schwenkbare Deckenbeleuchtung für den Näh-/ Zuschneidetisch

  • Hallo liebe HobbyschneiderInnen!


    Mein neues Creativ-Zimmer benötigte noch eine optimal Näh-/ Zuschneidetisch-Beleuchtung.
    Bisher hatte ich meine IKEA TERTIAL Arbeitsleuchten an die Tischplatten geklemmt, aber sie störten mich ständig.
    Ich dachte mir, vielleicht kann ich die Leuchten irgendwie aus dem Weg in die Luft befördern.
    Und so ging ich unter die IKEA Hackers auf der Suche nach Ideen.


    Und dann hab ich mir eine ähnliche Lösung überlegt, aber schaut selbst:
    schwenkbare Deckenbeleuchtung (640x427).jpg


    Gebastelt habe ich wie folgt:
    Kleine Schraube lösen, Gelenk ein wenig auseinander ziehen, L-förmigen Stift der Klemmvorrichtung in die Hülse schieben.
    kleine Schraube lösen, L-förmige Schraube einschieben (640x574).jpg


    Hülse parallel zur Bodenplatte durch die dicke Bohrung der Klemmhalterung schieben. Mit der schwarzen dreieckigen Flügelschraube und eine extra Mutter festschrauben.
    Zusammensetzen (640x427).jpg


    Die Klemmhalterung habe ich einfach an die Seiten des Deckenbalken mit je 4 Holzschrauben montiert
    Halterungen senkrecht angebracht (640x427).jpg


    Wer keinen Balken hat, kann sich auch ein dickes Vierkantholz an die Decke dübeln.
    Bei den IKEA Hackers gibt es tolle Ideen zur TERTIAL Arbeitsleuchte.


    Genial finde ich, dass ich die Leuchten nun frei schwenken/ drehen kann und das Licht optimal von oben einfällt.
    Fast wie beim Zahnarzt;)
    schwenkbare Deckenbeleuchtung 009 (640x594).jpg

    Edited once, last by sewing geisha ().

  • Anzeige:
  • Wow, coole Idee. Danke für's Teilhaben-Lassen!

    Liebe Grüße,
    Su
    (früher als Suulchen unterwegs)



    “I don't care if you're black, white, straight, bisexual, gay, lesbian, short, tall, fat, skinny, rich or poor. If you're nice to me, I'll be nice to you. Simple as that.” ― Eminem

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das ist ja echt wie eine OP-Leuchte..: Danke fürs zeigen... zumindest in Gedanken nimmt meine Nähkammer langsam Formen an... :D

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • wow...was für eine tolle Idee.... ich überlege auch immer..... hab zwar ein tolles großes Fenster unter dem Dach...allerdings...jetzt im Winter...bei dem Wetter...ist es immer zu dunkel... sind die Lampen...tief genug? bzw. dann hell genug..weil ja doch ..ziemlich "hoch " angebracht?.. ist die "Bodenplatte " Laminat?


    danke für eine Antwort...

  • monkaka: Bei normaler Deckenhöhe sind sie tief genug. Bei mir sind es 2,85m... trotzdem komme ich noch an die Lampenschirme und kann sie schwenken.
    Zum ein- bzw. ausschalten hab ich je 2 Leuchten in einer Funksteckdose stecken. So kann ich wahlweise die vorderen überm Nähtisch oder die hinteren überm Zuschneidetisch bequem im sitzen einschalten.
    Damit´s wirklich super hell wird, habe ich verschiedene Energiesparleuchten probiert und mich für 23W in hellweiß entschieden.
    Die, mit dem warmem Licht, waren mir zu gelb. 23W entspricht einer "normalen" Glühbirne von 125W. Da sieht man auch die kleinsten Details sehr gut.


    Was meinst Du mit "Bodenplatte"?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]