Anzeige:

Zeitungsschau: Meine Nähmode plus 01/2017


Es ist mir immer eine Freude, dass Editorial zu lesen. Da ich Mia kenne, höre ich quasi ihre Stimme und die vermutliche Betonung. Wer sie schon einmal gesehen hat, weiß dass sie (wie meine Oma gesagt hätte) ein "Persönchen" ist. Das ist gar nicht despektierlich gemeint, sondern beschrieb für uns, dass sie zierlich ist. PLUS Mode ist für sie ein Thema, dem sie sich vor Jahren intensiv und neugierig genähert hat und selbige mit Begeisterung umsetzt. So ist auch der Eingangssatz zu lesen: "Unsere Fotomodelle haben Konfektionsgröße 44 und sehen Sie selbst, die neue Frühjahr/Sommer Kollektion sieht wirklich 'großartig' aus!"


Bei der Wahl der Modelle hat sie immer wieder feststellen können, dass größere Mode nicht weniger modisch sein muss und durchaus auch mutig und sexy sein kann! Fast am Schluß steht deshalb auch: "Und... wer sich wohlfühlt, strahlt das aus!" Das ist nicht an eine Konfektionsgröße gebunden.



Damit die Träume vom Sommer umsetzbar werden, gibt es in der Ausgabe 29 neue Outfits. Ich habe sie wie auch in den Vorjahren nach Größen ausgezählt.


Konfektionsgröße Anzahl der Schnittmuster
38/40 2
40 2
40/42 6
42 2
42/44 16
44 10
44/46 6
46 10
46/48 21
48 10
48/50 6
50 10
50/52 21
52 10
52/54 6
54 8
54/56 15
56/58 2
58/60 9


Alle Angaben ohne Gewähr. Einige Modelle gibt es in Varianten. Die Angabe 29 entspricht den tatsächlich unterschiedlichen Modellen (im Anleitungsbogen sieht man, dass es 43 sind - wobei vier Accessoires ebenfalls darin enthalten sind). Eine Modellvariation ist auch die Maxiweste, die es in rot-weiß und maritim blau-weiß gibt. Ich kann auch nicht sagen, welche Kombination mir besser gefällt. Beide sind frisch und schick.



Der Vergleich der Modellgrößen zum Vorjahr zeigt, dass der Schwerpunkt im Bereich 46-52 liegt. Es sind viele Doppelgrößen enthalten. Neu dabei sind die Doppelgrößen 48/50 und 52/54. Die Original-Modellstoffe sind von TOPTEX oder Hilco. Mia Führer arbeitet mit ""DER STOFF"" aus Norderstedt zusammen. Ich weiß, dass sie immer interessiert ist an unserer Meinung zum Inhalt. Deshalb freuen wir uns über Feedback und über das Interesse am Erwerb.


Herausgeber:


OZ-Verlags-GmbH

Römerstrasse 90
79618 Rheinfelden


Bildnachweis: 2017 Mia Führer, Jens-Peter Baser


Die Ausgabe 2018

Die Ausgabe 2017

Die Ausgabe 2016

Die Ausgabe 2015

Ausgabe 2014
Ausgabe 2013

    Anzeige: