Anzeige:

2018 - ein neues charmantes Nähjahr aus dem Vorrat

  • Anzeige:
  • Jepp - ich war fleißig: 15 Aufträge - tschakka, alle im Briefkasten und unterwegs. Jetzt reichts aber auch. Bin fix und alle.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (3). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Dankeschön. Aber das ist schon fast mein normales Tagespensum. Bin ich gewohnt. Nur etwas aus der Übung, weil ich es die letzten Tage eher ruhig hab angehen lassen.


    Morgen möchte ich aber ein bisschen was machen: endlich die neue Stickmaschine einweihen. Und ich hab noch UFOs für die Murmel da liegen - könnte man ja mal angehen. Aber entspannt. Ich zeige es euch, wenn es wieder was Fertiges gibt.


    Schönen Abend euch!

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (3). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Hallo


    update: gestern hab ich nicht genäht. Die Buchhaltung hatte ich im Nacken und die wollte ich eigentlich zwischen den Jahren erledigen, hatte aber erst keine Zeit und dann keinen Bock. Gestern nur Regen und schlechte Laune und trübe Tassen. Da schickt man ja den Hund nicht raus. Also bin ich daheim geblieben und hab zumindest mit dem Jahresabschluss angefangen. Zur Tagesschau hat mich dann der Ehrgeiz gepackt und ich wollte sie noch fertig machen, um halb 11 ging der Rechner aus - nach fast 8 Stunden! Ich habe fast 2000 Buchungsbelege eingetippt! Aber sie ist fertig :tanzen: Und bis auf 3 Belege, bei denen ich noch was nachschlagen bzw raussuchen muss, kann die ganze 2017er Fuhre ab zum Steuerberater. So früh war ich noch nie! :party:


    Heute: nur kurz hingefahren und Schnittmuster zum Rauskopieren geholt. Zu mehr hatte ich keine Lust heute. Victoria hat am Mittwoch Geburtstag und sich Shirts gewünscht. Die kopiere ich heute noch raus, dann kann ich morgen und übermorgen noch was nähen neben der Arbeit. Klingt nach einem guten Plan.


    Für heute: erstmal noch mein neues Großprojekt zeigen. Neben dem großen Hexagonquilt habe ich noch ein weiteres Handnähprojekt angefangen. Die gleiche Größe Hexis, also immer hin und wieder mal ein paar andere Farben dazwischen, weil der "Große" doch recht eintönig ist, und auch immer mal wieder ein bisschen angenäht, so ist die Decke sogar schon ordentlich gewachsen. Im Sommer hab ich angefangen:


    Insanity Januar klein.JPG


    Der Quilt wird der "Insanity" Quilt by Rhonda Pearce. Gefunden habe ich ihn über eine Facebook-Gruppe, die mir mal empfohlen angezeigt wurde.


    Auf dem Bild seht ihr ungefahr ein Viertel der Decke. In der Mitte kommen die Rauten mit Hintergrund. Darum ein Rahmen, außen die Blümchen und dann wieder ein Rahmen und ganz Außen als Abschluss dann ein Konfetti-Rahmen aus allen lila Stoffen bunt gemischt. Wer den ganzen Quilt mal sehen mag, der kann mal bei Tante Google schauen.


    Für ein Viertel des Quiltes werden 44 Rauten benötigt und ich habe mich entschieden, dass ich gerne 44 verschiedene Lila-Stoffe verarbeiten möchte. Den größten Teil habe ich aus meinem Fundus verwendet. 5 ganz tolle Stoffe hat mein Mann von seiner USA-Reise im August mitgebracht. Sie haben eine private Unterkunft auf ihrer Rundreise gebucht und die Vermieterin war eine Quilterin, mit der ich mich schon vorm Reiseantritt meines Mannes per Facebook ausgetauscht hatte. Sie hat meinem Mann dann 5 lila Stöffchen aus ihrem Vorrat geschenkt und mitgegeben. Das fand ich soooo toll :herz: Und die sind auch schon verarbeitet und angenäht.


    Ich habe jetzt knapp 40 Stoffe, die restlichen möchte ich mir auf meinem eigenen USA-Trip diesen Sommer mitbringen. Dann habe ich alle Stoffe zusammen.


    Das Viertel ist dann komplett und davon muss ich dann nochmal 3x pro Stoff eine Raute machen. Die Blümchen habe ich bis jetzt von jedem Stoff auch schon eine fertig, die sind aber noch nicht alle angenäht, weil ich davon ja weniger brauchen werde und soviel Rand ist noch nicht da zum Annähen. Davon muss ich direkt mal ausrechnen, wieviele ich brauche, aber Stoff ist genug da. Und den Rand mache ich dann bunt gemischt.


    Der Plan: ich möchte im Sommer in den 3 Wochen in den USA dann heften, was das Zeug hält. Da kann ich ja keine Maschine o.ä. mitnehmen, aber eine Nähnadel, Faden und Hexis gehen immer ;) Und der große "La Passion" ist dafür schon viel zu groß - der bräuchte ja einen eigenen Koffer :rofl: 


    Also kennt ihr jetzt mein nächstes Großprojekt. Und jetzt dürft ihr mich wieder für völlig bekloppt erklären :rofl: Das ist dann der 5. Handnäh-Hexagon-Quilt in meiner Karriere :D

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (3). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Hiermit erkläre ich dich ritterlich für vööllig bekloppt. :rofl: Im Urlaub dann auch noch nähen? ! Naja...ich nehme ja meistens überall mein Strickzeug mit, also willkommen im Club der öffentlich handarbeitenden Bevölkerung. ;)

  • Guten Abend,


    heute war wieder Alltag - die Schule und Kindergarten haben die Kurzen einkassiert und ich konnte wieder arbeiten. Immer mal zwischen den Aufträgen habe ich die Herzen weitergenäht für den Row-by-Row-Quilt 2018.


    10 Herzen.JPG


    Ich habe wie in der Beschreibung vorgesehen erst die ganz kleinen Ecken genäht, dann alles geschnitten und gebügelt und dann den Spaß nochmal mit der größeren Außenecke des Herzens.


    Dann wars mir zu bunt mit dem ständigen Sortieren. Ich habe ja beim Zuschnitt die zusammen passenden Seiten ausgesucht und ich wollte nicht, dass meine Herzen durcheinander kommen. Also habe ich erstmal die Mittelnaht genäht, damit ich mir das Sortieren spare.


    Dann erstmal schön die Aufträge weiter und dann die restlich 3inch-Quadrate zugeschnitten. Dann ist mir Dödel natürlich aufgefallen, dass die erst dran gemußt hätten. Aber - ich hab ja nun auch schon ein bisschen Erfahrung. Das geht nämlich soherum sogar noch viel besser!


    Da man beim Zusammennähen der Mittelnaht wie in der Ursprungsbeschreibung genau aufpassen muss, dass man die "Punkte" trifft von der oberen Ecke UND der unteren Ecke, kann das für einen Anfänger eigentlich schon ziemlich friemelig und frustrierend sein. Wenn man es aber so herum macht, dann muss man bei der Mittelnaht erstmal nur auf die oberen Points achten und das geht eigentlich ziemlich einfach und schnell.


    Wenn man dann bei allen Herzen erst die eine Seite annäht, schneidet und bügelt, danach erst die zweite Seite, dann ergibt sich unten die Spitze des Herzens wie von alleine und man muss nicht fummeln, um die Spitzen perfekt zu treffen ;) Also - Fazit - ich fands so herum jetzt sogar einfacher :daumen:


    Morgen schneide ich dann die Umrandungen zu, dann nähe ich wieder ein bisschen weiter, wenn ich es schaffe. Morgen sind es wieder viele Aufträge und ich muss die Murmel holen und kann morgen niemand anderen schicken, weil alle ausm Haus sind. Aber immer eine Naht nach der anderen und der Monat ist ja noch ein bisschen länger..... gell :D

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (3). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Hallo


    so, heute hier so: Frust........ Ich habe grad erstmal die Dampfbügelstation zum Händler gebracht und ihm um die Ohren gehauen. Erst Ende Mai gekauft und schon seit Monaten rotzt das Teil immer wieder Flecken auf Bügelbezug und Ware. Ich bin stinksauer.


    Ich habs auf Kalk geschoben und das Teil in den letzten 4 Wochen 2-3x wöchentlich entkalkt. Die Händlerin vor Ort meinte aber, das wären ja dunkelbraune Flecken und das sieht nach Rost aus, Kalk wäre heller und würde sich auswaschen lassen. Aber das kann ja nun echt nicht sein, bei einem Gerät, dass gerade mal knapp 6 Monate alt ist! Also - einschicken und abwarten.


    Ich geh jetzt erstmal mein Ersatz-Bügeleisen entstauben und einpacken für morgen. Für heute hats mir die Suppe verhagelt, ich fass nix mehr an - nachdem jetzt beim letzten Drüberbügeln die Arbeit eines ganzen Vormittags für die Tonne ist, hab ich die Schnauze gestrichen voll für heute........


    :motz:


    Vielleicht, aber nur vielleicht und wenn die Sonne weiter scheint und ich mich bei einem Spaziergang mit der Murmel abgeregt hab, dann kopiere ich noch einen Schnitt raus.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (3). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Ich möchte auch dir wieder über die Schulter schauen und lese gerade von Rostflecken....

    Geht ja gar nicht! Hast du dir damit Stoffe verhunzt? Das liest sich so.


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Wer keinen Vogel hat,

    hat ein leeres Nest im Kopf.

  • Hallo


    Jennifer - ja, ich hab die Tagesproduktion in die Tonne gekloppt........... nicht funny :motz: Ich war auf 180 heute morgen!


    Mittlerweile hab ich mich abgeregt, aber Schnitt rauskopiert hab ich trotzdem (noch) nicht - vllt heute Abend beim ZiG schauen.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (3). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Lese das jetzt, ernsthaft????

    Ich wäre dezent angepieselt......was `ne frustrierende Aktion.

    Ich drück dich, aber das hilft ja auch nicht.


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Wer keinen Vogel hat,

    hat ein leeres Nest im Kopf.

  • Trotzdem danke :knuddel: Ja, ich war extremst angepisst! Und wenn ich mal platze, dann ist was los....


    Die Marktleiterin, zuständig für die Reklamationen, war aber supernett und war selbst ziemlich entsetzt. Ich hatte Fotos vom Bügelbrett gemacht und auch eine Stoffprobe dabei. Das hat sie alles gleich mit eingeschickt.


    Ich werde wohl eine neue Station bekommen. Repariert werden die eher selten. Wer mir allerdings die Ware von heute, den Arbeitsausfall der nächsten Zeit und die 2 sauteuren Bügelbrettbezüge bezahlt, davon träum ich dann wohl mal.


    Mich ärgert es, dass ich da anscheinend ein Montagsgerät erwischt habe. Denn sonst bin ich mit der Dampfstation super zufrieden gewesen. Sie hat ordentlich Rums, was bei mir ja zwingend wichtig ist, und sie hat auch sonst alles sehr zuverlässig erledigt, was ich von ihr wollte. Nur Dreck rotzen sollte sie halt nicht :mauer:

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (3). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Besteht denn keine Möglichkeit, dass du eine Entschädigung für das geschädigte Material erhältst?

    Das muss doch möglich sein.

    Irgendein Bonus?

    Wer keinen Vogel hat,

    hat ein leeres Nest im Kopf.

  • Erstmal abwarten, was die überhaupt sagen. Ich sehe es schon kommen, dass die das erstmal ablehnen........ bei meinem Glück. Da haben sie dann aber die Rechnung ohne mich gemacht.


    Ob ich Schadenersatz bekomme? Da wäre ich mir jetzt nicht sicher - die reden sich da bestimmt raus mit "gewerblicher" Nutzung und was weiß ich noch alles. Da fällt denen bestimmt was ein, womit sie sich rausreden können. Das ärgert mich ja so.


    Aber erstmal abwarten, bevor ich mich noch mehr ärgere. Hilft ja jetzt erstmal nix. Die nächsten Wochen werde ich da bestimmt nichts Neues hören und ich bügel ab morgen dann mal mit der ollen Kamelle, die ich hier als Notfall-Ersatz noch zu Hause habe. Ein Leihgerät haben sie natürlich nicht für mich gehabt.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (3). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • ...bei deinem Glück!


    Wer schreibt, der bleibt!

    In ein paar Wochen hast du vielleicht vieles vergessen, weil Mamadasein und so.

    Ich mache mir bei so etwas ein Excel auf und schreibe rein km hin und zurück, Datum Zeit gebraucht (Tagessatz in Std.) und was gesprochen. Viele genaue Bilder von versauten Teilen Verkaufswert mit Link. Das pflege ich dann. Wenn alles gut ist fein, wenn nicht dann copy Paste und einen Brief. Kanalisiert die Wut...


    Man hat eine ganz andere Verhandlungsbasis, wenn du damit aufwarten kannst.....das rettet mir gerade mit meinem DHL Disaster den Hintern. Ich habe von der ganzen Historie Fotos und Doku.

    :2cent:

  • Liebe Jennifer,


    fühl Dich mal gedrückt :knuddel:. Das braucht wirklich niemand. Ich hatte auch mal ein Bügeleisen, aus dem öfter mal Wasser auslief :mechanicus:. Glücklicherweise gab es nur kalkflecken und war sehr lästig. Es war allerdings nur ein altes Dampfbügeleisen und wurde dann ersetzt. In Deinem Fall ist es wirklich noch viel ärgerlicher.

Anzeige: