Anzeige:

Ärmelloses Jackenfutter

  • Hallo Ihr Alle! :)
    Ich bin ja eigentlich jemand der beim Nähen "learning by doing" betreibt, aber diesmal habe ich einen Knoten im Hirn!
    Ich möchte eine gefütterte Fleecejacke nähen, die Ärmel allerdings ungefüttert lassen-wie nähe ich das Futter ans Ärmelloch, damit man keine Nähte sieht? Habe ein totales Brett vor dem Kopf.......
    Und ich möchte gerne falsche Jersey-Paspeln machen - muß ich die Jerseystreifen schräg zum Fadenlauf zuschneiden?
    Danke für Eure Hilfe!:)

    Liebe Grüße Kerstin

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Jerseypaspel würde ich so zu schneiden, dass sie sich gut dehnen, mein Jersey ist meist querelastisch, als quer zum Maschenlauf.
    Diagonal ist bei Maschen Unsinn, das liegt in der Natur der Sache.


    Wegen dem Futter:
    1. Einfache Variante: Jacke vor dem Einnähen der Ärmel füttern. Futter und Jacke in den Armausschnitten auf der Nahtzgabe zusammensteppen, Ärmel einsetzten - dann hast Du Nähte wie bei einer ungefütterten Jacke.
    2. Ohne sichtbare Nähte: äußere Jacke fertignähen, Futter einnähen. An den Armausschnitten die Nahtzugaben so bügeln, dass sie zwischen Jacke und Futter sind. Das Futter auf den Nahtzugaben der Ärmel von Hand annähen. In dem Fall ist aber die Nahtzugabe auf jeden Fall in der Jacke nicht im Ärmel. Wie ist es in Deiner Beschreibung vorgesehen?
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke, stimmt Jersey schräg schneiden ist Humbug - ich sag ja, ich habe heute ein Brett vorm Kopf!
    Anleitung in dem Sinn gibt es für meine Idee nicht. Es ist eine Kinderjacke ( Jawepu von Schabelina), bei der zwar ein Haufen an Möglichkeiten ( als gefütterte ärmellose Jacke, mit Ärmeln, aber ungefüttert, als Pulli, ect) beschrieben ist, aber mit Ärmeln und ärmellosem Futter nicht......... Ist meine "Spinnerei"!
    Aber ich denke ich nehme die Hand-Näh-Variante! :) was ich mir inzwischen alles für Möglichkeiten überlegt habe, um dann feststellen, dass es nicht gehen kann......und darauf bin ich nicht gekommen!:o
    Danke!

    Liebe Grüße Kerstin

  • Es gibt schon etwas, das geht, wie aufwändig darf es sein?


    Dazu musst Du den Saum rundherum offen lassen, also das Futter wird nur vorne und am Halsausschnitt angenäht. Dann Wenden, so dass rechts außen ist!
    Dann das Futter so um die Armlöcher stecken, dass wie es dran soll. Anschließend von unten reingreifen, Ärmel Ansatznähte rausziehen, so dass Du es nähen kannst. In einem Rutsch wird das nicht gehen, aber grundsätzlich sollte es möglich sein.
    Zuletzt nähst Du entweder in Jacke und Futter getrennt einen Saum, Futter kürzer als außen, das sieht man öfter, und verbindest das mit großem Handstichen.
    Oder Du nähst die Unterkanten von Jacke und Futter bis auf die letzten 10cm nach außen gestülpt aufeinander und musst dann nur diese 10cm von Hand nähen.


    Ich bin faul, oft ungeduldig und würde das probieren
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh, bin erst jetzt wieder kurz hier - ok, die Möglichkeit werde ich mir morgen nochmal genauer durchdenken! Danke! :) ich werde berichten, wie es mir ergangen ist!

    Liebe Grüße Kerstin

  • Wollte nur mal eine Rückmeldung geben - also, die falschen Paspel sind ohne Probleme gelungen *Stolz*, und das Futter habe ich letztendlich mit der Hand ans Ärmelloch genäht! Ich habe es mit der Nähmaschine versucht, aber irgendwie hat es nicht so geklappt, wie ich es wollte! Mit der Hand ist es schöner geworden, und ich war schneller!
    Foto kommt dann in der KiKo, sobald ich diese Woche mal nicht per iPad online bin.....! Danke nochmal für die Beratung! :)

    Liebe Grüße Kerstin

    Edited once, last by Antitalent: Finger waren schneller als der Kopf.... ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]