Posts by claudia412

    Hallo,
    nähe schon länger, habe aber gerade jetzt wieder ein Problem, welches ich gerne in den Griff bekommen würde.


    Und zwar nähe ich ein Stiftemäppchen. Dazu habe ich zwei gleich große Baumwollstoff Quadrate ausgeschnitten.
    Der Außenstoff wurde mit H630 Bügeleinlage verstärkt. Auf den Außenstoff nähe ich die eine Hälfte des RSV fest. Im nächsten Schritt lege ich die beiden Quadrate re auf re.
    Nun muss der Innenstoff auf dem Außenstoff an der Seite des RSV fixiert werden. Dazwischen liegt der RSV.
    Genau jetzt habe ich das Problem, dass beim Nähen der Innenstoff Wellen schlägt. Das Füsschen schiebt den Stoff zu sehr. Wenn ich am Ende angelangt bin steht der Innenstoff über den Rand des Außenstoffes hinaus.
    Ich hoffe das war einigermaßen verständlich geschrieben. Geheftet habe ich natürlich vorher.
    Würde gerne ein sauberes Ergebnis erzielen. So sieht es nicht schön aus.


    Könnt Ihr mir einen Rat geben?
    Nähe übrigens mit einer Pfaff Ambition 1.5. Liegt es an mir? An der Maschine? :confused:

    Hallo,
    habe leider auch noch Probleme beim Besticken von Kindershirts. So richtig 100 prozentig wird´s nicht. Habe bisher Klebevlies verwendet und das Shirt aufgeklebt.
    Wie ich nun hier erfahren habe, scheint ein Polymesh Vlies da besser zu funktionieren. Gut, werde ich ausprobieren.
    Frage mich jetzt nur, wie die Rückseite des Shirts am Ende aussieht, wenn ich das Polymesh 2-lagig verwendet habe, für eine bessere Stabilität? Oder 1 Mal Polymesh in Kombi mit Bügelvlies. Das wird doch richtig dick hinten. Weil das Bügelvlies bekomme ich doch nur am Rand weggerissen.
    Danke vorab!
    Gruß Claudia

    Hallo, habe Schlüsselanhänger gemacht und teilweise Filz verwendet. Er ist waschbar und eher dünn. Gewaschen habe ich den Anhänger (einen Engel, wobei die Flügel eben mit Filz gearbeitet sind) bisher nicht, trotzdem bilden sich jetzt unschöne Knötchen, durch den regelmäßigen Gebrauch.
    Habe ich da eine schlechte Qualität erwischt oder ist das normal? Wahrscheinlich ein Polyester Gemisch wie Wirbelwind schon geschrieben hat.
    Will noch ein T-Shirt mit Filzappli pimpen aber frage mich gerade wie das Shirt nach 3 Mal anziehen und der ein oder anderen Handwäsche aussieht. Wäre echt schade. Kann mir jemand eine pm schicken woher ich guten, für meine Zwecke (Shirt Applis) dafür geeigneten Filz bekomme. Wollfilz ist für ein Shirt auch eher ungeeignet, wenn es sich so schlecht waschen lässt.
    Gruß Claudia

    Danke soweit für Eure Anregungen. Wahrscheinlich bekommt man das sauberste Ergebnis wirklich nur hin wenn man den Stoff auf links näht und später wendet. Dachte nur mit der Overlock wäre ich ruckizucki fertig. Die Naht auf dem Stoff sieht auch gar nicht mal so schlecht aus.
    Was ich jetzt noch gemacht habe, ist die "hässlichen" Ecken einfach noch mal mit der Overlock knappkantig abgeschnitten und vernäht. Dann sind jetzt keine spitzen Ecken mehr dran. Hoffe das gibt später beim Knoten keine Probleme.
    Würde echt gerne Bilder hochladen aber leider klappts nicht.

    @ buchstabensalat: das geht nur bei einer Seite. Bei der anderen müsste ich den Stoff wenden und dann habe ich auf einer Seite die obere Overlocknaht und auf der anderen die untere. Der Stoff des vom Messer liegen.
    Verstehst du was ich meine?
    Leider funktioniert das Bilder hochladen gerade nicht, sonst hätte ich es schon gemacht. ich versuche es später noch mal.

    Hallo,


    bin gerade dabei Jersey Dreieckstücher für Kinder zu nähen. Außen- und Innenstoff nähe ich auf rechts direkt mit der Overlock zusammen.
    Nun ist es so, dass sich die beiden oberen Ecken des Tuchs, da wo man später knotet, nur schwierig durch die Overlock führen lassen.
    Der Winkel beträgt ungefähr 45 Grad, also wenig Angriffsfläche für die Maschine.
    Die untere Ecke hingegen klappt super, da diese größer ist.
    Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Eine der beiden oberen Ecken geht immer besser, weil ich ein Mal von der unteren Mitte her overlocke. Bei der anderen Ecke muss ich direkt oben anfangen und da gibt's dann halt Probleme beim Stoff Transport.
    Habt ihr eine Idee?


    Danke! Gruß Claudia

    Hallo,
    was meinst du genau mit Blocksatz? Das ist doch nur eine Zeile?
    Hast Du ne Software? In Embird z.B. kannst du dir den Rahmen anzeigen lassen und die Buchstaben bzw. Wörter dann einzeln reinladen und entsprechend anordnen. Ohne Software wird das allerdings nichts.

    Hallo Schneiderkatze, nein bisher habe ich die Größe nicht geändert. Die ganze Ausprobiererei macht mich noch irre.
    Bin halt wohl auch jemand, der gerne gleich ein perfektes Ergebnis haben möchte, gerade dann wenn man soviel Geld für den ganzen Kram ausgibt. Habe mittlerweile bis auf das auswaschbare Vlies schon alles probiert. Denke das mit dem Heftrahmen in Kombi mit doppletem Vlies klingt ganz gut.
    Hat jemand Erfahrung mit auswaschbarem Vlies als "Deckel" gemacht"? Bringt das was, oder kann man es sich sparen. Bei der Folie obendrauf bringts meiner Meinung nach nämlich nichts. Das verwende ich jetzt nur bei Frottee.


    An alle Brother Innovis 750e Besitzer: Ändert ihr die Fadenspannung? Oder lasst ihr sie so wie sie werkseingestellt ist?
    Danke!

    Oh Mann, hätte nicht gedacht, dass das so ne Wissenschaft ist.
    Stickvlies habe ich entfernt. Bevor ich den guten Stoff doppelt nehme könnte ich doch auch einen günstigen BWS unten drunter legen. Wenn der hell ist und nicht durchscheint.
    Oder ich lege mir mal "griffigeren" Stoff zu.

    Wohne in Asslar. Die Maschine ist 2 Wochen alt. Da kann doch noch nicht viel zu reinigen sein, oder?
    Gerne kannst Du mir die Adressen mal nennen. Evtl. sind sie ja in meiner Nähe.

    Die Schriften sind die von Brother einprogrammierten.
    Stoff doppelt nehmen versuche ich später mal, aber wäre doch doof, wenn ich das jetzt bei all meinen Stick Projekten machen müsste, die ich mit normalem Baumwollstoff fertigen will.
    Also wenn ich z.B. ein 40x40 Kissen besticken will, dann bräuchte ich ja schon für die bestickte Seite die doppelte Menge an Stoff. Oder hab ich jetzt was falsch verstanden?

    Hier die weiteren Ergebnisse. Ich denke das Cotton Stable ist in diesem Fall am Besten geeignet. Oder was meint ihr?
    obwohl teilweise das Stickbild so mini Lücken aufweist. Bin ich jetzt arg pingelig?


    Foto.jpg

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]