Anzeige:

Einstellungsprobleme AEG 760

  • Liebe Nähgemeinde,


    ich bin überraschend und kostenlos zu einer AEG 760 gekommen. Es ist meine erste Overlock und ich versuche gerade, sie zum Laufen zu bekommen. Ich möchte eine klassische vierfädige Naht nähen. Leider wird es sehr unregelmäßig. Bei Webware näht sie erst gut, und dann plötzlich nicht mehr, ohne dass ich was verstellt habe.

    IMG_20210103_184731.jpg

    Wie soll ich die Einstellungen nun am besten anpassen? Bei Jersey werden Stiche der linken Nadel teilweise gleich komplett ausgelassen.

    IMG_20210103_184846.jpg

    Die Fadenspannungen sind 2,5-2-2,5-2

    Ist die Maschine einfach nix wert, oder gibt es Hoffnung? Was meint ihr?


    Liebe Grüße

    Romy

  • Anzeige:
  • Die Spannungen sind viel zu niedrig.


    Nimm mal 4 in allen Spannungen und taste Dich dann heran.


    Beim ersten Bild sieht es aus als sei zudem ein Faden aus der Spannung gerutscht.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ein kleiner Hinweis am Rande... ein Tipp, den ich sehr oft gebe, aus eigener Erfahrung: Hast Du mal die Nadeln durch wirklich frische ausgetauscht?

    Ich hatte mir letztes Jahr eine Overlock neu gekauft und total Probleme damit gehabt, bis es krachte und eine Nadel zerbrochen war, obwohl ich über nix drübergenäht war. Ich tauschte die Nadel aus und danach waren die Probleme, die ich nie bei der Nadel (die Nadeln waren ja neu und sahen auch astrein aus!) vermutet hatte, komplett weg und sie machte ab da dann Bilderbuchnähte. Vielleicht ist es bei dir etwas ganz anderes, aber falls doch eine Nadel dahintersteckt, bevor du dich auch wie ich damals dumm und dämlich suchst nach der Ursache anderswo, schau doch mal, ob es daran liegt oder mit daran liegt.

  • Anne Liebler

    Added the Label Frage Nähmaschinentechnik
  • hast Du den Jersey mit Stretchnadeln genäht? Wenn nicht, werden da sehr gerne Stiche ausgelassen... passiert auch bei der Nähma gerne mal.


    Und: Nadeln eher zu groß als zu klein wählen



    Hattest Du den Fuß beim Einfädeln oben? Zur Sicherheit würde ich auch die Spannungen auf null drehen vorm Einfädeln...


    Good Luck!

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielen Dank für eure Tipps. :) Ich probiere es mal mit höherer Spannung und tausche die Nadeln aus und berichte dann.


    @Glückssachen: kann der Faden während des Nähens rausrutschen? Oder muss das vorher passiert sein. Eigentlich habe ich vor dem Nähen an allen gezogen, die standen alle unter Spannung.

  • Wenn er nicht komplett eingeklickt ist, kann er rausspringen.


    Man muss die Fäden wirklich mit beiden Händen vor und hinter der Spannung stramm halten und dann herunter drücken (macht ein leichtes Klickgeräusch).

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Problem mit dem rausspringenden Fadens hatte ich bei der billigen Singer meiner Mutter auch. Da durfte man nur ganz langsam nähen, sonst sprang der Faden raus. Ich hab damals alles versucht, aber das nicht hinbekommen.

    Liebe Grüße

    PinkLady67

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Da fehlt auch der linke Nadelfaden. Und der Untergreifer hat zu wenig Spannung

    Liebe Grüße

    PinkLady67

  • Aah, deswegen ist die Naht schmaler :D


    Meine lieben, vielen lieben Dank für eure Hilfe, aber ich lasse es mit dieser Maschine sein. Nun ist mir klar, warum ich die Maschine kostenlos bekommen habe. Meine Freizeit zum nähen ist begrenzt, da möchte ich mich nicht ewig mit Einstellungen rumquälen. Ich kaufe mir jetzt eine Gritzner 788.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aah, deswegen ist die Naht schmaler :D


    Meine lieben, vielen lieben Dank für eure Hilfe, aber ich lasse es mit dieser Maschine sein. Nun ist mir klar, warum ich die Maschine kostenlos bekommen habe. Meine Freizeit zum nähen ist begrenzt, da möchte ich mich nicht ewig mit Einstellungen rumquälen. Ich kaufe mir jetzt eine Gritzner 788.

    Kluge Entscheidung. Ich schätze, der Schenker wusste, warum er die verschenkt.


    Ich hatte schon einige Maschinen dieser Sorte vor der Nase. Selten haben sie so funktioniert, wie sie sollten.

    Ja, auch in diesem Sektor gibt es Maschinen, die das tun, was sie sollen. Die sind, meiner Erfahrung nach, aber rar gesät.


    Die Gritzner hat gute Kritiken. Damit wirst du sicher viel Spass haben.

    Liebe Grüße

    PinkLady67

  • Durch Justierung des Untergreifers bekommt man den linken Nadelfaden bestimmt wieder "in die Naht". Wahrscheinlich sind es im linken Umkehrpunkt nur ein, zwei Millimeter, die fehlen.

    Gib die Maschine einfach an jemanden weiter, der die Justierung machen will und kann.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aah, deswegen ist die Naht schmaler :D


    Meine lieben, vielen lieben Dank für eure Hilfe, aber ich lasse es mit dieser Maschine sein. Nun ist mir klar, warum ich die Maschine kostenlos bekommen habe. Meine Freizeit zum nähen ist begrenzt, da möchte ich mich nicht ewig mit Einstellungen rumquälen. Ich kaufe mir jetzt eine Gritzner 788.

    Gute Wahl!

    Die hatte ich auch! ein braves Arbeitstier. Jetzt hat sie eine Freundin die an ihrer Pfaff Ovi verzweifelt ist. Nun ist sie happy!

    LG, Steffi

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]