Anzeige:

Wip-fertig: Mädchenoberteil "Anemone Stripes" Ottobre 4/09 mit Ausschnitteinfassug

  • Hallo!


    Irgendwie überkommt mich grad die Lust zu "wipen"
    Ich möchte meiner Tochter das Shirt "Anemone stripes" nähen. Für meine Kleine habe ich es bereits genäht, jetzt kommt die Große dran. Die Herausforderung dabei ist, dass es wie üblich bei Ottobre etwas kurz ausfällt und der geplante Stoff selbst auch etwas kurz ist. ich werde mir also noch eine schöne Saumlösung einfallen lassen müssen.
    Außerdem möchte ich die Gelegenheit nutzen und zeigen, wie man den Ausschnitt (oder auch Ärmel) mit Jersey einfasst.


    Ich stell mal eine Runde Kaffe, Kuchen und was das Herz sonst so begehrt hin.


    Das Bild zeigt das erste Shirt. Das neue wird aus einem anderen Stoff genäht. Das wurde noch nicht ganz so gut, die Ärmelabschlüsse sind auch anders. Inzwischen hab ich viel gelernt und würd euch gern dran teilhaben lassen.
    DSC00314.jpg

    Es sind Momente voll innerem Frieden, wenn wir die Dankbarkeit in uns spüren- sie zaubern uns ein Lächeln aufs Gesicht.


    Liebe Grüße, Sarah

  • hi Sahrah


    so spät noch Kaffee? doch mir macht es nix. Niedliches Shirt würde auch meinen Süßen (Enkelinnen) gefallen. Schaue gerne mal wieder bei dir vorbei.


    Doch nun husch ins Körbchen
    Petra

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Guten Morgen!


    Das Oberteil wurde heute Nacht noch fertig- um 3 :D Hier erstmal das fertige Teil, Tochterherz ist überglücklich. Den Rest füge ich nachher ganz in Ruhe ein.030.jpg

    Es sind Momente voll innerem Frieden, wenn wir die Dankbarkeit in uns spüren- sie zaubern uns ein Lächeln aufs Gesicht.


    Liebe Grüße, Sarah

  • Los gehts!


    Zunächst einmal muss das Oberteil innerhalb der Markierungen eingekräuselt werden. Ich nehm 2 Einhaltefäden, damit die Kräuselung hinterher auch schön fällt. 001.jpg


    Danach hefte ich die Passe an. Durch die Rundung ist es mir zu tricky, sie direkt anzunähen.
    002.jpg


    Danach nähe ich die Passe mit der Ovi an (kleiner Tipp: Oberteil unten, Passe oben, sonst hat man ganz schnell ganz fiese Fältchen in die Passe genäht) und bügele die Nahtzugabe nach innen.


    003.jpg


    004.jpg


    Und knappkantig absteppen
    005.jpg


    006.jpg


    Und so ist das Vorderteil schon fertig. Jetzt kann ich eine! Schulternaht schließen und ziehe dann am Halsausschnitt die Kette der Ovinaht ein.
    012.jpg


    Erstmal ziehe ich die Kette glatt, dabei werden 2 Fädchen lang, die fädel ich dann in eine am besten Stumpfe dünne Nadel ein
    013.jpg


    Jetzt kann ich die Kette durch die Naht ziehen und den Rest einfach abschneiden
    015.jpg


    017.jpg



    Danach geht es mit den Ärmeln weiter.

    Es sind Momente voll innerem Frieden, wenn wir die Dankbarkeit in uns spüren- sie zaubern uns ein Lächeln aufs Gesicht.


    Liebe Grüße, Sarah

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hm... besteht hier überhaupt Interesse?

    Es sind Momente voll innerem Frieden, wenn wir die Dankbarkeit in uns spüren- sie zaubern uns ein Lächeln aufs Gesicht.


    Liebe Grüße, Sarah

  • Also bei mir besteht absolutes Interesse, nur leider habe ich im Moment noch ziemlich viel UFO´s, die auf Beendigung warten und vorher habe ich selbstauferlegtes Nähverbot! Jedoch kein Forumverbot....:D

    Alles Liebe ReSeMa

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich finde es auch interessant. Ich muss erstmal die Ottobre raussuchen und mir das Shirt ansehen. Da sind ja immer so viele Schnitte, dass viele leider untergehen.


    Deins ist aber sehr hübsch geworden.

    Liebe Grüße von Minchen


    mit der großen Schnecki 14.09.2007


    und


    der kleinen Madame 27.05.2010

  • Danke :) Ich möchte es auch gleich noch als Anleitung für die Ausschnitteinfassung nehmen. :)
    Ich mache denn mal weiter:



    Die Ärmel erhalten jetzt auch wieder je zwei Einhältefäden zum Kräuseln. Ich musste aus Stoffmangel die Ärmel schmaler zuschneiden, also fällt die Kräuselung ganz minimal aus. Und eigentlich kräusele ich lieber mit Heftfaden, aber bei Jersey fluppt das nicht immer so gut.


    007.jpg


    Dann wird der Ärmelsaumstreifen rechts auf rechts gedehnt! angesteckt. Kleiner Tipp: am Anfang 1-2 cm von dem Streifen überstehen lassen, dass erleichtert das Nähen und dehnen ungemein. Danach nähen (ich nehme meistens 1 cm Abstand zur Kante, das ergibt eine schöne Breite am Ende)


    008.jpg


    Danach den Streifen nach oben bügeln- wobei ich das meistens nicht mache, aber es ist auf jeden Fall hilfreich, wenn man noch nicht das Gefühl dafür hat und außerde vermeiden will, dass man ausversehn die Nahzugabe umklappt.


    009.jpg


    Jetzt den Streifen nach hinten umklappen und feststecken.


    010.jpg
    Von hinten sieht es so aus: es wird nicht wie beim Schrägband nochmal eingeklappt, sondern bleibt einlagig und offenkantig
    011.jpg


    Jetzt wird die Zwillingsnadel rausgeholt und die Einfassung knappkantig abgesteppt (alternativ ein dehnbarer Stich mit einer Nadel)
    018.jpg


    So schauts aus:
    020.jpg


    Auf der Rückseite nun den überstehenden Stoff unterhalb der Naht gleichmäßig abschneiden
    022.jpg



    Gleich gehts weiter :D

    Es sind Momente voll innerem Frieden, wenn wir die Dankbarkeit in uns spüren- sie zaubern uns ein Lächeln aufs Gesicht.


    Liebe Grüße, Sarah

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das wars mit der Einfassung quasi schon.


    Jetzt kann das Shirt auch schon zusammengenäht werden.


    Als erstes schließe ich jetzt die 2. Schulternaht. Da jetzt das Bündchen daran ist, gibt hier etwas zu beachten. Meine Ovi z.B. schafft es nicht, mehrere Lagen Bündchen sauber zu schneiden. Daher lege ich diese Stelle unter den Näfuß direkt ans Nähmesser dran, aber nicht darunter!
    hobbyschneiderin.de/attachment/3712/
    So kann ich jetzt vorsichtig losnähen, ohne dass das Bündchen geschnitten wird, aber alles in richtiger Position zur Nadel liegt. Ich nähe also langsam los und lasse dabei den Stoff wie gewohnt unters Messer gleiten.
    hobbyschneiderin.de/attachment/3713/


    Ich ziehe die Ovifäden wieder in die Naht und bügel die Nahtzugabe zur Seite. Jetzt noch mit einer kurzen seknrechten, schrägen oder Quernaht verriegeln. Leider leider wurde es diesmal nicht so exakt bei mir. Naja beim nächsten Mal wieder.
    hobbyschneiderin.de/attachment/3716/



    Jetzt nähe ich die Ärmel zunächst an den Ärmelkugeln an
    hobbyschneiderin.de/attachment/3714/



    Danach schließe ich die Seiten (an den Ärmeleinfassungen wieder das gleiche wie siehe oben) und dann schaut das Shirt bereits so aus.
    hobbyschneiderin.de/attachment/3717/



    Normalerweise kommt jetzt ein Saum. Ich habe eine Rüsche angenäht. Das hab ich allerdings nicht mehr dokumentiert, da das total schief lief :D Aber das ergebnis seht ihr ja oben.

    Es sind Momente voll innerem Frieden, wenn wir die Dankbarkeit in uns spüren- sie zaubern uns ein Lächeln aufs Gesicht.


    Liebe Grüße, Sarah

  • Hallo Sarah,


    dankeschön für diesen Wip, die ist wirklich toll geworden.


    Die Anemone Stripes könnte ich auch mal wieder nähen. Das letzte Mal habe ich sie in Gr. 98/104 genäht. Nun trägt meine Tochter schon Gr. 122/128.


    Dankeschön für das anstupsen.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Huhu!


    Die erste war auch eine 104 :D Und diese hier in 128. Sie hat auch noch Platz zum wachsen, es sitzt aber an ihn ziemlich gut. Überlege schon, ob ich nicht noch eins nähen soll, aber ich möchte möglichst viele vorhandene Schnitte nutzen :D

    Es sind Momente voll innerem Frieden, wenn wir die Dankbarkeit in uns spüren- sie zaubern uns ein Lächeln aufs Gesicht.


    Liebe Grüße, Sarah

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]