Posts by Fieberlein

    Sarah, hast Du denn mal die Gelegenheit genutzt und getestet?


    Huhu!


    Es tut mir ganz furchtbar leid, aus privaten Gründen habe ich bis vor kurzem seit Januar nicht mehr genäht. Hab schon ein ganz schlechtes Gewissen bekommen, nicht dass du denkst, ich hätte nur das Garn einsacken wollen.
    Bisher hatte ich einmal versucht, es zu benutzen. Das klappte aber so gut wie garnicht. Als Oberfaden ist es irgendwie nicht zu gebrauchen, da es nur durch eine sehr dicke Nadel passt und dann auch ganz schnell reißt. Nähen kann man damit dann vermutlich auch nur dicke Stoffe. Ich hatte einen Baumwollstreifen genommen und das funktionierte garnicht. Die Naht war knubbelig, verzogen und riss.
    Ich werde es auf jeden Fall nochmal testen, aber es könnte noch etwas dauern

    Für mich sieht es so aus, als ob der "feste" Teil des Rocks auf dem Bauch liegt- mMn gehört der Rock selbst unter den Bauch und ich denke ganz ehrlich, dass der Stoff als Bündchenersatz nicht elastisch genug ist. Ein weicheres Material würde sich besser anschmiegen. Außerdem würde ich darauf tippen, dass die Naht zwischen Bund und Rock runder sein müsste, also nach unten hin. Bin zwar Schnitttechnisch nicht versiert aber war ja selbst 3 mal schwanger.

    Hmm, vergrößern hatte ich mal ein Lieblingskleid von mir, da habe ich aufgetrennt und seitlich sowie am Träger oben n Borte reingenäht. Halt dir das Bild mit n typischen Shirt mit adidasstreifen vor den Augen, an solche stellen hatte ich vergrößert. Vielleicht bekommst du noch ein anderen Tipp wie du das machen kannst.


    Gute Besserung wünsch ih dir!!



    Ohja das ist der Gedakenanstoss, den ich brauchte. Allerdings scheint mir die Armkugel auch recht steil hinten abzufallen, das muss ich dann auch anpassen. Ansonsten sitzt der Ärmel nicht schlecht.

    Stimmt, das war die richtige Stoffwahl :) Leider bin ich krank und habe gestern auch nicht mehr als das geschafft... die Seitennähte habe ich daher auch nicht mehr in die richtige Richtung korrigiert, so schlimm ist es nicht und ich einfac zu groggy. Hab gestern nurmal kurz geheftet. Ich denke das braucht noch etwas mehr Zeit, um zu sehen, wie man das am besten ändert. Beim nächsten Kleid dann:) Im Februar hab ich vermutlich wieder Gelegenheit, Kleid zu tragen.



    Heute Abend möchte ich mich ans Oberteil machen und an den Futterrock morgen. Der Schnitt, den ich für oben nehmen wollte, hat leider nicht den passenden Ausschnitt und ist leider schlecht abzuändern. Ich hab noch ein altes Shirt, das eng sitzt und ich auftrennen werde. Allerdings bräuchte ich nochmal eure Hilfe. Ärmelausschnitt und Kugel sind etwas klein. Wie kann ich das vergrößern? Oder soll ich einfach ausprobieren?

    Puuuh... Oberrock ist fertig... die Seitennähte muss ich noch ein klein wenig anpassen, dann kann ich morgen den Futterrock nähen und vielleicht schaffe ich noch den Bund... dann schaffe ich das bis Donnerstag gut. Ich habe mich für den Rock jetzt für den neu gekauften Stoff entschieden. Leider ist der durchs Waschen total aufgerauht, daher bin ich sehr froh, dass ein Futter reinkommt, das wäre ansonsten eine Katastrofe geworden. Ansonsten sieht es sehr schön aus und ich freu mich schon so auf das Endergebnis.

    Irgendwie habe ich gerade echt Probleme mit Deiner Selbstwahrnehmung. Wo bitte bist Du fett? :skeptisch: Du siehst im Spiegel doch ganz offensichtlich DAS, was ich auf Deinen Bildern sehe. Und ICH sehe nur eine ganz normale Frau. Keinen Hungerhaken, aber ganz bestimmt auch nicht fett!



    Das darfst du nicht so wörtlich nehmen. Ich hab ca. 25 kg Übergewicht. Das ist schon ziemlich viel. Aber gestern wurde ich von einer Verkäuferin auch schmaler geschätzt. Glatt eineinhalb Größen :D

    Daaaankeschön!


    So here we go again. Nun hab ich alles beisammen- Stoffe, Bundverstärkung, Miederbody (ist sein Geld nicht wert, aber sehr angenehm zu tragen), Strumpfhose.... hachja, bin happy!
    Heute war ich nocheinmal im Geschäft in Hannover. Dort fand ich zuerst noch einen Stoff, den ich mitnehmen musste, noch etwas edler wirkte als der andere- ich kann mich jetzt zwischen den beiden entscheiden, der neue Stoff ist allerdings minimal elastisch, was sicher zu einer noch besseren Passform beitragen würde. Dazu ein schönes helleres blaues Venezia- Futter (sie hatte Venezia und Viscon (?), das Venezia fühlte sich etwas besser an), einen passenden blauen Jersey, der nicht gleich so nach T-Shirt aussieht (ich glaube es stand Mako-Jersey darauf)... Außerdem noch ein passendes Satinband für die Bindebänder.
    Fotos folgen gleich :D
    Ich bin totaaaaal aufgeregt! Kann einfach kaum erwarten, das fertig zu bekommen! Da ich den Stoff noch waschen muss, werde ich heute den Papierschnitt bearbeiten, da alle Änderungen bisher nur am Proberock stattgefunden haben und außerdem mein Sohn den Garnrollenstopper verschlusert hat.


    Außerdem möchte ich nocheinmal Danke sagen für die Unterstützung bisher und vor allem auch für die vielen lieben Worte zu Anfang- ihr habt mir wirklich sehr geholfen, mich wesentlich wohler und vor allem- weiblich, und nicht einfach nur fett, zu fühlen. Ich trage endlich meinen Taillengürtel, den ich mich vorher nicht traute zu tragen.
    Dennoch habe ich auch begonnen abzunehmen, denn ich möchte nicht eines Tages an einem verfetteten Herzen sterben. Dennoch ist mir klar geworden, dass ich zu jeder Zeit weiblich und schön sein kann. Warum soll ich mich verstecken, ich lebe JETZT, also kann ich jetzt auch zeigen was ich habe, genauso wie ich es morgen mit 2 Kilo weniger auch kann. Das ist alles eine Frage der Ausstrahlung (und der richtigen Verpackung).

    Da hätte ich Angst vor Druckerschwärze...
    Ich hab neulich ausversehen einmal über ein Stückchen Volumvlies gebügelt und einmal über Polyester *grummel* Ich habe Backofenreiniger genommen :) Ging alles super ab, zwar hat sich ein wenig was eingebrannt von dem Vlies weil ich nicht schnell genug war, aber die Sohle ist wieder glatt und sauber.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]