Overlocknaht - reicht die?

  • Ich hoffe ich bin hier richtig. Sonst bitte verschieben.


    Ich möchte gerne eure Meinung zu der Overlocknaht haben. Reicht die Naht oder muss man nochmal (bzw. vorher) mit der normalen Nähma die Schnittteile zusammennähen?
    Ich weiß, da gibt es sicherlich unterschiedliche Meinungen - wie macht ihr es und warum?
    Ich bin gepsannt wie ihr das so macht :-)


    Gruß,
    Jennifer

  • Hallo Jennifer,


    es kommt immer auf den Stoff an, bei Jersey, Sweatshirt, eng bzw. fest gewebten Stoffen reicht eine 4 Faden Overlocknaht. Bei lose gewebten und grob gestricken Stoffen reicht es meist nicht. Wenn ich mir unschlüssig bin mache ich eine Probe und entscheide dann.


    Weiterhin ist zu bedenken, dass man bei Overlockmaschienen sehr vorsichtig sein muss mit Stecknadeln. Die dürfen natürlich nicht unter das Messer geraten.


    Und dadurch dass man nur sehr schmale Nahtzugaben hat ist natürlich bei "Schade-etwas-zu-eng" leider nichts mehr machbar, außer kreativ zu werden und sich eine andere Lösung zu überlegen als Nähte rauszulassen.


    LG Faspa

    Liebe Grüße
    Faspa

    ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei normalen T-Shirts und Jerseystoffen reicht mir normalerweise die normale Overlocknaht mit der Overlockmaschine.
    Bei anderen Sachen, entscheide ich das von Fall zu Fall.
    Die Schrittnaht einer Hose, selbst wenn es dehnbahrer Stoff ist, sichere ich immer mit der normalen Näma zusätzlich.
    Bei Hosen meist auch die anderen Nähte aber wie gesagt, das ist von Fall zu Fall anders.


    Gruß
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

    Edited once, last by Benzinchen ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke schon mal.


    Ich meine die overlock naht mit der Ovi.
    Hab öfters mal gehört, dass manche nur mit der Ovi nähen und andere immer grundsätzlich noch mit der Nahm sichern. Deshalb frage ich euch, wie ihr das handhabt. Hab sonst nie nachgefragt weil ich eh keine Ovi hatte :-)

  • Eine Overlocknaht ist immer dann problematisch, wenn es um Änderungen geht. Klar passiert es mir, dass ich eine Ovinaht aufmachen muss und manchmal muss ich es auch mitten in der Naht machen, aber ich versuche es so weit es geht zu vermeiden, weil es unschön aussieht. Ich kann mir ein Kleidungsstück, das komplett nur mit Ovi genäht wurde, nicht vorstellen, es sei denn, es geht um ein Shirt oder Jerseykleid.


    Inzwischen versäubere ich erst alle Schnittkanten, hefte dann alle Teile zusammen und probiere es an. So kann ich die Änderungen übertragen, Kleidungsstück anpassen, ohne, dass ich es irgendwo zu eng habe oder eine Ovinaht aufribbeln muss.


    Jerseyteile nähe ich mit 4-Faden-Ovinaht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]