Passformberatung Herrenweste - wie kriege ich die Falten weg?

  • Hallo ihr lieben


    ich habe grade eine Herrenweste in der Mache. Aber irgendwie kriege ich sie nicht ans sitzen. und ich habe absolut KEINE Ahnung, wo ich ansetzen muss.
    Vielleicht hat ja von euch jemand ne Idee - Fakt ist, momentan beult und fältet das gesamte Vorderteil. Und dabei habe ich einige Falten bereits unter den Kragen geschoben...


    [Blocked Image: http://i167.photobucket.com/albums/u121/naganos_fotos/web_P1020146_2.jpg]

    Liebe Grüße,

    nagano


    Neues im Blog (Update 04.05.): Zwischenstand.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Auf den ersten Blick würde ich sagen, die Weste ist im Hüftbereich zu eng.


    Kannst du mal bitte ein Bild vom Schnitt machen?


    ... und vielleicht noch eine Rückenansicht

  • Kannst du mal bitte ein Bild vom Schnitt machen?


    wie meinen? S chnittteile? Benutzt habe ich Schnitt hier Link zum Schnitt


    ich bin mittlerweile einen kleinen Schritt weiter und habe die Schulternaht am Hals um gute 2cm angehoben, auslaufend zu den Armlöchern. Das schaut schon besser aus, wenn auch noch nicht gut... Vor allem muss ich jetzt mal gucken, wie ich das gerettet kriege (hinten ist nicht gebügelt)


    [Blocked Image: http://i167.photobucket.com/albums/u121/naganos_fotos/wips/Weste_LM_109/weste.jpg]

    Liebe Grüße,

    nagano


    Neues im Blog (Update 04.05.): Zwischenstand.

    Edited 2 times, last by nagano ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ach du Sch....
    was ist das denn für ein Schnitt?????????????


    Das ist ja gar nix :(
    ach ja... es klingelt... historisch.


    Es gab früher keine Westenschnitte. Übrigens kamen die erst in den 50er Jahren des 20 Jahrhunderts!!!!!!! Westen wurden bis dato nur vorne aus dem Sakkoschnitt übernommen und der Rücken wurde drappiert.


    Das hast du jetzt da auch.


    Jonny, die Hüfte hatte ich zunächst auch im Verdacht aber nö... hier haben wir ja nur ein Rechteck mit Löchern. Die Brust schlackert, weil der Bauchpunkt vor der Brust liegt.


    Du könnest einen kleinen Brustabnäher einbauen, damit die Brust schon mal was ruhiger liegt. Den Brustbereich ordentlich verstärken. Der Halsausschnitt ist zu eng und liegt zu stark am Hals an. Hier vergrößern.


    Den Rest wirst du nicht ans Sitzen bekommen. Nicht mit diesem "Schnitt"... dafür ist es schon fast ok.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • zu eng würde ich nicht sagen. Schneidet ja nicht ein, bzw. wirft keine Falten. Klar, heute schneidet man die wesentlich breiter.... aber hier stört es die Passform eher nicht.


    Vielleicht bekommst du noch ein paar Falten raus, wenn du Länge aus dem Vorderteil nimmst. Die einfach nach oben aus der Schulter schiebst!? Also die Schultern was anheben. Kannst ja mal Polster drunter legen.
    Aber ich denke, da kannst du machen was du willst.... so wie man sie heute sitzen kennt, wird es diese wohl eher nicht schaffen ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • zu eng würde ich nicht sagen. Schneidet ja nicht ein, bzw. wirft keine Falten. Klar, heute schneidet man die wesentlich breiter.... aber hier stört es die Passform eher nicht.


    Vielleicht bekommst du noch ein paar Falten raus, wenn du Länge aus dem Vorderteil nimmst. Die einfach nach oben aus der Schulter schiebst!? Also die Schultern was anheben. Kannst ja mal Polster drunter legen.
    Aber ich denke, da kannst du machen was du willst.... so wie man sie heute sitzen kennt, wird es diese wohl eher nicht schaffen ;)


    Ich hab´s gestern schon gedacht, oder war´s heute nacht?, mir scheint Du musst den Vorderteil zu den Schultern hin anheben bzw. kürzen und damit wirst auch nicht um das Ändern des Kragens herumkommen. Ich befürchte fast, das anschließend die Armlöcher auch zu klein sein werden. Aber bevor Du wild drauf los änderst, mach dir einen Papierschnitt und falte weg und teste mal die abnäher. Bzw. mit Heftfaden einmal anpassen, geht in diesem Fall bestimmt besser als mit Stecknadeln. :daumen:

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • okay - ich werde mir den schnitt die tage nochmal vornehmen. Danke erstmal für eure Hinweise :)
    jetzt muss die Weste aber erstmal Pause machen, unter der Woche ist die Zeit zum nähen einfach arg knapp.

    Liebe Grüße,

    nagano


    Neues im Blog (Update 04.05.): Zwischenstand.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich glaub da brauchst jetzt Hilfe von einen Herrenschneider.


    Das Problem habe ich auch gerade. Aber ich bin noch bei der Folie - Schnittmuster am anpassen und hoffe das ich die Falten raus bekommen, da Mann wieder mal ungeduldig ist.


    Habe ich den richtigen Sitz, ( Schnittmusteränderung) kann ich in ruhe nähen nähen:kaffee: ;-) ;)

    Lg :schreiben:

    Möge eure Unterfadenspule niemals leer werden 😉

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Basti,
    habe nicht mitbekommen das du auch da bist.
    Ich bin erst neu in diesem Forum dazugekommen und habe noch nicht mitbekommen das in diesen Forum die Seiten anders aufgebaut sind.
    Das kommt von der heutigen Hektik.
    Entschuldige vielmals.

    Lg :schreiben:

    Möge eure Unterfadenspule niemals leer werden 😉

    Edited 2 times, last by Wolkenhäschen: schreibfehler ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Basti,
    wollte nur damit sagen, dass ich die Seiten nicht aufmerksam gelesen habe.

    Lg :schreiben:

    Möge eure Unterfadenspule niemals leer werden 😉

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]