Anzeige:

Fahrradtasche

  • Hallo!!!!


    ich hoffe ich bin hier richtig!!!!!
    Nähe an einer Fahrradtasche.....aber das ganze gefällt mir nicht.
    Da der Boden und die Seitenwände zu weich sind :-(
    Habe im Boden doppelte Pappe!!!!


    Hat da jemand eine IDEE????


    GRUß
    MarTini



    oh.....Bilder kommen nach!!!!

  • Hallo!


    ich hoffe ich bin hier richtig!


    Wenn du noch ein paar Bilder einstellst, dann schon. (Ich weiß, hast du ja angekündigt.)



    Nähe an einer Fahrradtasche.....aber das ganze gefällt mir nicht.
    Da der Boden und die Seitenwände zu weich sind :-(
    Habe im Boden doppelte Pappe!!!!


    Hat da jemand eine IDEE????


    Fahrradtasche klingt interessant. Ich bin zwar nicht für große Fahrradunternehmungen bekannt, aber im Münsterland ist man sozusagen "aus Prinzip" daran interessiert. :)


    Hast du eine Vorlage oder einen Schnitt dafür (falls es sowas überhaupt gibt)?
    Welche Materialien verwendest du?

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Du könntest Tischsets aus Plastik als Verstärkung nehmen. Auf jeden Fall würde ich wasserdichten Stoff nehmen.

    Liebe Grüße
    Christa


    Das einzige Tier was in Deutschland nicht vorkommt, ist die Katze unterm Sofa wenn man sie ruft

  • Hallo, habe diese Mail heute bekommen und paßt wie die Faust aufs Auge zu deinem Thema: der Betreff lautet: "Are Your (Bag) Bottoms Firm??? :-) It is a bit cheeky, but we wanted to let you in on a really useful tip we have for keeping the bases of your flat-bottomed bags rigid.

    We all know that we need to use something to keep flat bag bases nicely in shape, to stop the bag sagging or losing its shape. Depending on the style of your bag, a quilted bag and bag base can hold its shape reasonably well if the base is not too wide, or you can use a strong interfacing, but by far the best option is to insert a stiffener into the base when you are constructing your bag.

    Although it's often recommended, DO NOT use cardboard to stiffen your bag bottoms. No matter how careful you are, it will eventually bend or break, or even worse, get wet and then your whole bag will basically be out of shape and wrecked. Ideally, your bag bottom should be waterproof and break resistant, and it helps when you're making the bag if it's a bit flexible too.

    You can buy special bag bases to use in your bags, but the easiest and cheapest alternative we have found is to use quilters' template plastic. You will find good sized sheets of it at your local quilting shop and for a few dollars you will be able to cut several bag bottoms to the sizes you need from the one sheet. Simple, cheap and VERY easy!!"


    Hoffe, das hilft!


    VG

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    Quilter's plastic: das sind vorgedruckte Plastikschablonen, die beim Zuschneiden von Quiltblocks benutzt werden.
    Ich habe solche Plastikvorlagen, gibt es in verschiedenen Dicken - man muß nur aufpassen, wie man sie zuschneiden möchte/ kann mit der Schere oder Messer etc. - bei mir um die Ecke in einem Schreibwarenladen gekauft, der direkt neben der FH Architektur liegt, die brauchen für ihre Modelle u.a. auch diese.


    VG

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo noch einmal,


    ich würde mir gern für meine Kids die Fahrradtaschen nähen, dann in LKW Plane; sie wären dann "relativ" wasserabweisend. In jeden Fall eine tolle Idee!!!! DAnke für den Input!!!


    LG

  • Eine befreundete Hobbyschneiderin und Tankstellenbesitzerin hat mir mal ein Werbeplakat vermacht. Das ist aus Kunststoff, sieht eigentlich aus wie Wellpappe - nur eben aus Plastik - als Zwischenlage und Vorne und Hinten eine gerade Ebene. Es läßt sich zuschneiden und ist für Taschenböden super geeignet. Ich glaube, dieses "Plakat" ist sonst die Front einer Leuchtreklame. Die Freundin sagte, sie müsse es normalerweise entsorgen. Also wird es hier nachhaltig wiederverwertet. Ich weiß jetzt leider nicht wie der Fachausdruck dieses Materials ist, aber ich meine es unbedruckt auch schon im Baumarkt gesehen zu haben (oder man traut sich und fragt mal in einer Tanke nach). Wenn ich den Göga später erwische frage ich mal danach.

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zwar gut gemeint aber total gelogen. Ich muss meine Aussage revidieren (von wegen wie Wellpappe): Komme gerade aus dem Baumarkt. Es ist eine Hartschaumplatte. Die gibt es dort in verschiedenen Größen und das Werbeplakat war wohl auch daraus. Im Baumarkt stand ein Aufsteller mit Werbung aus dem gleichen Material. Das würde ich in den Boden einarbeiten, damit es Stand hat. Also auf keinen Fall Pappe, das weicht durch. Dafür würde ich aber ein separates Fach konstruieren, wo der Boden eingeschoben wird. So kann man ihn herausnehmen um die Tasche zu waschen. Um die Tasche zu verstärken entweder aus LKW-Plane, die hat guten Stand oder Wachstuch, dann aber doppelt, also gefüttert um mehr Stand zu geben. Wie oben schon gesagt, würde ich eine Fahrradtasche auch auf jeden Fall aus wasserfestem Material machen.

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne


    Mein Blog

  • Ich habe auch mal eine Fahrradtasche in Angriff genommen. "Das ist doch schnell genäht..."
    Ja das war es tatsächlich - aber ganz wie Du habe ich dann festgestellt, dass solche Fahrräder deutlich höhere Ansprüche an Taschen stellen als wir.


    Trotz Lkw-Plane, Acrylplatten, Kamsnaps - alles was ich versuchte, um Stabilität in der Tasche und am Fahrrad zu erzielen, war unzureichend - denn die Erschütterungen sind nicht ohne, zumal die Taschen ja was tragen sollen.
    Man muss berücksichtigen, dass beide Taschen nicht gleichmäßig belastet werden, das auch wasserfestes Material durch Nähte undicht wird, das eine flexible oder fixe Befestigung am Fahrrad von Nöten ist, die ausgleicht, festhält und dennoch mobil oder Diebstahlsicher ist. Mir ist sie weggerutscht, zusammengefallen und und und.



    Ich habe kapituliert - was Dich aber nicht demotivieren sondern nur darin bestätigen soll, dass es ein schwieriges Unterfangen ist. Ich habe schlicht nicht die Geduld sowas langwierig auszutüfteln bzw. ist mir das Projekt nicht wichtig genug dafür ;) aber ich schaue Dir gern über die Schulter. Vielleicht skizzierst Du die Tasche von Grund auf neu und versuchst so direkt einige Anforderungen mit einzubauen, die im Nachgang schwerer zufriedenstellend gelöst werden konnten.


    Ich Nähe seit über einem Jahrzehnt - lass dich also nicht unterkriegen, daran würde jeder knabbern :)

    Edited 2 times, last by *ilsebilse* ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würde zur verstärkung Decofil light nehmen oder doppelwandig arbeiten und Platzsets von Ikea o. ä. nehmen


    VG Andrea

    Liebe Grüße Andrea


    Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
    Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
    aber immer ist sie offen.

  • Hallöchen,
    danke für euere tollen Ideen...werde mir jede Idee genauer *ansehen* und euch dann berichten was ich gemacht habe!!!


    Dankeschön

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Guten Morgen!!!
    Euere Tips waren alle so toll. Bin dann auch los in unserem nächst gelegend Quiltladen. Weiß zwar nicht was ich da gekauft habe!!!!! Aber ich bin zufrieden.....
    Hatte die Tache noch mal "aufgemacht". Habe sie ja doppeltgenäht. Und das feste Zeugs reingelegt und mit vernäht!!! War schon etwas Umständlich...
    Aber die fertig Tasche kam gut an!!!*freu*

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe auch Fahrradtaschen genäht. Sie sind aus LKW-Plane. Als Verstärkung in Boden und Rücken habe ich Verglasungsfolie genommen. Das gibt es im Baumarkt, ist eine Art Plexiglas.


    Die Verstärkung des "Rückens", also die Seite, die auf der Radseite ist, ist wichtig, weil die Taschen dort sonst "beulen" und an die Speichen kommen können. Verstärkt man nur den Boden, muss man beachten, dass die Kante nicht in die Speichen kommen darf.


    Ich denke, will man die Taschen richtig voll über längere Zeit befüllen, so sind die ganzen Tischsets etc. zu weich bzw. Hartschaumplatten knicken irgendwann.

  • Hallo


    Das ganze dann in die Badewanne legen und in Sympatex einlegen,
    dann ist sie bestimmt auch Wasser abweisend. Gibt es bei dm in kleinen Tüten,
    funktioniert super. 1x Anwendung ca. 5,-€

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe zwei Fahrradtaschen (weil ich auch zwei Fahrräder habe) genäht, die eine Tasche (<ca. 7 Ltr. je Tasche) ist mit einer Folieninnentasche und dadurch wasserdicht, die andere habe ich diese Woche genäht und noch nicht ganz fertig. Sie ist aus Plane und wasserdicht hat aber die Seitenteile zu labberich. Dafür ist sie ziemlich groß und hat je Tasche ca. 16 Ltr.
    Ich habe an den Taschen oben wo der Gepäckträger ist je 4 kleine Bänder angenäht damit die Tasche nicht verrutscht. An den langen Teilen von innen ein Gurtband mit Klettband dass nix verrutschen kann. Vielleicht mach ich noch mal Fotos...
    Das Labberige werde ich noch ändern.


    So sehen sie aus:


    Fahrradtasche1-.jpg


    Fahrradtasche3-.jpg


    fahrradblumen1-.jpg


    fahrradblumen2-.jpg


    Nun habe ich die Seitenwände mit je einem Platzset verstärkt und zur besseren Ansicht lade ich Euch noch ein paar Foto hoch. Darauf sieht man ganz gut wie die Tasche auch befestigt wird.


    tasche1.jpg


    tasche2.jpg


    tasche3.jpg


    tasche4.jpg


    tasche5.jpg


    tasche6.jpg


    Auf dem letzten Foto sieht man, dass die Seiten verstärkt sind und die Tasche gereade runter geht und nix in die Speichen kommt... Überhaupt ist die Tasche nun so fixiert, dass sie nicht verrutscht. :applaus:

    Herzliche Grüße aus Recklinghausen sendet Euch Ursel!


    Das Lächeln dass Du morgens aussendest kehrt abends zu Dir zurück ;)

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]