Anzeige:

Burda-Blusen

  • Hallo,


    ich habe festgestellt, daß die Burda-Blusen kaum noch Rückenabnäher haben.


    Da gefällt mir eine Bluse, z.B die Seersucker-Bluse aus der 6/2013 und wenn ich mir die technische Zeichnung anschaue ist hinten alles
    glatt.
    Ich finde es vorteilhafter, wenn hinten zwei Abnäher sind, das bringt die Bluse etwas mehr in Form.


    Sicher kann man die Abnäher selbst konstruieren, aber da kenne ich mich nicht so aus.


    Wie ist eure Meinung dazu?

    Liebe Grüße
    Iris

  • ich habe mal fix die letzten Hefte angeschaut. Es gibt schon noch Blusen mit Rückenabnäher.


    Aber es gibt halt auch die lose sitzenden Teile, die sehen aber zu eng getragen sowieso nichts aus. Da lohnt sich kein Abnäher rein zu basteln.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    Dein Modell hab ich jetzt nicht vor Augen und Doros Hinweis ist wichtig. Aber wenn es sich um eine eher klassische Bluse handelt, ist ein (auf Deine Figur angepasster) Abnäher kein Problem. Ich habe ein Hohlkreuz und weiß, wo und wie ich Abnäher ergänzen muss und praktiziere das auch häufig.
    LG linde

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei dem von Doro verlinkten Schnitt verstehe ich nicht warum da weder vorne noch hinten Längsabnäher sind.


    Einer der Gründe dafür warum ich Burda meide sind übrigens diese fehlenden Abnäher.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Bianca, ich nähe und trage sehr gerne gut sitzende Blusen, d.h. welche MIT Taillen-Abnähern, und ich nutze fast ausschließlich Burda-Schnitte.


    ...so ganz auf die Schnelle hab ich bei Burda 22 Schnitte mit Taillen-Abnähern gefunden sowie einige mit formenden Teilungsnähten.


    Meine Lieblings-Blusenschnitte sind 8218 und 8503


    Die 7136 will ich als nächstes mal ausprobieren - auch mit Taillenabnähern ;)!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke Steffi, aber ich habe mir letzten Winter alle möglichen recht klassischen Blusenformen als Vogue-Schnitt gekauft.


    Und da ich schonmal dabei war sind die alle mit Wiener Nähten bzw. Teilungsnähten aus der Schulternaht, inkl. meiner Lieblingskragenformen (klassischer Kragen mit Steg bis oben geknöpft oder das gleiche mit leichtem V-Ausschnitt).


    Da ich diese Blusenform seit 20 Jahren trage, mal kürzer mal länger, je nach Modewelle, reichen mir diese Schnitte für die nächsten Jahrzehnte.


    Über die fehlenden Abnäher stolpere ich immer wieder wenn ich eine besondere Bluse in einer Burda sehe, was wiederum der Grund ist ein Heft nicht zu kaufen (ich kaufe einfach nichts mehr bei dem ich den ganzen Schnitt Umbauten muss, wenn ich basteln will mache ich das mit einem vorhandenen Schnitt....).

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Ich wollte ja nur den evtl. Suchenden sagen: SOOOO aussichtslos ist es nicht, bei Burda einen "richtigen" Blusenschnitt zu bekommen - denn wenn einem Burda-Schnitte im Prinzip gut passen, wäre das ja ärgerlich ;) !

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Schön, daß Ihr euch während meiner Abwesenheit austauscht.:)
    Doro: Ja, das ist der Schnitt.
    Es kann natürlich auch sein, daß die Blusen ohne Rückenabnäher gar nicht sooo weit sind. Das käme mal auf einen Versuch an.


    Die Hemdbluse aus der Burda 3/2013 gefällt mir auch ganz gut, ist aber auch ohne Abnäher.


    Eben habe ich mir mal wieder einen erprobten Blusenschnitt aus einer 2007er Burda rausgesucht. Ich glaube, die werde ich mir nochmal nähen.
    Die hat zwar auch keine Abnäher, sitzt aber gut und ist nicht zu weit.

    Liebe Grüße
    Iris

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]