Rollenfuß oder Zick-Zack-Nähfuß mit Gleitsohle?

  • Für meine Kunstleder-Projekte möchte ich mir jetzt doch ein Füßchen kaufen, das das Nähen einfacher macht.

    Bernina hat gleich zwei Füßchen dafür und ich kann anhand der Beschreibung auf der Bernina-Seite nicht entscheiden, welcher besser ist. Sowohl beim Rollenfuß als auch beim Zick-Zack-Nähfuß mit Gleitsohle wird als Material Plastik, Leder, Vinyl oder Ähnliches angegeben.

    Welches Füßchen würdet Ihr empfehlen? Beide zusammen wären mir doch etwas zu teuer, aber der höhere Preis des Rollenfußes würde mich nicht abschrecken, wenn er denn besser sein sollte.

  • Anzeige:
  • Es kommt auch etwas auf deine Einsatzgebiete an, wenn du viel Kanten von der rechten Seite absteppen willst, kann je nach Gewohnheiten der Gleitsohlenfuss besser geeignet sein.

    Der Gleitsohlenfuss hat aber den Nachteil, dass die Sohle bei den Grünen Modellen nicht ausgetauscht werden kann. Er sollte nieeeeee mit dem sich bewegenden Transporteur in Berührung kommen, sonst hast du sofort Lackschäden, man kann ihn dann zwar weiter benutzen ist aber ärgerlich bei so teuren Füssen.


    Der Rollenfuss funktioniert auf 5mm Berninas super. Auf 9mm hab ich noch nicht damit gearbeitet.

    Was auch noch ne Option wäre: Schafthalterung+Klippfusshalter+Teflonfuss von anderer Marke (ich glaube Tanja711 weiss welche passen).

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab nur den weißen 52, obwohl ich 9 mm habe. Den hab ich mir von der 530 aufgehoben und das reicht mir wirklich. Die meisten Kunstleder schafft die Bernina auch mit dem Dualtransport.

    Die grünen sind mir zu empfindlich und beim Rollenfuß hätte ich Angst bei Spiegel-Kunstleder oder klarem Vinyl, dass man doch mal Abdrücke sieht.

    Einen Adapter würde ich für sowas nicht benutzen, denn es geht ja um optimalen Transport und den bekommt man eig am besten mit Originalfüßen und Dualtransport hin.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]