Eissterne sticken

  • Als ich gestern in einem Fachgeschäft meine Näma zur Reparatur abgegeben habe, mußte ich natürlich alle neuen Maschinen bestaunen. Eine Stickmaschine war gerade am Arbeiten. Ist schon komisch wenn die Maschine stickt und niemand sitzt davor.
    Die Maschine stickte Eiskristalle. Also Sterne so circa 10 cm groß. Wenn ich richtig gesehen habe war als "Stoff" 2-lagiges Stickvlies eingespannt. Die Ladenbesitzerin sagte dann: Das ist auswaschbares Vlies und nach dem Waschen gibt es dann nur diese Sterne. Leuchtete mir ein und sie sind dann sicher wunderschön. Sie sind ja viel feiner als geklöppelte oder gehäckelte Sterne.
    Da ich ja erst am Anfang meiner Stickerfahrung stehe, traute ich mich nicht weiter zu fragen.
    Es hat mich schon sehr interessiert und vielleicht kann ich das dann auch mal probieren.
    Hat das schon mal jemand gemacht? Auf was muß man achten?
    Reicht das Stickvlies 2-fach zu nehmen?

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Das sind wahrscheinlich Free Standing Lace Sachen oder auch FSL ... die sind wirklich ganz schön und auch simpel zu machen... allerdings sind es spezielle Dateien, man kann nicht einfach eine x-beliebige Stickdatei nehmen. Ich nehme für FSL Sachen Avalon-Vlies... einfach... das geht gut!

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich sticke sehr gern FSL. Das ist immer wieder ein Hingucker, egal ob als Deckchen, Weihnauchtsbaumschmuck oder Fensterbild. Ich verwende dafür ein Industriestickvlies, welches nach dem Sticken mit heißen Wasser gelöst wird.
    Ist sehr robust und haltbar, selbst im großen Rahmen. Und es wird nur einfach verwendet.

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • Für Lace-Motive verwende ich auch das Avalon-Vlies. Das ist viel leichter zu handhaben als die flutschige Folie. Normalerweise reicht sogar eine Lage aus, die wird in den Rahmen gespannt und dann kann's schon losgehen. Ich habe meine Sterne an der Wohnzimmerlampe hängen :-D


    Schneeflocken.jpg

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die sehen echt schön aus! Da bekomme ich gleich Lust..... und in Anbetracht dessen, dass ich gerade die Weihnachtsdeko
    abnehme... eigentlich schon auf Frühlingsmotive... ach... mal sehen... da wird sich sicherlich was finden lassen...

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Die sehen echt schön aus! Da bekomme ich gleich Lust..... und in Anbetracht dessen, dass ich gerade die Weihnachtsdeko
    abnehme... eigentlich schon auf Frühlingsmotive... ach... mal sehen... da wird sich sicherlich was finden lassen...


    es gibt auch Ostereier und Osterhasen.
    Die sehen auch schön aus.:D


    Gruß Gisela

    die Stickoma

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Dagmar, schau mal bei Liane, da gibts auch feine Sachen, die als Fruehlingsdeko gut passen. Ich liebe die 3D-Schmetterlinge.

    LG
    Veronika
    (die Nähbücher nur noch für sich selber liest)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja... die Schmetterlinge hatte ich schon letztes Jahr... die sind wirklich total schön!

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Gestern habe ich das Sticken probiert.:)
    Die Stickdateien hatte ich mir von Lianes Seiten geladen. Sie hat ganz viele freie Muster. Ach sind die alle schön!
    Ich probiere noch mit den Stickgarnen.
    Habe gestern als Ober- und Unterfaden das Madeira Stickgarn (Rayon Nr.40) genommen. Für die Unterspule war es ganz schön schwierig das glatte Garn aufzuspulen. Als Folie habe ich das Avalon genommen. Das geht sehr gut.
    Wer hat da Tipps?
    Leider ließen sich die Schmetterlinge, die ich Anfang Januar runtergeladen hatte, nicht sticken. Meine Maschine mochte sie nicht. Es zeigten sich immer Fehler bei der Übertragung an.
    Jetzt will ich ganz viele der Herzen sticken für einen Valentinsgruß.


    Kennt jemand freie Motive für Ostereier? Das sieht bestimmt schön aus am Osterstrauß.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nun brauche ich mal Euren Rat:


    Ich habe die schönen Herzen gestickt. Sind ganz gut gelungen.
    Wie stark muss man das Avalon auswaschen? Jezt nach dem Trocknen sind sie noch sehr steif und bei den roten Herzen glänzt es zwischen dem Gitter noch stark. Bei den krädtigen orangen Herzen ist das aufgestickte Muster (Schmetterling, Blume) heller in der Farbe als das Gitter.
    Ich habe mit Madeira Stickgarn als Unter- und Oberfaden gestickt.
    Soll ich sie nochmal in warmes Wasser legen und weiter auswaschen lassen?

  • Ich lege meine Muster nie ins Wasser, das wird doch von der Stärke auch gestärkt. Ich lege meine Sachen auf ein Kuchenabkühlgitter und lass sehr warmes Wasser drüber laufen. Dann tupfe ich mit etwas Küchenpapier ab und lege das Gitter auf die Heizung, im Sommer nach draußen, da geht die Luft gut durch und es trocknet schneller. Ich würde es auch nie auf einem Handtuch trocknen lassen.
    Für Aufhängerle, Fensterbilder, Windlichter - da braucht man noch eine gewisse Stärke. Ich habe kein Avalon sondern das gleichartige wasserlösliche Vlies von Gunold, das läßt sich wunderbar auswaschen. Ein "Restglitzer" ist gar nicht so schlimm, nur wenn es noch zuviel ist, nochmal mit warmem Wasser nachspülen.


    Grüßle
    Liane

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für die Tipps. Also werde ich sie nochmal nass machen.


    Übrigens auch ganz herzlichen Dank für Deine Motive.:) Ich hatte sie ja von Deiner Seite geladen.
    Die Herzen sind soooooo schön. :knuddel:

  • Beim tatsächlichen Sticken treten dann immer neue Fragen für einen Neuling auf.
    Sicher kann mir hier auch jemand darauf antworten.;)
    Die schon beschriebenen Herzen (Foto folgt) habe ich ja auf eine vor Jahren gekauften Packung Madeira Avalon gestickt. Es ist eine ziemlich starre glasklare Folie(?). Ich hatte sie doppelt eingespannt.
    Nun hatte ich mir zusammen mit schönen Stickgarn neues Avalon gekauft. Also Avalon Plus steht drauf. Es ist auf einer Rolle und sieht aber ganz anders aus. Mehr wie ein Vlies. Muss ich das auch doppelt einspannen oder reicht da vielleicht ein einfache Lage?


    Von den hier im Forum angegeben Links zu Lace Stickereien habe ich mir vorhin einige runter geladen. Nun stickt die Maschine ein gelbes Osterei. :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallole,
    von dem VLIES spanne ich eine Lage ein - schön fest. Dann drehe ichd en Rahmen um und lege auf die Rückseite eine Lage kleinere Reste. Obendruaf kommt noch eine Restlage, die muss gar nicht so breit sein, aber etwas länger und auf der Vorderseite stecke ich diese längere Lage mit eine Stecknadel an der eingespannten fest, damit nicht sie Reste runterpurzeln, wenn z.B. die Windlichter ganz unten anfangen zu sticken.
    Ich habe es auch hier im Bild :)


    Diese (gummiartige) Folie perforiert sehr schnell, wenn viele Stiche auf eine Stelle treffen - bei einer breiten Fläche noch nicht so, aber das meiste hat ja noch einen Rand. Für aufwändige FSL - Stickereien möglichst immer wasserlösliches Vlies nehmen.


    Grüßle
    Liane

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Avalon Plus stickt sich wirklich besser. Durch das vliesartige Gewebe halten auch ganz feine kurze Stiche wunderbar.
    Danke für den Link zu Deiner Anleitung.


    Hier meine Versuche der letzten Tage. Sie werden Ostersträuße schmücken. Nun will ich noch solch mehrfarbige Ostereier probieren. Sie sind als Free Stickerei auf einer Seite einer Stickerin aus Tschechien.


    Schmetterlinge 2.jpg

  • Das dicke, klare Avalon ist nicht gut geeignet für die Lace-Stickerei, besser ist tatsächlich das milchige Avalon-Plus. Es gäbe noch die Alternative Soluvlies, das ist dem Avalon Plus sehr ähnlich und eignet sich ebenfalls für diese Art von Stickerei.


    Wenn Du nach dem Auswaschen und Trocknen feststellst, das evtl. ein wenig Stärke in der Stickerei fehlt, dann kannst Du auch Bügelstärke zum Aufsprühen benutzen, damit die Sachen wieder mehr Stand bekommen. Oder aber etwas Avalon oder Soluvlies in etwas Wasser auflösen und Deine Stickerei damit bestreichen, klappt dann auch.


    Und Deine Stickereien sehen schon so frühlingshaft aus :) Wenn ich so rausschaue, wirds wirklich Zeit für was Buntes

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bunte Grüße
    *Heike*



    Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Stickereien sehen super aus... da bekommt man richtig Lust auf Frühling! Sehr schön....

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]