Anzeige:

Longsleeve aufpeppen - Ideen gesucht

  • Hallo ihr Lieben,
    Ich hab ein Longsleeve. Rot mit weißen Punkten, wie ich es liebe.


    Nun aber: wenn ich es anziehe, sitzt der Ausschnitt gut. Wenn ich es länger anhabe, rutscht der Stoff hoch, ich habe quasi keinen Ausschnitt mehr.
    Was kann man da machen?


    Ich habe überlegt, eine Falte im Stoff unter der Brust zu legen, lang genug ist das Shirt. Oder habt ihr andere Ideen? Vielleicht eine Raffung am Ausschnitt? Oder oder oder?!
    Zweite Idee: vom Ausschnitt ablenken. Nur wie?!


    Ich bin gespannt auf eure Ideen!

  • hast du mal ein Bild, bitte?

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich würde aus Reststoff oder ähnlichen eine Art Brosche (Blume) machen, in die Mitte einen alten Knopf oder so und diese seitlich so stecken das der Ausschnitt quasi schief aussieht oder so...oder in die Mitte stecken das ein bissl Raffung zustande kommt...oder du machst eine Schleife und etwas Raffung in die Mitte, die Schleife dann als Krönung...oder so...aber wie nanne schon schrieb: mit Bild könnte man mehr sagen

  • Hallo ihr Lieben.
    Ich habe jetzt mal Fotos gemacht. Einmal mit hochgerutschtem Ausschnitt, einmal mit runtergezogenem. Letzteres sieht natürlich besser aus.
    Was ist an dem Schnitt falsch?


    Foto 1(1).jpg


    Foto 2(1).jpg


    Eine Stoffblume o.ä. dran machen, fände ich auch schön, ist vielleicht bei dem Muster problematisch. Eine rote Schleife wäre eine Idee. Aber löst das Problem nicht...


    Liebe Grüße,
    TanteFritzi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ob und was an dem Schnitt falsch ist, kann ich nicht sagen. Hier sind aber Experten, die gucken einmal und schon hast du deine Antwort. :)Jedenfalls finde ich das Shirt auch echt schön, und ja, das untere Bild sieht schon besser aus. Mir würde jetzt nur einfallen, direkt unter der Brust, wo es schön aussieht, ein Band (Satinband, Bort, Ripsband o. ä.) aufzunähen, ähnlich Empire-Stil. So würde die Dehnung des Stoffes dort verhindert. Allerdings vermute ich, dass das in diesem Fall nichts bringt, da ja am Rücken noch genügend Stoff ist, der sich in aller Ruhe dehnen und unter Mitnahme der vorn aufgenähten Borte nach oben verabschieden kann. Müsste das Vorderteil länger sein? Ist das in den Seitennähten gerafft und an das ungeraffte Rückenteil genäht?


    Ich verstehe jedenfalls, dass du das unbedingt retten willst. Es sieht echt klasse aus, auch mit kleinerem Ausschnitt ;)

    Ich weiß, was ich denke,...wenn ich höre, was ich sage. :confused:


    LG


    Geli

  • Das blöde an den Fotos ist, dass du die Arme gehoben hast, klar, anders kannst du dich nicht knipsen.
    Ich vermute, dass die Stoffmenge (Breite) auf der Linie von Achsel zu Achsel nicht reicht. Deshalb wird das elastische Material dort mehr gedehnt, als an anderer Stelle. Wenn das Material eine hohe Rücksprungeigenschaft hat und diese auch zum Tragen kommt, wird das Material sich wieder zusammen ziehen wollen und dabei rutscht es nach oben.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich kann nicht so ganz sehen, was Du mit hochgerutsch meinst. Ok. Die Armhaltung verfremdet vielleicht etwas.
    Aber wo sind denn die Schulternähte. Bleiben die an Ort und Stelle oder verschieben sie sich auch?
    (Könnte es sein, dass Du den Stoff gedehnt hast und er nur in seine ursprüngliche Form will?)


    Für mich sieht es so aus, als könnte es
    a) ein bißchen mehr Weite über der Brust vertragen
    b) Du auf dem unteren Bild den Ausschnitt nach unten gezogen hast. D. h. oberes Bild wäre der richtige Sitz, Du hättest aber gerne den Ausschnitt tiefer, deshalb ziehst Du daran. Das will der Stoff natürlich nicht, weil es für ihn eine unnatürliche Form ist. Deshalb gibt es dann auch die vielen Falten unterhalb der Brust, die wieder noch oben wollen. (könnte natürlich auch an der Armstellung liegen, dagegen spricht aber, dass Du auf dem ersten Bild die Arme genauso hältst, da aber der nach oben Trend nicht zu sehen ist).
    In dem Fall würde dann auch ein Unterbrustbändchen nichts nützen. Das will dann nämlich zusammen mit dem restlichen Stoff auch nach oben.
    c) alles gut wäre, würdest Du einfach nur den Ausschnitt vergrößern.


    Wie schnell rutscht der Ausschnitt denn weg? Wenn Du ihn vergrößerst, wäre er dann beim Anziehen zu groß?
    Und wie verhält sich der Rücken. Bleibt da alles an seinem Platz?

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Entschuldigt bitte, der Examensstress hat mich sehr aufgehalten.
    Habe nun heraus gelesen, dass ich den Ausschnitt einfach größer machen müsste. Ist ja auch logisch. Dann würde ich nicht immer das Shirt nach unten ziehe. Nun aber meine Frage: Wie vergrößere ich denn einen Ausschnitt ohne das Shirt zu zerstören?!


    Oder löst es das Problem doch nicht? Vielleicht liest es ja jetzt noch mal jemand, der es noch nicht getan hat.


    Danke bis hier hin!
    Ich starte wieder in die Nähsession!

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]