Teresa Gilewska, Schnittkonstruktion in der Mode, 5 Bände nach und nach vorgestellt

Das Erlernen der Schnittkonstruktion heißt nun das neue Interessengebiet.


Bis vor wenigen Jahren nur einem bestimmten Publikum gewidmet oder ausschließlich in englischer Sprache zu bekommen, bietet nun auch der deutsche Büchermarkt dem breiteren Publikum zugängliche und erschwinglichere Werke, die diese Ambition bedienen. Wie die Fünf Finger einer Hand präsentieren sich hierfür die Bücher über Schnittkonstruktion von Teresa Gilewska die im Stiebner Verlag erschienen sind, wie die Fünf Finger einer Hand der ambitionierten „Schülerin im Schneiderhandwerk“ , sowohl im Professionellen als auch im Hobbybereich.


Ich möchte sie Euch hier nach und nach vorstellen.


Teresa Gilewska, Schnittkonstruktion in der Mode, 5 Bände  nach und nach vorgestellt Foto: Anouk


1. Schnittkonstruktion in der Mode: Grundschnitte
2. Schnittkonstruktion in der Mode :Schnittabwandlungen
3. Schnittkonstruktion in der Mode: Drapieren
4. Schnittkonstruktion in der Mode :Zusammennähen und letzter Schliff
5. Schnittkonstruktion in der Mode : Die Extras: Ändern & Aufwerten von Kleidungsstücken


Teresa Gilewska unterrichtet seit bald 30 Jahren Schnittkonstruktion in Frankreich, Polen und China. Zeitgleich führte sie bis 2000 ihr eigenes Modestudio in Paris. Seitdem widmet sie sich ausschließlich der Lehre und der schriftlichen Übermittlung des für die Berufe des „prêt à porter“ unumgänglichen Wissens.


Je nach persönlichem Erfahrungsstand und/oder Bereitschaft zur Experimentierfreude durchaus gut einzeln zu nutzen, empfiehlt es sich jedoch für die absoluten Neulinge auf dem Gebiet der Schnittkonstruktion tatsächlich mit dem ersten Band zu beginnen und sich dann vor zu arbeiten , beziehen sich doch die einzelnen Bücher in ihrem Inhalt - Lerneinheiten ähnlich - immer wieder auf einander.


Die Bücher sind fürs Auge angenehm gestaltet. Übersichtlich , im positiven Sinne, fotografisch hochwertig und detailliert illustriert, und sprachlich klar und nachvollziehbar erläutert, verinnerlichen sich die einzelnen Arbeitsschritte „wie von selbst“. Eine positive Einstellung zur Geometrie sollte jedoch mitgebracht werden,wird doch nicht nur mit Längenmaßen sondern auch mit Winkeln gearbeitet und etwas Rechnen ist von Nöten.


Ich würde dringend empfehlen Band 1 und 2 zusammen zu erwerben oder sich zu Weihnachten schenken zu lassen. Während Band 1 - Grundschnitte - sich hauptsächlich der Konstruktion von Oberteilen widmet, dabei aber ausführlich auf Variationsmöglichkeiten verschiedener Ausschnittformen, der Ärmel , Kragen und Taschen so wie anderen Details eingeht, vertieft Band 2 - Schnittabwandlungen- die Thematik aus dem ersten Band und widmet sich zudem ausführlich der Hosenkonstruktion.


Für absolute Nähanfänger sind diese Bücher jedoch kaum geeignet. Ein gewisses Maß an Näherfahrung bei Bekleidung und dem gekonnten Umgang mit kommerziellen Schnittmustern wird vorausgesetzt. Das Buch wartet mit einem erfreulichen Layout auf , der dem Stiebner Verlag eigen zu sein scheint, erfreute ich mich bereits schon bei den anderen von mir vorgestellten Büchern daran. Etwas Mühe bereitet mir die Broschur bei solch einem dicken Buch , das zudem noch als Nachschlage- und Arbeitsbuch dient, neigt doch der Rücken zu unschönen Brüchen. Ein Blick in die Bücher könnt ihr wie Immer beim Verlag werfen:


Teresa Gilewska, Schnittkonstruktion in der Mode: Grundschnitte

224 S. , über 450 Abb.
Format: 28,0 x 22,0 cm
Broschur
ISBN 978-3-8307-0870-4

D 29,90

http://bookview.libreka.de/ret…783830708704&retid=100222


Teresa Gilewska , Schnittkonstruktion in der Mode :Schnittabwandlungen

248 S. , über 450 Abb.
Format: 28,0 x 22,0 cm
Broschur
ISBN 978-3-8307-0871-1
http://bookview.libreka.de/ret…783830708711&retid=100222

D 29,90


Die Diskussion dazu war hier: https://www.hobbyschneiderin.de/forum/thread/3678

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]