Eine Nähmaschine für meine Frau (eine Andere ;) )

  • Hallo liebe SchneiderInnen,


    wie Jeff aus Eine Nähmaschine für meine Frau habe ich das kühne Vorhaben, meine Frau zum Geburtstag mit einer neuen Nähmaschine zu überraschen.
    Vorweg: Einen Laden scheint es in der näheren Umgebung nicht zu geben, so dass Probenähen schwierig wird. Daher werde ich wohl eine Maschine bestellen - man kann sie ja zurückschicken sollte sie gar nicht passen.
    Meine Frau näht regelmäßig Taschen, Kinderkleidung, Kissen usw., ist auf jeden Fall keine Anfängerin mehr plant aber auch nicht ins Profigeschäft einzusteigen. Ich suche also eine verlässliche Maschine im Preisbereich bis max. 400 Euro.
    Ich habe mal vorsichtig nachgeforscht bzw. nachforschen lassen, welche Ausstattung meiner Frau wichtig wären (Reihenfolge entspricht nicht der Priorität)
    - schafft mehrerer Lagen problemlos
    - helles Licht
    - nicht computergesteuert (Frage von mir: es geht dabei doch nur um das Einstellen der Stiche? Also genau das, was man auch wunderbar mit einem Drehrad erledigen kann?)
    - hohe Verlässlichkeit
    - Sticken möchte sie nicht
    - leise (das ist mir wichtig - diese Geräusch macht mich verrückt :eek: )


    Wie wichtig ist eurer Meinung nach das (halb)automatische Einfädeln?


    Folgende Maschinen habe ich bisher in Betracht gezogen:
    - Pfaff Hobby 1132/1142. Die gefällt mir irgendwie. Ich glaube mein Opa, der Schneider war, hatte eine Pfaff - kommt wohl daher...
    - W6 N 3300 exklusive
    - Singer 7463 Confidence


    Hat jemand damit Erfahrung?


    Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Anliegen helfen und bedanke mich schonmal


    Stoive

  • Anzeige:
  • Pfaff war meine erste Maschine, als ich 16 Jahre alt war :rolleyes:. Sie lebt immer noch und ich mag sie besonders für dicke Stoffe, wie Jeans. Meine neue Pfaff ambition 1.0 hat eine tolle Beleuchtung (ich habe diese kleinere Maschine deswegen ihren größeren Schwestern vorgezogen) mag diese Stoffe auch sehr gerne. Aber sie ist Computergesteuert und teurer als dein Budget. Mein Favorit bleibt Pfaff.
    Jetzt bin ich mal gespannt, was die nächsten Meinungen sagen.

    Liebe Grüße Sabine



    Wenn du einen Beruf hast, der dir Spaß macht, brauchst du nie wieder zu arbeiten!


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Stoive,


    naja... computergesteuert hat noch ein paar mehr Vorteile als nur das elektronische Einstellen der Stiche. Man kann zum Beispiel die Geschwindigkeit drosseln oder die Nadel immer in der abgesenkten Position anhalten lassen beim Stopp. Man hat mehr Knopflochvarianten und ggf. ein paar mehr Zierstiche. Das mögen viele, die Kinderkleidung nähen.

    Ich würde diese elektronischen Maschinen also nicht ganz so vehement zur Seite schieben.
    Um 400 € kenne ich die Janome DC 3018, die Bernette H70 und von brother die Innov-is 10 Anniversary.
    Alle drei sind nette kleine Maschinen mit einigem Komfort und Zubehörerweiterungsmöglichkeiten.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • gibt es die 400er Reihe von Janome noch? die hätte ich nämlich empfohlen.


    .... nachgeschaut, die Janome DC 3018 hat tatsächlich eine bessere Knopflochauswahl.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

    Edited once, last by Doro-macht-mit ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Möchte mich nur kurz für eure Antworten bedanken! Ich werde mir die vorgeschlagenen Modelle heute Abend mal ansehen.
    Schönen Tag wünsche ich allen Lesern.

  • In der Preisklasse lohnt es sich auch mal nach einer gebrauchten Maschine zu schauen.;)
    Ich vermute die oben angepinnte Anleitung hast Du gelesen, oder?

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Eine gebrauchte Maschine kommt auch in Frage, sofern ein Anspruch auf Gewährleistung/Garantie besteht. Die Onlineshops, die Gebrauchtgeräte anbieten. sind m. E. aber zu teuer. Naja, vielleicht finde ich noch was. Ansonsten sind ja oben ein paar vernünftige Vorschläge gemacht worden.
    Bedanke mich nochmals für eure Beiträge und freue mich weiterhin über gute Tipps!

  • > Einen Laden scheint es in der näheren Umgebung nicht zu geben, so dass Probenähen schwierig wird.


    wo ist denn die gegend so ungefähr?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]