabelle rutscht brauchst Du keine Plusgröße, sondern eine FBA, also eine Anpassung an eine größere Oberweite.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • :) Danke, ich werde mir den Workshop mal ansehen und hoffe das es mit dem velängern und so klappt.
    Viele Grüße, Narnia

    Viele Grüße
    Narnia


    :kaffee:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Liebe Anne,


    der Burdaworkshop passt irgendwie nicht auf dieses Spezielle Oberteil.
    Zumindest bekomme ich das nicht zusammen in meinem Köpfchen. Ich habe jetzt erstmal versucht, das Schnittteil "so" zu vergrößern:o.
    dabei muss ich doch darauf achten, das es links an der Naht nicht verlängert wird, damit es noch zum Rückenteil passt. Richtig?
    RIMG0158.jpg
    Also hab ich versucht einfach "Höhe" datzu zu geben. Achja und etwas an "Umfang" auch. Ich habs mal fotografiert. ROT ist der originalschnitt und ausgeschnitten ist es so wie ich es mir evtl. vorstellen könnte.
    Ist das soweit ok? Wenn nicht.....könnt Ihr mir bitte weiterhelfen?
    Danke und viele Grüße, Narnia

    Viele Grüße
    Narnia


    :kaffee:

  • ich versuche mal was zu zeichnen auf deinem Foto.


    eine FBA wird ja normalerweise am Abnäher, der nicht nach unten, sondern an der Seite ist hinkonstruiert.


    Man müsste also den Abnäher unten zur Seite drehen

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • hm....ok. Danke. :)
    ich sehe mir den workshop nochmal an. ich habe es beim ersten mal nicht verstanden. :confused:
    ich denke mal, weil mein schnittteil so anders aussieht und ich sowas noch nie gemacht hab. und vielleicht wegen dem anderen abnäher. so ganz leuchte es mir noch nicht ein.....man mir wird der kopf rauchen ;)
    ich hoffe ich kapiere es.

    Viele Grüße
    Narnia


    :kaffee:

  • Ich frickel da ja auch immer herum.


    im Prinzip brauchen wir innen im Schnittteil immer etwas mehr Stoff, aber halt nicht an den Rändern, denn sonst ist der Ausschnitt zu groß und die Schulter passt nicht mehr. So wird der Abnäher halt am Ende ein bisschen größer und etwas mehr im Bereich Brust vorne an Stoff.


    Ich würde bei dem Schnitt nach der Anpassung das mal nur als Oberteilpartie zur Probe aus einem Probestoff (altes Bettlaken, altes Herrenhemd) nähen. Das muss dann nicht mit allem drum und dran sein. Als Verschluss nur zusammen stecken. Diese Schnite sehen toll aus, wenn dann alles sitzt. Ansonsten beim Konfektionswareneinkaufen auch immer seltsam.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

    Edited once, last by Doro-macht-mit: ein L nachgereicht ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo, vor allem müßen die Brustpunkte wahrscheinlich weiter aus der V.M. Dafür bitte am BH die Punkte messen und halbiert auf den Schnitt übertragen. Ich messe immer die Weite und erweitere den Schnitt dann durch auseinanderschneiden der Abnäher und zugeben von 1/4 der Mehrweite. Dann noch anprobieren und die Abnäher- Endpunkte korriegieren.

    Liebe Grüße aus Ostfriesland

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]