Anzeige:

Sockenstrickmaschine

  • Guten Morgen!


    Vielleicht ist hier jemand, der eine besitzt und mich beraten kann?
    Ich bin seit etwa 2 Jahren "auf der Jagd", aber die Preise sind doch enorm, gebraucht sind die Schätzchen kaum zu bekommen.
    Immerhin weiß ich, daß es einen Gustav gibt, in Neuseeland neue hergestellt werden und ein deutscher Händler Ersatzteile liefert...
    Ja, also, ich hätte gern eine Sockenstrickmaschine, und hoffe auf Eure Hilfe!


    Vielen Dank und eine gute Woche wünscht


    Iris

  • Interessantes Thema, da warte ich auch gespannt auf weitere Informationen.


    Übrigens: Weißt du, dass man mit einer Doppelbettmaschine ebenfalls sehr komfortabel Socken stricken kann? Hier ein paar Beispiele -


    Bei Doppel/Flachbettmaschinen ist es nur nicht möglich, Muster rund zu stricken, sonst hast du alle Möglichkeiten.


    Ich stricke z.B. ein kurzes Bündchen im Rippenmuster, dann den Socken glatt rechts rund fertig. Einstrick- und Lochmuster o.ä. erfordern eine Naht im Matratzenstich. Mit etwas Übung sind die Strümpfe aber ratzfatz fertig.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

    Edited once, last by Disaster: Link zu nicht mehr vorhandenem Bild aus der alten Galerie entfernt ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Karla,


    schön, dann fiebern wir zu zweit!
    Ich besitze tatsächlich eine Doppelbettmaschine, die ist recht alt und momentan verliehen, weil die zu viel Platz wegnimmt.
    Ich hatte mir´s fest vorgenommen, das zu lernen, aber letztendlich möcht ich doch so ein kleines Maschinchen, nicht zuletzt, weil ich auf derart komplexe Mechanik total abfahre.


    Daumendrück,
    Gruß,
    Iris

  • Nochmal an Karla, Bez. link:


    Sockenwolle selbst färben wäre auch noch interessant, da gibt es ja schon tolle Sachen von Schoppel, Klasse Kleckse und Ufo, da könnet man experimentieren... wenn so ein Socken nebenher nicht immer Tage brauchen würde!


    Hibbel,
    Iris

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Steinmetz,
    habe Deinen Beitrag erst grad gelesen und vielleicht kann ich Dir etwas weiterhelfen, weil ich mich auch gerade mit den netten Maschinchen beschäftigt habe.


    Neu gibt es welche in Neuseeland (NZAK) und Amerika (Gearhard), aber in Preislagen von 1500 Euro an aufwärts mit Versand, Steuer und Zoll. In Holland gibt es einen Händler den ich kontaktiert habe, aber er hat mir gesagt, dass seine Maschinen auch ab 1500 Euro aufwärts kosten.


    Ich habe einige Zeit die Angebote auf ebay verfolgt und man muss schon seeeeeeehr viel Glück haben eine aus Europa oder gar aus Deutschland zu entdecken. Ich habe dann beschlossen eine gebrauchte aber restaurierte Maschine aus Amerika zu ersteigern und ....huch.... es hat sogar geklappt.


    In Amerika waren sie in Zeiten der Weltkriege sehr verbreitet um Socken für die Soldaten zu stricken oder damit Geld zu verdienen und es sind eigentlich durchgehend welche auf ebay im Angebot. Achten solltest Du auf die Nadelzahl des Zylinders, denn da gibt es Unterschiede, und ob die Maschine einen Ribber dabei hat, denn nur mit dem kann man Bündchen stricken. Auf youtube gibt es einige Videos, in denen man sich die Funktionen anschauen kann.


    Leider steckt mein Schätzchen noch im Zoll fest und ich kann noch keine Erfahrungen mit der Nutzung weiter geben.


    Zu den Kosten der Sock knitting machine aus Amerika kommen noch Versand und zu beidem kommt noch 19% Mehrwertsteuer und 1,7% Einfuhrzoll in Deutschland.


    Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiter helfen.

    Liebe Grüße
    Faspa

    ;)

  • hallo!


    Oh sind die Socken in der Galerie schön!


    Wie kriegt man die schönen Fersen (ich habe den Link angeklickt ) mit der Strickmaschine hin?
    Ich hatte mal vor Jahren so eine Doppelbettmaschine, mit Farbwechsler und Lochkarte - sie konnte auch Schlauch stricken. Aber die Fersen - wie macht man das? Da ist doch auf der einen Seite mehr Gestrickt, als auf der anderen! Ich kann es mir gerade nicht vorstellen. Gibt es evtl. ein Buch oder VERSTÄNDLICHE Anleitung dazu?


    Das wäre was feines, selbstgestrickte Socken für meine Männer und mich.

    ♥liche Grüße.
    Benick

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Ferse wird an der Maschine im Prinzip genauso gestrickt wie von Hand: die Hälfte der Maschen wird stillgelegt, mit der anderen werden verkürzte und verlängerte Reihen gestrickt, dann geht es in Runden wieder weiter.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Ich bin bekennende 2-Bett-Strickmaschinen-Besitzerin. :o


    Um noch mal zum Thema Fersen und Stickmaschinen zu kommen. Bumerang-Fersen kann man sehr gut damit stricken. Zu meinen Rekord- und Akkord-Zeiten habe ich ein Paar Socken in ca 1 Stunde und 10min gestrickt. *hüstel* Da war aber auch das Bett gut sauber und gepflegt.
    Aktuell steht sie auch ein wenig verloren herum. Aber ich werde sie nie hergeben, dafür ist sie einfach ein Schätzchen :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Hanne Barth hat zwei Bücher herausgegeben, die für Maschinenstrickerinnen toll sind: "Arbeitsbuch Maschinenstricken (ISBN 3-9804587-0-9)" und "Arbeitsbuch Maschinenstricken Band 2: Socken und Kindersachen (ISBN 3-9804587-1-7)". Das erste hilft Neulingen bei den Basistechniken des Maschinenstrickens, hat aber auch schöne Projekte drin, das zweite ist besonders hilfreich beim Sockenstricken und, wie der Titel ja auch schon sagt, beim Stricken von Kindersachen. Fersen strickt man am Doppelbett, indem man die Reihe auf der Maschine normal abstrickt und die Reihe auf dem Doppelbett mit verkürzten, dann wieder verlängerten Reihen strickt, während die Maschen auf der Maschine stillgelegt sind. Man hängt dazu Gewichte an das Doppelbettgestrick, damit die "Fersentüte" einem nicht ins Gehege kommt wenn man wieder in der Runde strickt. Hoffe, dass dies weiterhilft. Liebe Grüße,
    -vera

  • Ich bin bekennende 2-Bett-Strickmaschinen-Besitzerin. :o


    Die bin ich auch. Hat es mir ganz schön erleichtert.
    Doch was mich noch wundert ist dieses "1 Stunde" :o? Da musst du dich ja ziemlich rangehalten haben. Ich brauche meist sogar an die 2 Stunden für ein Paar. :eek:



    Gruß
    Lea

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich stricke auf Brother Strickern mit Doppelbett. Mit Übung ist es kein Problem in 1 Stunde 10 Minuten ein Paar Socken zu stricken. Dann kommt aber noch das zusammen nähen des Beines dazu. Das ist dann immer eine Arbeit am Abend beim Fernsehen.


    Liebe Grüße Lisa

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]