Anzeige:

Schnittmuster für Mantel

  • Hallo!
    Ich bin neu hier und auf der Suche nach einem Schnittmuster für einen sportlichen Mantel- ich möchte gerne einen Tragemantel zum Babytragen daraus machen.
    Da mir leider die handelsüblichen Tragejacken entweder nicht gefallen, oder nicht meinen Erwartungen entsprechen, muss ich wohl selbst Hand anlegen.
    Viellicht kann mir jemand weiterhelfen, soll ein ganz normales Mantelschnittmuster sein, den Einsatz für das Baby bastel ich mir dann selbst zusammen.
    Danke

  • Anzeige:
  • Mantelschnitte gibt es ja viele. Hast du mal bei Burda, Vogue, Butterick, McCalls, Simplicity, Farbenmix, ..... und wie sie alle heißen durchgeschaut.


    Schau dir die Schnittzeichnungen dort an. Es sollte eine Vorderpartie sein, die du getraust dir abzuändern.


    Grüße Doro

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    Da ich Deine genauen Vorstellungen und Wünsch nicht kenne, erzähle ich einfach mal, was ich in einer DIY-Sendung mal gesehen habe (leider fehlen mir im Moment die richtigen Stichworte darfür, sonst würde ich verlinken).


    Die Dame hat Einsätze genäht für sich und ihren Mann vorn in ihre Reissverschluß(!)-Jacken.
    So konnte die Familie weiterhin ihre geliebten Jacken nutzen und der Nachwuchs musste trotzdem nicht frieren (das aufwendigste war - wenn ich mich richtig erinnere - die Suche nach dem passenden Reisser).


    Da mir die Stichworte fehlen, beschreibe ich, was es damals zu sehen gab:
    - Einsatz für vorn
    - zur Jacke entgegengesetzt laufende Reissverschlüsse rechts und links
    - oben und unten Kordel bzw. Gummizug (zum Schutz des Kindes bzw. vor Zugluft)


    ... vielleicht kommt ja jemand drauf, welche Sendung ich meine:
    Ene Sendung im rbb oder mdr, moderiert von einer Frau, die Ideen vorstellt, die es teilweise zur Serienreife schaffen (nicht nur Prototypen)... irgendetwas mit einer Glühbirne *kopfkratz*
    Sorry, mehr fällt mir gerade nicht ein an Stichworten.

    Liebe Grüße
    Lavendel





    Leo Tolstoi:
    "Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin, dass du auch immer willst, was du tust."

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke erstmal für deine Hilfe, es sollte allerdings eher etwas mehr tailliert und weniger ausgestellt sein- es geht vor allem darum, dass ich mein Baby auf dem Rücken tragen möchte. Nicht ausschließlich, schon auch vorne, aber hauptsächlich hinten. Dafür muss ich hinten einen Einsatz einnähen- sollte ungefähr so aussehen:


    Suse's Kinder Teton babyearing coat....bitte keine shoplinks, danke,Nanne



    Der soll einen Reißverschluss haben, damit man ihn wieder "verstecken" kann wenn das Baby nicht drin ist, den näh ich dann eh selber ein.
    Wenn der Mantel allerdings unten zu sehr ausgestellt ist, zieht es sonst unten rein, wenn das Baby hinten drin ist.

    Edited 2 times, last by Nanne ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hm,
    kannst du dir nicht nen normalen Mantel nähen und deinem Kind einen extra warmen "Sack" nähen, der dann über die Trage kommt? Ich weiß das es irgendwo mal sowas im Netz gab, finde es grad nur nicht. Da zieht dann auch nix und Kind ist gut verpackt. UND: Du kannst deinen Mantel auch später ohne Kind-Trage-Einbau tragen :-)


    Ich nähe gerade zum zweiten Mal den Mantel "Johanna" von Farbenmix.

  • dass ich mein Baby auf dem Rücken tragen möchte.


    Darf ich mal OT?


    und darf ich fragen, wie alt Dein Baby ~ ist? Ist jetzt nur... ich habe mein Kind viel und oft getragen und eigentlich ausschließlich... der Kiwa war Deko und kam nur für Oma/Opa zum Einsatz... Ich habe mir damals auch eine Tragejacke geholt um für Wind und Wetter gerüstet zu sein... im Endeffekt hätte ich den Rückeneinsatz gar nicht gebraucht, weil ich erst im späten Frühjahr zum Rückenträger wurde und das auch nicht lange... mein Kind konnte zeitig laufen....


    Ich habe mein "Baby" nicht auf dem Rücken getragen. In der Trageberatung wurde mir geraten, die ersten sechs Monate auf die Rückentrage zu verzichten...

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • so danke erst mal an euch, sorry war jetzt länger nicht im internet...
    mein Baby ist 4 1/2 Monate alt und wird sehr viel auf dem Rücken getragen, allerdings stimmt es schon, dass man wissen sollte, wie es dorthin kommen soll.
    Ich habe auch meinen Großen getragen und mir damals schon eine Tragejacke zugelegt, habe den Rückeneinsatz sehr viel benutzt, da ich auch im Haus oft auf dem Rücken trage und wenn mein Kind im Tuch eingeschlafen ist, möchte ich es nicht auspacken und vorne einpacken müssen zum rausgehen, bzw. wenn es draußen eingeschlafen ist und wir wieder reinkommen, ist es am praktischsten wenn das Kind mit unter der Jacke und nicht darüber ist, weil ich sonst entweder das Kind auspacken und aufwecken oder meine Jacke anbehalten muss, was ziemlich heiß wird!
    Soviel dazu.


    Hab mir grad den Mantel Johanna angesehen- der wäre sicher adaptierbar, danke allerdings schwanke ich noch, ob vielleicht der "jadela" geräumiger ist für baby und mich... muss noch überlegen, danke für eure Hilfe!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]