Simply Stricken die Ausgabe 06/2016

Titelbild


Der zu sehende Poncho auf der Titelseite ist wirklich ein schönes Stück! Nicht nur dieses Modell ist gedacht zum Nachmachen und der Mix macht Laune. Welche, das möchte ich zeigen.

Drei Rubriken sind im Inhaltsverzeichnis zu finden.

Mode für Groß & Klein

Accessoires

Home-Deko und ergänzend dazu - Rund um die Nadel.

Ergänzt wird das Magazin zusätzlich durch das Special Accessoires von LANG Yarns, das zusätzliche Strickmodelle beinhaltet.


In dieser Ausgabe gefällt mir der FaceBook-Liebling der Leserin Ingrid auch ausgesprochen gut! Aus der 05/2015 hat sie das Modell nachgearbeitet. Ein Träumchen... Wer weiß, vielleicht ist eins der FaceBook-Lieblinge in Folge ein Modell aus der aktuellen Ausgabe? Interessant sind sie und mit mehr oder weniger Geduld und Erfahrung auch gut nachzuarbeiten.


Aus dem ersten Themenbereich "Mode für Groß & Klein" ist es die Kleine grosse Dame, die mir sehr gut gefällt. Die Zopf-Noppen-Jacke für Mädchen und Ladys lässt sich für viele Gelegenheiten tragen und sie hält sicherlich auch schön warm. Die angegebenen Größen sind: 116-128, 140-152 und auch für Damen in 34-36, 38-42, 44-46 und 48-50.


Der Maschentipp, der wenige Seiten später zu finden ist, werden ähnliche Muster gezeigt, die als 3-D-Muster für mehr Struktur sorgen und damit mehr Volumen erzeugen.


Der Pulli von Gemma Atkinson auf Seite 20 gehört zu meinen weiteren Favoriten in der Ausgabe. Seit einiger Zeit bevorzuge ich Rollkragen Pullover und Diese ist zeitlos, sicher gut warm und in der Passform und im Muster meinen Vorlieben entsprechend.


Der schon erwähnte Poncho, das Design ist von Gründl ist Klasse. Überrascht hat mich aber der Satz unter dem Bild auf Seite 30: "Der klassische Web-Look des Karomusters wird durch das Filzen erst richtig zur Geltung gebracht. Wichtig ist, den Poncho sofort nach der Wäsche in Form zu ziehen. Da darf dann auch das Bügeleisen zum Einsatz kommen." :/ Oh... na dann. Insgesamt 1500 gr. Wolle wird für den Poncho benötigt und verfilzt wird er wirklich sehr warm und sicher auch winddicht.

Weniger Wollschwer ist das Modell, welches ich als Teaser vom Titelbild genommen habe. Knotenshirts haben wir gern genäht - warum nicht mal gestrickt? Das Design ist von Lana Grossa.


Im Magazin gibt es auf Seite 44 das zum Nachlesen:

Direkt im Anschluss kann man die neuen Erkenntnisse, wie man diese Falschen strickt, anwenden. Beim Baby-Set von Mütze und Minifäustlingen werden sie genutzt.


Echte, richtige Zöpfe mit Volumen zieren eine Wärmflasche, die mit einer gestrickten Hülle nicht nur schön aussieht, sondern auch genutzt werden kann. Sandra Nesbitts hat sie entworfen und in der Anleitung ist gut mittels Abbildungen zu sehen, wie diese besonderen Zöpfe entstehen.

Die Überschrift "Zuckerwatte" steht auf der Folgeseite und betitelt einen rosa Zopfmuster Pulli von Siân Brown. Der ist absolut zeitlos und gut als Kombination nutzbar.


Ein paar weitere Modelle gefallen mir und vielleicht euch? Die gestrickten Umrandungen von Kaffeetassen und -kanne, der aufwändig gestrickte Jaquardmuster Pulli aus dem Hause Rowan oder der in der Farbkombination aufsehenerregende Cardigan von Lana Grossa. Der Blick ins Magazin war und ist interessant.


Die nächste Ausgabe erscheint am 18.11.2016.


Herausgeber:

bpa media gmbh

Georgstraße 48,

30159 Hannover

http://www.simply-stricken.de


Aus dem Archiv:

Weitere Ausgaben

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]