Anzeige:

Gebrauchte brother pr 600

  • Hallo zusammen,


    ich möchte mir eine Brother pr 600 oder 650 zulegen. Nun habe ich eine gebrauchte PR600 mit Kappenrahmen und PE Design Next und noch einigem Zubehör für 4500€ plus Märchensteuer angeboten bekommen. Allerdings hat sie 700 Arbeitsstunden auf dem Buckel (sie stammt direkt vom Händler). Ist das viel für eine Stickmaschine?? Oder sollte ich besser mehr Geld ausgeben und in eine neue Maschine investieren??


    Vielen Dank schon mal, ich bin gespannt auf eure Antworten.


    Claudia

  • Anzeige:
  • 700 Arbeitsstunden? Ja überleg doch mal selbst! Wenn die jeden Tag 7 Stunden gelaufen ist, dann wäre sie nur an 100 Tagen in Betrieb gewesen. Bei halb so viel Arbeitszeit, hätte sie dann 200 Arbeitstage. Das ist doch geradezu nix!

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich schließe mich Marions Einschätzung an. Gelaufen ist sie nicht viel. Kommt sie vom Händler kannst Du davon ausgehen, dass dieser sie sich auch angesehen hat. Ich besitze auch eine PR und weiß, was sie gekostet hat. Dazu der Kappenrahmen, der über 1000 € kostet und das Next - das auch nicht preiswert ist.
    Es gibt mittlerweile mehr Bedienkomfort - aber deutlich, deutlich Kostenintensiver. Was willst Du denn schwerpunktmäßig machen?

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Aussagekräftiger ist die Gesamt-Stichzahl, die auch im Maschinenmenue abrufbar ist. Man nehme mal von der theoretischen Höchstgeschwindigkeit (bei der PR1000 sind es 1000 spm) etwa 1/2 also etwa 500 x 60 min ~ ungefähr 30000 Stiche pro Stunde und teile dann die Gesamtstichzahl durch diese 30000 und dann hast Du in etwa die Zeit, die die Maschine wirklich im Einsatz gelaufen ist. Bei nicht gewerblicher Nutzung werden, das dann 3-4 Stunden pro Tag maximal gewesen sein.
    Dann kannst Du Dir ja auch leicht ausrechnen, wie alt oder wieviel die Maschine dann real geleistet hat. (Die halbe Zeit ist mein Erfahrungswert, da bei Stickdateien von ca 120000 Stichen rund 4 Stunden mit Fadenwechsel, Umfädeln, Unterfaden tauschen, Abschneiden und Neuvernähen und Sticken drauf gehen.) Bei 500 bis 700 Stunden wird normalerweise ein Vollservice gemacht, der sollte dann auch im Menue oder Servicebuch vermerkt sein.


    Insgesamt ist die Maschine mit dieser Laufleistung aber als gut eingelaufen bis neuwertig einzustufen. :)

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hab gerade mal im Datenblatt nachgeschaut. Die Maschine hat 17212419 Stiche, das würde bei 30000 Stichen/Std. eine Dauer von 575 Std bedeuten. Das wäre sogar weniger als von der Maschine angegeben.


    Vielen Dank für eure Hilfe, ich glaube, nun weiß ich, was ich mir von meinem persönlichen Weihnachtsmann wünsche. Da ich die Maschine nur für mich privat nutzen möchte, ist die Laufleistung wohl ok. Ich habe nur eine Brother 5000disney mit 10*10-Stickbereich und es nervt mich fürchterlich, immer zwischen Nähen und Sticken umbauen zu müssen.


    Danke nochmals,
    Claudia

  • Hallo Claudia,
    das ist eine gute Entscheidung!
    Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deiner Neuen.
    Du wirst in Zukunft nur noch wenig Zeit haben -:tanzen:Du wirst nur noch sticken!


    Gruß Gisela

    die Stickoma

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]